Straße vier Stunden gesperrt

Fahrer kurz unaufmerksam: Sattelzug kippt bei Salgen um

Unfall Sattelzug Kies Unterallgäu
+
Bei Salgen ist gestern Nachmittag ein Sattelzug umgekippt.

Salgen – Kleiner Patzer, teurer Schaden: Eine kleine Unachtsamkeit war am gestrigen Donnerstagnachmittag Auslöser für den Unfall eines Sattelzuges. Mehrere Stunden musste die Straße zwischen Zaisertshofen und Salgen gesperrt werden.

Gegen 16 Uhr war der mit Frostschutzkies beladene Lkw auf der Staatsstraße von Zaisertshofen in Richtung Salgen unterwegs. Etwa einen Kilometer vor Salgen kam der Fahrer nach rechts ins Bankett – laut Polizei aus Unachtsamkeit. Daraufhin verriss der Fahrer das Lenkrad so stark nach links, dass das Fahrzeuggespann quer auf die Fahrbahn umkippte. Mehrere Tonnen Kies und der umgekippte Lkw mussten mit einem Kran geborgen werden, weshalb die Staatsstraße rund vier Stunden gesperrt war.

Der Lkw-Fahrer wurde nicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 25.000 Euro. Vor Ort waren unter anderem die Feuerwehren Hausen und Salgen zur Bergung des Lkws und zur Reinigung der Fahrbahn.

wk

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sexuelle Belästigung an der Mindelheimer Nordsee - Zeugen gesucht
MINDELHEIM
Sexuelle Belästigung an der Mindelheimer Nordsee - Zeugen gesucht
Sexuelle Belästigung an der Mindelheimer Nordsee - Zeugen gesucht
SV Oberrieden mit LEW Umweltpreis ausgezeichnet
MINDELHEIM
SV Oberrieden mit LEW Umweltpreis ausgezeichnet
SV Oberrieden mit LEW Umweltpreis ausgezeichnet
»Marsmädchen« als Stargast: Türkheimer Buchwoche wird am Montag eröffnet
MINDELHEIM
»Marsmädchen« als Stargast: Türkheimer Buchwoche wird am Montag eröffnet
»Marsmädchen« als Stargast: Türkheimer Buchwoche wird am Montag eröffnet
Narrenbaumstellen: Kraftakt am Marienplatz
MINDELHEIM
Narrenbaumstellen: Kraftakt am Marienplatz
Narrenbaumstellen: Kraftakt am Marienplatz

Kommentare