Neue Karte vom Landratsamt

Unterallgäu: Corona-Fallzahlen jetzt nach einzelnen Gemeinden aufgeschlüsselt

Corona Karte Unterallgäu
+
Einen Überblick über die Zahl der positiv getesteten Menschen im Unterallgäu bietet seit heute das Landratsamt auf seiner Homepage.

Unterallgäu - Einen genaueren Überblick über die Zahl der positiv getesteten Corona-Fälle vor Ort kann man sich jetzt mit Hilfe einer Karte verschaffen, die das Landratsamt auf seiner Homepage zur Verfügung stellt. Zu finden sind darin die Gesamtzahl der Fälle seit Beginn der Corona-Pandemie sowie die Zahl der aktiven Fälle und die Todesfälle in jeder der 52 Unterallgäuer Gemeinden. Die Karte wird laut Landratsamt von Montag bis Freitag aktualisiert, in der Regel nachmittags. 

„Wir veröffentlichen die Zahlen auf vielfachen Wunsch aus der Bevölkerung“, sagt Landrat Alex Eder. „Bitte bedenken Sie aber, dass es sich bei dieser Kartendarstellung nur um die reinen Zahlen handelt. Eine hohe Zahl in einem Ort heißt nicht, dass Sie sich dort mehr Sorgen machen müssen als anderswo - für die genannten aktiven Fälle und deren Kontaktpersonen hat unser Gesundheitsamt schließlich Quarantäne angeordnet. Umgekehrt wäre es aber auch fahrlässig, sich bei einer sehr geringen Zahl der aktiven Fälle in einem Ort in falscher Sicherheit zu wiegen“, betont der Landrat. Er appelliert an alle, weiterhin Rücksicht aufeinander zu nehmen und sich an die Abstands- und Hygieneregeln zu halten.

In der Übersichtskarte ist auch die Gesamtzahl der Infizierten im Unterallgäu sowie die Zahl der Genesenen und der aktiven Fälle zu finden. Stand heute wurden insgesamt 1.858 Unterallgäuer positiv auf das Coronavirus getestet, 1.648 von ihnen gelten als genesen, 46 sind leider verstorben. Damit gibt es derzeit 164 aktive Fälle im Unterallgäu. Die 7-Tages-Inzidenz liegt laut LGL bei 101,14.

Die Karte und weitere Informationen findet man unter www.unterallgaeu.de/corona.

wk

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mindelheimer BBG: Umsatz geht zurück - Neue Niederlassung in Mexiko
Mindelheimer BBG: Umsatz geht zurück - Neue Niederlassung in Mexiko
Ärztlicher Kreisverband Memmingen-Mindelheim wirbt für Corona-Impfung
Ärztlicher Kreisverband Memmingen-Mindelheim wirbt für Corona-Impfung
Für sieben Millionen Euro: Spatenstich für Kita-Neubau in Bad Wörishofen erfolgt
Für sieben Millionen Euro: Spatenstich für Kita-Neubau in Bad Wörishofen erfolgt
Trotz Lockdown: AfD-Bundestagsabgeordnete laden zum „Bürgerdialog“ nach Mindelheim ein
Trotz Lockdown: AfD-Bundestagsabgeordnete laden zum „Bürgerdialog“ nach Mindelheim ein

Kommentare