Nur 20 Zentimeter haben gefehlt

Unteregg: Fußgänger wird beinahe vom Auto erfasst – Fahrer flüchtet

Polizeiinspektion Mindelheim
+
Nachdem ein Fußgänger fast angefahren wurde, ging er zur Polizeiwache in Mindelheim, um den Vorfall zu melden.

Unteregg – Am Samstag, 16. Januar, kam es fast zu einem Unfall auf der Kreisstraße MN5 bei Unteregg. Das Auto rauschte nur haarscharf an einem Fußgänger vorbei.

Ein 58-jähriger Mann war gegen 15 Uhr zu Fuß auf der Kreisstraße MN5 in Richtung Unteregg unterwegs. Dabei ging er ordnungsgemäß am Fahrbahnrand des linken Fahrstreifens entlang, als ein bislang unbekannter Autofahrer in einem schwarzen Mercedes Viano, mit dem Teilkennzeichen MOD, so sehr die Kurve schnitt, dass er den Fußgänger beinahe erfasste. Auf der Gegenfahrbahn rauschte der Mercedesfahrer mit einem Abstand von nur 20 Zentimeter an den Fußgänger vorbei.

Der schwarze Pkw fuhr, ohne anzuhalten, einfach weiter. Der 58-Jährige blieb bei dem waghalsigen Manöver unverletzt, ging aber nach dem Vorfall zur Polizei, um Anzeige zu erstatten. Die Polizeiinspektion Mindelheim bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter Tel. 08261/ 76850 zu melden. 

wk

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Der „Traum vom Dach“ ist Wirklichkeit geworden
Der „Traum vom Dach“ ist Wirklichkeit geworden
1. Platz für kreative Schaufensterdekoration
1. Platz für kreative Schaufensterdekoration
Halloween im Skyline-Park mit Live-Erschrecker: Rabatt für kostümierte Gäste
Halloween im Skyline-Park mit Live-Erschrecker: Rabatt für kostümierte Gäste

Kommentare