Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk

1.500 Euro für Familien in der Region

+
In der letzten Woche gab es eine vorgezogene Weihnachtsbescherung bei uns im Wochen KURIER: Jeweils 500 Euro gingen an Birgit Blessing vom Integrativen Kindergarten Siebnach, Ilse Westphal von der Tafel Bad Wörishofen und Peter Horn von der Mindelheimer Tafel. Überreicht hat den Scheck unser Kollege Markus von Rom (von links nach rechts).

Mindelheim/Bad Wörishofen/Siebnach: Der Wochen KURIER konnte in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen feiern und brachte dazu im Oktober eine Jubiläumsausgabe heraus. Um für die Region ein Zeichen zu setzen, hatte das gesamte Team beschlossen, zehn Prozent des Erlöses aus besagtem Heft für Familien in der Region zu spenden.

Drei mal 500 Euro konnten deshalb in der vergangenen Woche an die Tafeln in Mindelheim und Bad Wörishofen sowie den Integrativen Kindergarten in Siebnach überreicht werden. "Wir sind in der Region und wollen deshalb auch etwas für die Region tun", waren sich die Kolleginnen und Kollegen aus Anzeigenabteilung und Redaktion einig. Die Entscheidung für die Tafeln war sehr schnell gefallen, denn hier kommt (finanzielle) Hilfe wirklich an der Basis an und auch die Arbeit des Integrativen Kindergartens vermochte zu überzeugen. (fran)

Auch interessant

Meistgelesen

Ein Rundgang durch den Mindelheimer Weihnachtsmarkt 2018
Ein Rundgang durch den Mindelheimer Weihnachtsmarkt 2018
Adventsstimmung auf dem Türkheimer Weihnachtsmarkt
Adventsstimmung auf dem Türkheimer Weihnachtsmarkt
Vermisste Katzen in Mindelheim und Umgebung
Vermisste Katzen in Mindelheim und Umgebung
Zeitzeugenbericht über den Holocaust: Ehemaliger KZ-Häftling Abba Naor hält Vortrag an der Berufsschule Mindelheim
Zeitzeugenbericht über den Holocaust: Ehemaliger KZ-Häftling Abba Naor hält Vortrag an der Berufsschule Mindelheim

Kommentare