70 Tests am Starttag

Türkheim: Corona-Teststation bei Salamander „sehr gut“ angelaufen

Salamander Türkheim Teststation
+
Salamander bietet seit Montag ein öffentliches Corona-Testzentrum in Türkheim an, am ersten Tag wollten sich bereits 70 Menschen auf Corona testen lassen.

Türkheim – Die Salamander Industrie-Produkte GmbH will aktiv zur Eindämmung der Corona-Pandemie beitragen und bietet seit gestrigem Montag – wie bereits das Filmhaus Huber in Türkheim – ein öffentliches Corona-Testzentrum auf dem Firmengelände in Türkheim an. Dort können sich Besucher ohne vorherige Terminvereinbarung unter Aufsicht selbst testen. Mit dem Start zeigt sich Salamander zufrieden.

Neben dem Eingang am Hauptgebäude wurde eine überdachte Teststation eingerichtet. Dort kann sich seit gestern jeder, der in Bayern wohnt und keine typischen Corona-Symptome aufweist, einem kostenlosen Schnelltest unterziehen. Zur Verfügung gestellt werden die Tests vom Landratsamt. Kinder unter 14 Jahren werden nur in Begleitung der Eltern getestet, Kinder unter drei Jahren können nicht getestet werden.

70 Getestete zum Start

Der Starttag war dabei vielversprechend, laut Angaben von Salamander haben sich am Montag zwischen 9 und 19 Uhr bereits 70 Menschen auf Corona testen lassen. „Unsere Teststation in Türkheim bei Salamander wurde sehr gut angenommen. Wir freuen uns, dadurch das Ansteckungsrisiko zu minimieren sowie den umliegenden Bürgern sowie unseren Mitarbeitern ein unkompliziertes Testangebot anzubieten“, erklärt Johannes Böck, Personalleiter und Prokurist Salamander Industrie-Produkte GmbH auf Nachfrage des Wochen KURIERS.

Wie die Tests bei Salamander ablaufen? „In der Teststa­tion wird sich neben Ihnen eine von uns geschulte Mitarbeiterin oder ein geschulter Mitarbeiter befinden. Der Test wird von Ihnen selbst unter Aufsicht unseres geschulten Personals ausgeführt“, erklärt Salamander in einer Pressemitteilung. „Es ist kein tiefes Eindringen in den Nasen- oder Rachenraum notwendig. Der Abstrich wird im vorderen Naseneingang mittels Drehbewegung durchgeführt. Hierfür muss der Tupfer nur 1,5 cm in den Nasenbereich eingeführt werden. Das Testergebnis erhalten Sie nach 15 Minuten Wartezeit in Form einer schriftlichen Bescheinigung.“

Mitzubringen ist dabei nur der Personalausweis, geparkt werden kann auf den gegenüberliegenden Parkplätze des Firmengeländes in der Jakob-Sigle-Straße 58 in Türkheim. Geöffnet ist die Teststation von Montag bis Sonntag, allerdings zu stark variierenden Uhrzeiten. Diese sind auf der Homepage von Salamander einsehbar.

„Wichtiger Schritt“

Salamander Co-CEO Götz Schmiedeknecht erklärt: „Nur gemeinsam können wir es schaffen, die Corona-Pandemie einzudämmen. Sehr gerne haben wir mit der Teststation eine Möglichkeit auf die Beine gestellt, um einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung zu gehen und unseren Beitrag für die Region zu leisten.“

wk/mt

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bad Wörishofen: Wirbel um eine Feuerwehrübung
Bad Wörishofen: Wirbel um eine Feuerwehrübung
Mindelheim: Jan-Erik Ahlborn ärgert sich über Vandalismus im Naturlehrgarten
Mindelheim: Jan-Erik Ahlborn ärgert sich über Vandalismus im Naturlehrgarten
„Marktschwärmerei“ will in der Mindelheimer Kulturfabrik Fuß fassen
„Marktschwärmerei“ will in der Mindelheimer Kulturfabrik Fuß fassen
„Erlebnis-Minigolf“ ab 2022 in Mindelheim geplant
„Erlebnis-Minigolf“ ab 2022 in Mindelheim geplant

Kommentare