Start am Donnerstag

UPM Ettringen: Erste 18 Mitarbeiter in Werksarztpraxis geimpft

Impfen Unterallgäu UPM Ettringen
+
Mitarbeiter Marcus Eder ließ sich letzte Woche als einer der ersten bei UPM von Werksarzt Stefan Allert gegen Corona impfen.

Ettringen – Mit dem Wegfall der Impfpriorisierung werden inzwischen auch medizinische Einrichtungen in Unternehmen und Betriebsärzte in die Corona-Impfkampagne einbezogen. Auch die Standorte des Papier- und Zellstoff­unternehmens UPM haben eine Impfstraßen eingerichtet. In Ettringen starteten am Donnerstag die Impfungen im Betrieb.

„In Zusammenarbeit mit unserem Werksarzt haben wir schon früh begonnen, die Rahmenbedingungen für ein Impfangebot bei UPM Ettringen zu schaffen“, sagt Werkleiter Wolfgang Ohnesorg. Und: „Das positive Feedback unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeigt uns, dass wir hier gute und praktikable Lösungen gefunden haben.“ Mit den zugeteilten Dosen konnten im Unternehmen in Ettringen bis zum Freitag bereits 18 Beschäftigte in der Werksarztpraxis geimpft werden. UPM verweist darauf, dass man die Mitarbeiter vor, während und nach der Impfung umfassend beraten und betreut habe.

Abhängig von der Zuteilung von Impfstoff werde es in den kommenden Wochen noch weitere Impftermine geben, teilt das Unternehmen mit. „Das Thema Impfen wird uns sicherlich noch lange begleiten“, meint auch Werksarzt Dr. Fabian Becker.

Das Impfangebot an den UPM-Standorten findet im Rahmen der bundesweiten Impfkampagne statt und folgt den Empfehlungen der zuständigen Behörden. „Wir unterstützen die Bemühungen der Bundes- und Landesregierungen, eine möglichst flächendeckende und schnelle Impfung zu ermöglichen“, betont Ralf Vögele, als Arbeitsdirektor verantwortlich für alle deutschen UPM-Standorte. „Die Bereitstellung unserer medizinischen Versorgungsmöglichkeiten ist für uns eine Selbstverständlichkeit und entspricht auch unserem Ziel, als verantwortungsbewusster Arbeitgeber unsere Belegschaft umfänglich zu schützen“, so Vögele.

wk

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„A g‘mahde Wies‘n“: Gartenvernissage bei Galerie Epple in Türkheim
MINDELHEIM
„A g‘mahde Wies‘n“: Gartenvernissage bei Galerie Epple in Türkheim
„A g‘mahde Wies‘n“: Gartenvernissage bei Galerie Epple in Türkheim
Geballte Leidenschaft: Junglandwirte feiern ihren Abschluss
MINDELHEIM
Geballte Leidenschaft: Junglandwirte feiern ihren Abschluss
Geballte Leidenschaft: Junglandwirte feiern ihren Abschluss
Wie ein Berliner Ex-Stadtbus in Mindelheim zur Currywurst-Bude wurde
MINDELHEIM
Wie ein Berliner Ex-Stadtbus in Mindelheim zur Currywurst-Bude wurde
Wie ein Berliner Ex-Stadtbus in Mindelheim zur Currywurst-Bude wurde
Bad Wörishofen: Kurpark-Leuchten wird bis Mitte Juni verlängert
MINDELHEIM
Bad Wörishofen: Kurpark-Leuchten wird bis Mitte Juni verlängert
Bad Wörishofen: Kurpark-Leuchten wird bis Mitte Juni verlängert

Kommentare