Die Würde des Menschen ist unser Auftrag

Dr. Reinhard Kardinal Marx (hier bei seiner Ankunft im Forum; im Hin­tergrund Stadtpfarrer Andreas Straub) war Ehrengast und wichtigster Redner beim Sozialtag in Mindelheim am vergangenen Samstag. Foto: Magg

S

ozialtag der katholischen Verbände in Mindelheim Mindelheim/Unterallgäu (mg): Erstmalig zum gemeinsamen Sozialtag hatten die katholischen Verbände im Unterallgäu am vergangenen Samstag aufgerufen. Unter dem Motto »Gemeinsam Zukunft fair gestalten« ging es in Workshops, Referaten und einer Podiumsdiskussion um mehr Gerechtigkeit als Auftrag für die Zukunft. Vielfältige soziale Themen standen am Vormittag beim breit gefächerten Workshopprogramm im Mittelpunkt. Da ging es um die »Vereinbarkeit von Pflege und Beruf«, die Entlastung von Familien, die Zukunft der Rente, Kinderbetreuung, die Fragen »Nächstenliebe vor Ort - nur was für Experten?« und »Grundeinkommen - Vision oder Spinnerei?«. Höhepunkt des Nachmittags war das Impulsreferat von Dr. Reinhard Kardinal Marx unter dem Titel »Chancen für alle - Soziale Gerechtigkeit in den aktuellen Herausforderungen«. Es gelte den Verbänden Mut zu machen, sich nachhaltig für soziale Gerechtigkeit einzusetzen. Zwar habe die Kirche keine Patentantwort auf alle Fragen, dennoch sei das christliche Menschenbild einzigartig in allen Kulturen. Dies nimmt den Christen jedoch auch in die Verantwortung. Der Kardinal forderte konkret die Stärkung der Familie, den Kampf gegen die Armut, gerechte Chancen und gute Arbeit für alle, das Ankämpfen gegen den Kapitalismus und für die katholische Soziallehre in Europa. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion versammelte Moderatorin Antje Müller-Diestel neben Dr. Reinhard Kardinal Marx, die Präsidentin des bayerischen Landtags Barbara Stamm, Wolfgang E. Schultz von der IHK, DGB-Vertreter Werner Gloning, den Landescaritasdirektor Karl-Heinz Zerrle und Landrat Hans-Joachim Weirather um den großen Tisch. Diskutiert wurden Themen wie Mindestlohn und Leiharbeit, die prognostizierte Altersarmut, Pflege, Kindergeld und Kinderbetreuung. Mehr ordentliche Beschäftigung, ein besseres Image und bessere Bezahlung für soziale Berufe, mehr Unterstützung für junge Familien - all dies wurde als wünschens- und erstrebenswert herausgearbeitet. Frühkindliche Bildung und Förderung, eine stärkere christliche Werteorientierung waren weitere Ziele, die formuliert wurden. Nach dem Pontifikalamt mit allen Beteiligten des Tages, ließ man die Veranstaltung mit einem großen Benefizkonzert mit der Rock´n Roll Band »Cash« im Forum gemeinsam ausklingen. ist unser Auftrag Mindelheim/Unterallgä (mg): Erstmalig zum gemeinsamen Sozialtag hatten die katholischen Verbände im Unterallgäu am vergangenen Samstag aufgerufen. Unter dem Motto »Gemeinsam Zukunft fair gestalten« ging es in Workshops, Referaten und einer Podiumsdiskussion um mehr Gerechtigkeit als Auftrag für die Zukunft.

Auch interessant

Meistgelesen

Rasante Rennen und spannende Zweikämpfe
Rasante Rennen und spannende Zweikämpfe
Inzidenzwert im Unterallgäu sinkt: Erste Lockerungen ab morgen
Inzidenzwert im Unterallgäu sinkt: Erste Lockerungen ab morgen
Vermisste Katzen in unserer Region
MINDELHEIM
Vermisste Katzen in unserer Region
Vermisste Katzen in unserer Region

Kommentare