"Schöne neue Bleibe für die Kinder"

Türkheim: Außenstelle der Kita St. Elisabeth eingeweiht

+
In Türkheim wurde für 25 Kinder die Außenstelle der Kindertagesstätte St. Elisabeth eingeweiht.

Türkheim – Die Mühen und der Stress sind zu Ende, die Kinder haben eine schöne neue Bleibe. Vergangene Woche wurde die Außenstelle der Kindertagesstätte St. Elisabeth in der Ludwig-Aurbacher-Straße eingeweiht. Ein Ort zum Spielen, Streiten und sich wieder vertragen, wie Diakon Gerhard Rummel meinte.

Das Haus in der L.-Auerbacher-Str. hat tatsächlich schon eine bewegte Vergangenheit, Schwesternheim, Caritas und schließlich Wohnhaus. Doch davon ist nichts mehr zu sehen, denn nun stehen die Kinder im Mittelpunkt. Eigentlich ist es eine Notlösung, bis in zwei Jahren die neuen Kindergärten in Türkheim fertiggestellt sind. Solange dürfen die 25 Kinder mit ihren Betreuerinnen nun hier die Räume, die eigens für sie umgebaut und angepasst wurden nutzen. 

Und so gemütlich und schön wie das neue Heim ist, will eigentlich niemand mehr von einer Notlösung sprechen, schon gar nicht Bürgermeister Christian Kähler. Sein Dank gilt allen, die mitgeholfen haben, aus dem alten Wohnhaus eine Kindertagesstätte zu machen, Eltern wie Erzieherinnen und nicht zuletzt auch dem Gemeinderat. Alle Mühen und aller Stress seien nun zu Ende, so Kähler. Und das Ergebnis könne sich sehen lassen. Man habe sich alle Möglichkeiten angeschaut, um die Kapazitäten für die Kinder bereitzustellen. 

Dabei kann sich Kähler glücklich schätzen, dass die Türkheimer so viele Kinder für die Tagesstätten angemeldet haben. Für die Kinder stehen diverse Zimmer bereit, neben dem großen Gruppenraum auch kleinere Spielzimmer wie die „Teeküche“. Die gibt es noch einmal in groß für die Betreuerinnen, hier können Speisen zubereitet werden. Zum Einsatz kamen in dem neunen Haus auch Mobiliar aus den 1950er Jahren aus dem alten Kindergarten. Vollkommen neu sind die sanitären Installationen, Kindgerecht en Miniature. Umgeben ist das Haus von einem abgegrenzten Garten, wo die Kinder bei Sonnenschein auch draußen spielen können. Als Geschenk hatte der Türkheimer Bürgermeister eine Zimmerpflanze für die Betreuerinnen, um das Ambiente etwas wohnlicher zu gestalten, für die Kinder gab‘s ein neues Dreirad, das im Anschluss auch sofort dem Praxistest unterzogen wurde.

Oliver Sommer

Auch interessant

Meistgelesen

Sekundenschlaf auf der A96: LKW-Fahrer nickt bei Stetten ein
Sekundenschlaf auf der A96: LKW-Fahrer nickt bei Stetten ein
Die Mindelheimer Mädle sind die Besten auf der Welt! Jetzt abstimmen und tolle Preise gewinnen!
Die Mindelheimer Mädle sind die Besten auf der Welt! Jetzt abstimmen und tolle Preise gewinnen!
Bad Wörishofer Hoteliers berichten über ihre Sorgen und Nöte
Bad Wörishofer Hoteliers berichten über ihre Sorgen und Nöte
Bad Wörishofen: Wegen Totschlags Angeklagte von weiteren Zeugen belastet
Bad Wörishofen: Wegen Totschlags Angeklagte von weiteren Zeugen belastet

Kommentare