9. Unterallgäuer Gesundheitswoche vom 14. bis 22. Mai 2011

Unser Bild zeigt die TeilnehmerInnen der 3. Mindelheimer Sportnacht im Rahmen der 8. Unterallgäuer Gesundheitswoche an der Aktion »Drums Alive« am 8. Mai 2010. Foto: wk

A

b sofort können Veranstaltungen angemeldet werden Unterallgäu (wk): In diesem Jahr wird am 17. Mai der 190. Geburtstag von Pfarrer Sebastian Kneipp gefeiert. »Ein Grund mehr«, so die Veranstalter der Unterallgäuer Gesundheitswoche, die Mitarbeiter der Unterallgäu Aktiv GmbH, »seine ganzheitliche Gesundheitslehre verstärkt in den Mittelpunkt der neunten Auflage der landkreisweiten Aktionswoche zu rücken«.. Die fünf Säulen der Kneipp‘schen Lehre – Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Balance - sollen während der Gesundheitswoche in vielen Veranstaltungen aktiv erlebbar werden. Daher sind ab sofort alle UnterallgäuerInnen, Gemeinden, Vereine und Einrichtungen im Landkreis und der Stadt Memmingen aufgerufen, ihre Aktionen und Veranstaltungen für die Gesundheitswoche 2011 einzureichen. Während der Gesundheitswoche haben die Besucher dann wieder die Möglichkeit an den attraktiven und abwechslungsreichen Gesundheitsangeboten teilzunehmen und somit aktiv die Lehre Kneipps umzusetzen. Die offizielle Auftaktveranstaltung zur 9. Unterallgäuer Gesundheitswoche wird im kommenden Jahr die Kneippstadt Bad Wörishofen am 14. Mai auf dem Denkmalplatz ausrichten. Machen Sie mit und melden Sie Ihre Aktionen und Ihr Programm zur 9. Unterallgäuer Gesundheitswoche bis zum 28. Februar 2011 an rietzler@unterallgaeu-aktiv.de. Nähere Informationen erhalten Sie bei Kathrin Rietzler, Ansprechpartnerin der Unterallgäu Aktiv GmbH unter der Telefonnummer 08247/9989011 und im Internet unter www.ua-gesundheitswoche.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Prügelei in Türkheim: Drei Jugendliche legen sich mit Kampfsportler an
Prügelei in Türkheim: Drei Jugendliche legen sich mit Kampfsportler an
Beschlossen: Ein kleiner Anfang für Mindelheims Testprojekt „autofreie Innenstadt“
Beschlossen: Ein kleiner Anfang für Mindelheims Testprojekt „autofreie Innenstadt“
Türkheim: Rossmann will in der Wörishofer Straße neu bauen
Türkheim: Rossmann will in der Wörishofer Straße neu bauen

Kommentare