Obduktion gibt Antwort

Unteregg: 54-jähriger Betriebshelfer von Tier totgetreten

+

Unteregg – Schlimmes Schicksal für einen 54-jährigen Betriebshelfer eines Hofes bei Unteregg: Er wurde Ende Dezember leblos im Stall aufgefunden, auch Ersthelfer hatten den Mann nicht mehr retten können. Wie die Obduktion Anfang Januar ergab, war der 54-Jährige durch traumatische Einwirkungen verstorben, vermutlich hervorgerufen durch einen Tiertritt. Die Kripo Memmingen ist damit betraut, den Fall aufzuklären.

wk

Auch interessant

Meistgelesen

Autofreie Innenstadt: Mindelheim tastet sich ans „Pilotprojekt“ heran
Autofreie Innenstadt: Mindelheim tastet sich ans „Pilotprojekt“ heran
Wiedergeltinger radeln nächste Woche für AWO-Spendengelder
Wiedergeltinger radeln nächste Woche für AWO-Spendengelder

Kommentare