Auch acht Kinder waren wieder mit dabei

Wünschewagen erfüllte 2021 insgesamt 50 letzte Herzenswünsche

Die längste Fahrt des Wünschewagens führte 2021 nach Bremerhaven.
+
Die längste Fahrt des Wünschewagens führte 2021 nach Bremerhaven.

Unterallgäu/Region – Noch einmal ans Meer fahren, einen letzten gemeinsamen Ausflug mit der Familie erleben oder mit dem Fußballverein des Herzens im Stadion mitfiebern – der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) erfüllt seit November 2018 schwerstkranken Menschen aus dem Allgäu und Schwaben letzte Wünsche. Der Wünschewagen hat seither 146 letzte Herzenswünsche erfüllt, davon 50 im Jahr 2021.

Für diese 50 letzten Wünsche wurden rund 25.000 Kilometer zurückgelegt. „90 Prozent der Wunschfahrten wurden ab Mai 2021 durchgeführt, denn in den ersten Monaten des Jahres waren nur wenige Wunschfahrten, aufgrund der Lockdown-Regelungen überhaupt möglich,“ erklärt Sonja Hujo, Koordinatorin des Wünschewagen Allgäu/Schwaben. Zudem erzählt sie, dass die Zahl angefragter Wünsche größer sei, als die tatsächlich durchgeführten Wunschfahrten. Insgesamt waren es 2021 weit über 110 Wunschanfragen. Viele der angefragten Wunschfahrten waren bereits geplant und standen kurz vor der Erfüllung, aber dann habe sich der Gesundheitszustand zu schnell verschlechtert oder Fahrgäste sind vor Fahrtantritt verstorben, bedauert Hajo. Acht Kindern konnte ihr Herzenswunsch noch rechtzeitig erfüllt werden – unter anderem mit einem Ausflug ins Legoland oder zum Drehort ihrer Lieblingsserien.

Die weiteste Strecke, die 2021 für eine Wunschfahrt zurückgelegt wurde, war 1.701 Kilometer und führte nach Bremerhaven. Ein schwer an Krebs erkrankter Herr wünschte sich, noch einmal mit seiner Ehefrau und den beiden Kindern dort hinzufahren und ein paar sonnige Stunden am Hafen zu verbringen.

wk

Auch interessant

Meistgelesen

Dirlewang bekommt neuen Krippenbau und Dorfgemeinschaftshaus
MINDELHEIM
Dirlewang bekommt neuen Krippenbau und Dorfgemeinschaftshaus
Dirlewang bekommt neuen Krippenbau und Dorfgemeinschaftshaus
Stadtrat: Mindelheimer Bürgergemeinschaft befürchtet Monokultur im Gewerbegebiet Süd
MINDELHEIM
Stadtrat: Mindelheimer Bürgergemeinschaft befürchtet Monokultur im Gewerbegebiet Süd
Stadtrat: Mindelheimer Bürgergemeinschaft befürchtet Monokultur im Gewerbegebiet Süd
Mindelheim: Vom ehemaligen Fabrikgelände zum kreativen Zentrum
MINDELHEIM
Mindelheim: Vom ehemaligen Fabrikgelände zum kreativen Zentrum
Mindelheim: Vom ehemaligen Fabrikgelände zum kreativen Zentrum
„Raser“-Strecke gab sich zahm
MINDELHEIM
„Raser“-Strecke gab sich zahm
„Raser“-Strecke gab sich zahm

Kommentare