Schon 400 Besucher in den ersten Stunden

Wieder eröffnet: So lief am Samstag der Start in der Bad Wörishofer Therme

+
Bisher zeigen sich die Thermen-Verantwortlichen rund um Geschäftsführer Jörg Wund (2. v. rechts) zufrieden mit dem Neustart. Auch die drei Bad Wörishofer Bürgermeister und Staatssekretär Klaus Holetschek (links) wünschten anlässlich der Wiedereröffnung alles Gute.

Bad Wörishofen – 102 Tage musste die Bad Wörishofer Therme zuletzt warten, ehe sie am Samstag endlich wieder für ihre Besucher öffnen durfte. Schon bis in die frühen Nachmittagsstunden zählte Geschäftsführer Jörg Wund rund 400 Besucher.

„Ich habe heute in viele strahlende Gesichter geblickt. Für uns ist dies das schönste Geschenk zum Neustart“, erklärte Wund in einem ersten Fazit. Wie bedeutsam die Wiedereröffnung der Therme für Bad Wörishofen und die Region ist, zeigte auch die Tatsache, dass Bürgermeister Stefan Welzel mit seinen Stellvertreten Daniel Plügl und Michaela Bahle-Schmid vorbeischaute, ebenso wie Staatssekretär Klaus Holetschek. 

Marketingleiterin Birgit Ernst resümierte am Ende des Tages, dass die Gäste die neuen „Urlaubsregeln“ (der Wochen KURIER berichtete) gut angenommen hätten. Die meisten Besucher hatten das Formular für die Gästedaten bereits auf der Thermen-Homepage ausgefüllt und ausgedruckt dabei, was für einen schnellen Check-In sorgte. Auch die Mindestabstände sowie die maximalen Besucherzahlen der einzelnen Attraktionen seien eingehalten worden, so Ernst.

wk

Auch interessant

Meistgelesen

Mindelheimer SPD in die Hände der nächsten Generation übergeben
Mindelheimer SPD in die Hände der nächsten Generation übergeben
Kommentar: Ein stiller Aufschrei einer sonst so lauten Branche
Kommentar: Ein stiller Aufschrei einer sonst so lauten Branche
Trotz Corona-Pandemie gibt es erste Lichtblicke auf dem Arbeitsmarkt
Trotz Corona-Pandemie gibt es erste Lichtblicke auf dem Arbeitsmarkt
Ungewöhnliche Ausstellung: Wie ein nachhaltiger Musterschreibtisch aussehen kann
Ungewöhnliche Ausstellung: Wie ein nachhaltiger Musterschreibtisch aussehen kann

Kommentare