Neues Duo gewählt

Wiedergeltinger Feuerwehr bekommt neue Zweite Kommandantin

Feuerwehrhaus Feuerwehr Wiedergeltingen
+
Das Haus der Feuerwehr Wiedergeltingen ist derzeit quasi verwaist. Nur für die Wahl ihrer Kommandanten kamen die Kameraden Ende vergangenen Jahres nochmals zusammen.
  • Marco Tobisch
    vonMarco Tobisch
    schließen

Wiedergeltingen – Mittlerweile ist die Gesundheitskrise auch in den Vereinen und bei den Feuerwehren angekommen. Nicht nur, dass viele Kameraden ihre Ausbildung nicht beenden können, auch wichtige Positionen können aufgrund der Bestimmungen im Lockdown nicht besetzt werden. So mussten auch die beiden Kommandanten der Wiedergeltinger Feuerwehr in einer Notsitzung bestimmt werden. Während der Erste Kommandant Ludwig Schweinberger bestätigt wurde, musste für ­Simon Vogel ein Nachfolger gewählt werden. Künftig ist ­Anja Weißenhorn Zweite Kommandantin.

Fast auf den letzten Drücker, jedenfalls am letztmöglichen Termin, haben die Kameraden der FF Wiedergeltingen ein neues Kommandanten-Duo bestimmt. Turnusgemäß werden die Kommandanten der Feuerwehr alle sechs Jahre gewählt. Der Feuerwehrkommandant führt die Einsatzkräfte, der Name sagt es schon, in den Einsatz und leitet diesen gemeinsam mit den Gruppenführern. Vergangenes Jahr war Simon Vogel, bisheriger zweiter Kommandant, aus Wiedergeltingen weggezogen. Vogel war erst vor vier Jahren für den damaligen Zweiten Kommandanten Simon Hölzle, der aus beruflichen Gründen ebenfalls Wiedergeltingen verlassen hatte, gewählt worden.

Aufgrund der Hygienebestimmungen im Lockdown sind keine Vereinstreffen erlaubt, so auch bei den Feuerwehren. Auch Treffen der aktiven Feuerwehrkameraden, gemeinsame Übungen, Einsatznachbesprechungen und eben auch die jährliche Hauptversammlung dürfen nicht stattfinden. Im Rahmen der Jahreshauptversammlungen der Feuerwehren, üblicherweise um den Florianstag herum, werden turnusgemäß die Vorstände der Feuerwehrvereine gewählt, ebenso wie die Kommandanten. Um die Einsatzfähigkeit herzustellen, mussten sich so die Aktiven der Wehr in einer außerordentlichen Sitzung treffen und unter Einhaltung der Hygieneanforderungen die beiden Kommandanten wählen.

Es seien 22 wahlberechtigte Mitglieder der Feuerwehr anwesend gewesen, so Bürgermeister Norbert Führer in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Das Gremium muss die Wahl der Feuerwehr bestätigen. In geheimer Wahl wurde Ludwig Schweinberger Junior als Erster Kommandant bestätigt und Anja Weißenhorn für den ausgeschiedenen Simon Vogel neu gewählt.

Oliver Sommer

Auch interessant

Meistgelesen

Bombendrohung gegen Unterallgäuer Impfzentren: Polizei gibt Entwarnung
Bombendrohung gegen Unterallgäuer Impfzentren: Polizei gibt Entwarnung
Schwarz gekleidete Unbekannte schlagen auf Mindelheimer ein
Schwarz gekleidete Unbekannte schlagen auf Mindelheimer ein

Kommentare