Von Piraten bis Dornröschen

21. Unterallgäuer Gardetreffen: Viele fantasievolle Showtänze

1 von 110
2 von 110
3 von 110
4 von 110
5 von 110
6 von 110
7 von 110
8 von 110

Bad Wörishofen – Beim 21. Unterallgäuer Gardetreffen zeigten 21 Garden ihre Showtänze oder Gardemärsche. Die Jubiläumsgarde der Faschingsgesellschaft Breitenbrunn durfte sogar zweimal auftreten.

Der Saal war voll, nicht nur mit goldenen und silbernen Girlanden, die von der Decke hingen, sondern auch mit Besuchern und den 21 Garden.

Nach dem Einmarschieren der Garden blieben die jeweiligen Prinzenpaare mit ihren pompösen Kleidern und festlichen Gewändern auf der Bühne stehen und zeigten sich so den Gästen. Die neue Schirmherrin des Fördervereins der Unterallgäuer Faschingsgarden, Maria Schmid, begleitete die Besucher durch den Nachmittag im Bad Wörishofer Kursaal. Fred Beilhack, ehemaliger langjähriger Präsident des Fördervereins, bekam eine Ehrenurkunde überreicht. Auch die beiden Bürgermeister der beiden größten Unterallgäuer Städte, Dr. Stephan Winter (Mindelheim) und Paul Gruschka (Bad Wörishofen), waren anwesend und vergaben an jedes Prinzenpaar einen Orden. Landrat Hans-Joachim Weirather war erkrankt und konnte nicht an der Veranstaltung teilnehmen. Das Ertönen einer klassischen Musik war schließlich der Startschuss für die Prinzenpaare, die alle gleichzeitig einen Walzer tanzten.

Die Ettrinarria machte den Anfang mit ihrem Gardemarsch, gefolgt vom Marsch der Faschingsgesellschaft Breitenbrunn, die heuer ihr 20-jähriges Bestehen feiert.

Die Geltelonia tanzte zum „König der Löwen“ mit Simba und Mufasa. Legau und Engetried zeigten wieder mit ihren großen Garden ihr tänzerisches Können. Beim Showtanz des Faschingsvereins Ronsberg ging es auf hohe See. Zum Film „Fluch der Karibik“ suchten Piraten mit einer Karte einen Schatz. Weiter ging es mit den Kirchheimer Schlossfunken, die mit ihrem Gardetanz auftraten.

Die Türkheimer Wertachfunken schwangen ihr Tanzbein zu den Musical-Hits wie Mary Poppins, die Rocky Horror Show und Grease. Die Markt Walder Zusamfunken waren mit ihrem Bürgermeister, Peter Wachler, und seiner Prinzessin Julia vertreten. Nachdem die Siedelonia ihren Gardemarsch präsentierte, verzauberte die Ramminarria das Publikum mit einer Märchenreise. Schneewittchen mit ihren acht Zwergen tanzte zusammen mit dem Froschkönig. Dornröschen wurde aus dem Schlaf geweckt und natürlich durfte der Prinz dazu nicht fehlen, der sich am Ende für Dornröschen entschied.

Von der Märchenwelt ging es in die Fast-Food-Welt, zu Mc Donalds. Die Faschingsgesellschaft Mindelau ließ das Schnellrestaurant aufleben, indem Softdrinks, Burger, Pommes, das Happy Meal und der Clown zusammen eine Performance darboten.

Haselonia und Zaisonarria traten mit dem Gardetanz auf, bevor die Pfaffelonia das amerikanische Sporthighlight Super Bowl aus dem Fernseher heraus auf die Bühne brachte. Mit einer Tanzeinlage von Michael Jackson und Cheerleading legten sie eine abwechslungsreiche Show rund um das Footballevent hin.

Die Pause fiel aus Zeitgründen aus. Somit ging es direkt weiter mit der Mattsiesonia und der Budelonia mit ihren Gardemärschen. Die Gaudilonia reiste nach Sydney und nach London, um dort Work und Travel zu machen. Im Flieger und im Londoner Sightseeingbus herrschte eine ausgelassene Stimmung.

Bei der Narrwangia spielten die Tänzer in einer Fantasiewelt Ball oder übten Seilspringen. Die schillernden exotischen Kostüme spiegelten diese Fantasiewelt wider.

Der letzte Gardemarsch kam von der Neufnarria. Mit dem Showtanz der Mindelonia ging es in die Zukunft. Die Liebesgeschichte rund um Romeo und Julia interpretierten sie neu, indem sie sich so verkleideten, als würde sich die Geschichte 1.000 Jahre später abspielen.

Zum Abschluss zeigte der Jubiläumsverein seinen Showtanz. Die Breitenbrunner bewegten sich zum Film „High School Musical“ und hatten am Ende ihren Abschluss in der Tasche, den sie bei einem Abschlussball feierten. Auch die schuleigene Basketballmannschaft führte eine Choreografie auf. Danach konnte noch jeder zur Faschingsmusik auf der Bühne tanzen.

Julia Böcken

Mehr Bildergalerien von den Garden: 

1. Ettrinarria, Geltelonia und Prinzenpaar-Walzer

2. Löwen '77, Faschingsvereine Engetried und Ronsberg und Mindelonia

3. Mattsiesonia, Neufnarria und Narrwangia

4. Pfaffelonia, Zaisonarria und Budelonia

5. Ramminarria. Faschingsverein Mindelau und Haselonia

6. Kirchheimer Schlossfunken, Türkheimer Wertachfunken, Zusamfunken, Siedelonia und Gaudilonia

7. Jubiläumsverein Breitenbrunn

Rubriklistenbild: © Julia Böcken

Auch interessant

Meistgelesen

Gesundheitsamt wehrt sich nach „Schlag ins Gesicht“
Gesundheitsamt wehrt sich nach „Schlag ins Gesicht“
Unterallgäu: Corona-Fallzahlen jetzt nach einzelnen Gemeinden aufgeschlüsselt
Unterallgäu: Corona-Fallzahlen jetzt nach einzelnen Gemeinden aufgeschlüsselt
Bad Wörishofen: Am Mittwoch starten die Corona-Schnelltests am Eisstadion
Bad Wörishofen: Am Mittwoch starten die Corona-Schnelltests am Eisstadion
Berufungsverfahren vertagt: Zivilprozess soll abgewartet werden
Berufungsverfahren vertagt: Zivilprozess soll abgewartet werden

Kommentare