Polizei hat zwei junge Männer im Verdacht

Türkheimer Maschinenhalle abgebrannt: Waren Brandstifter am Werk?

PantherMedia B24015049
+
PantherMedia B24015049

Türkheim – „Vorsätzliche Brandstiftung“, zu diesem Verdacht kommt die Polizei beim Feuer, das gestern Abend gegen 22.20 Uhr in einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle in Türkheim ausbrach und diese „vollständig niederbrannte“, wie die Beamten mitteilen. Der Verdacht rührt daher, dass eine Zeugin offenbar einen 18-Jährigen sowie einen 19-Jährigen an der Maschinenhalle gesehen hatte. Warum diese das Feuer gelegt haben sollen, sei allerdings noch unklar. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 150.000 Euro, Personen wurden keine verletzt. Die Kripo Memmingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um weitere Zeugenhinweise unter Tel. 08331/1000.

wk

Auch interessant

Meistgelesen

Mindelheim: 5G-Initiative demonstriert „Antennen-Wald“ vor dem Forum
Mindelheim: 5G-Initiative demonstriert „Antennen-Wald“ vor dem Forum
Bad Wörishofen: Kurpark-Leuchten wird bis Mitte Juni verlängert
Bad Wörishofen: Kurpark-Leuchten wird bis Mitte Juni verlängert
UPM Ettringen: Erste 18 Mitarbeiter in Werksarztpraxis geimpft
UPM Ettringen: Erste 18 Mitarbeiter in Werksarztpraxis geimpft
Neues Gesetz: Kuren sind wieder Pflichtleistung für Krankenkassen
Neues Gesetz: Kuren sind wieder Pflichtleistung für Krankenkassen

Kommentare