Zwölf Verfahren betreut

P

rojektbegleitung durch das Landratsamt Unterallgäu 2010 Mindelheim/Unterallgäu (wk): Wie der Manager für Wirtschaftsfragen im Landratsamt Unterallgäu, Dipl.-Kfm. Erwin Marschall, mitteilt, wurden durch ihn von Januar bis Dezember 2010 insgesamt zwölf Verfahren wirtschaftlicher Unternehmen im Landkreis Unterallgäu bis zur Genehmigung projektbegleitet. Seit 1984 ist beim Landkreis Unterallgäu ein Ansprechpartner für alle Anliegen der Wirtschaft als Wirtschaftsförderer und seit 1986 zusätzlich als Projektbetreuer eingesetzt. Die Projektbegleitung beinhaltet die Erfassung der bedeutsamen Verfahren und ihre absolut bevorzugte Abwicklung im Genehmigungsverfahren sowie die regelmäßige Überwachung der Laufzeiten. Die zwölf Maßnahmen umfassen ein Gesamtinvestitionsvolumen von 14,5 Millionen Euro. Die durchschnittliche Laufzeit aller Verfahren betrug durch diese wichtige Bündelung einer Projektbegleitung dabei lediglich 2,1 Monate. Die Genehmigungen dieser zwölf Projekte ziehen die Sicherung von rund 1.972 Arbeitsplätzen im Landkreis Unterallgäu nach sich. Im Vergleichszeitraum des Jahres 2009 waren es elf Verfahren mit einer Investitionssumme von 20,1 Millionen Euro und einer durchschnittlichen Laufzeit von zwei Monaten. Seit der Beauftragung als Projektbegleiter sind bis heute insgesamt 382 Verfahren bearbeitet worden.

Auch interessant

Meistgelesen

Prügelei in Türkheim: Drei Jugendliche legen sich mit Kampfsportler an
Prügelei in Türkheim: Drei Jugendliche legen sich mit Kampfsportler an
Bad Wörishofen: Kein Frühschwimmen mehr und neue Öffnungszeiten
Bad Wörishofen: Kein Frühschwimmen mehr und neue Öffnungszeiten
Unterallgäu: Corona-Fallzahlen jetzt nach einzelnen Gemeinden aufgeschlüsselt
Unterallgäu: Corona-Fallzahlen jetzt nach einzelnen Gemeinden aufgeschlüsselt
Ein weiteres Puzzleteil Wörishofer Geschichte
Ein weiteres Puzzleteil Wörishofer Geschichte

Kommentare