Fazit der Stadt

Bad Wörishofer Freibad: Verlängerung hat sich heuer nicht rentiert

+
Auch das Freibad am Sonnenbüchl hat nun die diesjährige Sommersaison abgeschlossen.

Bad Wörishofen – Seit Sonntag befindet sich auch das Freibad am Sonnenbüchl in der Pause. Erstmals wurde dabei das sonst übliche Saisonende um eine Woche nach hinten verschoben. Das Fazit der Stadt dazu: „Leider wurde die Verlängerung nicht so gut angenommen wie gewünscht“, heißt es in einer Pressemitteilung. Am „Spitzentag“ konnten über den Tag verteilt lediglich 70 Badegäste im Bad begrüßt werden. 

Mit dem Ende der Badesaison beginnen auch schon die Vorbereitungen für die kommende Eislaufsaison. Die öffentlichen Eisläufe beginnen dort voraussichtlich am 5. Oktober. Derzeit wird ein entsprechendes Schutz- und Hygienekonzept in Zusammenarbeit mit dem Eislaufverein und dem Eiskunstlaufverein erstellt. Ähnlich wie bei der Freibadsaison rechnet die Stadt auch hier mit Einschränkungen. 

wk

Auch interessant

Meistgelesen

Bad Wörishofer Kurpark leuchtet: Farbspektakel zum 100-jährigen „Bad“-Jubiläum
Bad Wörishofer Kurpark leuchtet: Farbspektakel zum 100-jährigen „Bad“-Jubiläum
Café Schwermer in Bad Wörishofen ist nicht von Schließung betroffen
Café Schwermer in Bad Wörishofen ist nicht von Schließung betroffen
Bad Wörishofen: Hildegard-von-Bingen-Garten feierlich eröffnet
Bad Wörishofen: Hildegard-von-Bingen-Garten feierlich eröffnet
Mindelheim: 80 Schüler des Maristenkollegs müssen heute zum Corona-Test
Mindelheim: 80 Schüler des Maristenkollegs müssen heute zum Corona-Test

Kommentare