Battle Royale

Apex Legends: Entwickler machen zwei beliebte Waffen schwächer

+
Für mehr Gleichheit soll das neue Update von Apex Legends sorgen.

Apex-Legends-Spieler, die gerne mit den Waffen "Wingman" und "Peacekeeper" spielen, müssen sich jetzt umgewöhnen. Die Werte hat Respawn Entertainment deutlich verschlechtert.

Dämpfer für Fans von Apex Legends. Entwickler Respawn Entertainment hat ein erstes Balance-Update für den Battle-Royale-Shooter veröffentlicht. Einigen Spielern dürfte das nicht gefallen. Denn zwei beliebte Waffen wurden generft.

Apex Legends: Update bringt neue Werte für Waffen und Legenden

In einem Reddit-Beitrag informieren die Entwickler über die Änderungen. Von den Nerfs sind die beiden Waffen "Wingman" und "Peacekeeper" betroffen. Beide sind nun seltener im Spiel. Dafür gibt es jetzt mehr Energiewaffen und Energiemunition.

Apex Legends: Neue Werte für "Wingman"

Darüber hinaus wurde dieFeuerrate von "Wingman" von 3,1 auf 2,6 Schuss pro Sekunde reduziert. Auch den Kopfschuss-Multiplikator der Schädelspalter-Erweiterung hat Respawn Entertainment verändert – runter von 2,5 auf 2,25.

Erhöht wurde hingegen die Streuung beim Schießen aus der Hüfte. Ergänzend zieht sich das Fadenkreuz nach jedem Schuss aus der Hüfte jetzt langsamer zusammen.

Lesen Sie auch: Apex Legends - Steht der Starttermin von Season 1 endlich fest?

Apex Legends: Neue Werte für "Peacekeeper"

Bei der "Peacekeeper" hat das Bolzen-Upgrade ein Update bekommen. Die Nachladezeit wird nun auf folgende Werte reduziert:

  • Level 1: 7,5 Prozent (vorher: zehn Prozent)
  • Level 2: 13 Prozent (vorher: 20 Prozent)
  • Level 3: 16 Prozent (vorher: 25 Prozent)

Apex Legends Season 1: Werte der Legenden wird angepasst

Mit dem Start der ersten Season von Apex Legends wollen die Entwickler auch einige Legenden überarbeiten. So sollen die Hitboxen von "Caustic", "Gibraltar" und "Pathfinder" verkleinert und optimiert werden. Zudem reduziert sich die Aufladezeit der Fallen von "Caustic" von 30 auf 25 Sekunden. Außerdem erhöht sich der Gas- und Auslöseradius von Fallen um zehn Prozent und Gaswolken fügen erst nach einer Sekunde Schaden zu.

Für die Legende "Pathfinder" wird es künftig zwölf statt zehn Hacking-Stationen auf der Karte geben. Versorgungspakete für "Lifeline" haben künftig keine Chance mehr, Rüstungen und Helme der Stufe vier zu enthalten.

Die taktische Fähigkeit von "Wraith" lädt sich bald erst nach 25 statt nach 20 Sekunden auf und der Geschwindigkeitsbonus von "Bangalore" reduziert sich von 40 auf 30 Prozent. Weitere Anpassungen der Werte von Legenden und Waffen sind für Apex Legends Season 1 nicht ausgeschlossen.

Ihre Meinung ist gefragt

Auch interessant: Apex Legends - Dieser Bug nervt die Battle-Royale-Spieler am meisten.

anb

Die Spiele-Highlights der Gamescom

Interessant für Fußballfans mit Windows- oder Mac-Rechner: Für "Fußballmanager 2019" hat Sega wieder eine Bundesliga-Lizenz bekommen. Foto: Sega/dpa-tmn
Interessant für Fußballfans mit Windows- oder Mac-Rechner: Für "Fußballmanager 2019" hat Sega wieder eine Bundesliga-Lizenz bekommen. Foto: Sega/dpa-tmn  © Sega
Stundenlangen Spielspaß soll "Pokémon Let&#39s Go Evoli" liefern. Foto: Nintendo/dpa-tmn
Stundenlangen Spielspaß soll "Pokémon Let's Go Evoli" liefern. Foto: Nintendo/dpa-tmn  © Nintendo
Unter anderem gegen solche geflügelten Mutanten müssen sich Spieler in "Fallout 76" wehren. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Unter anderem gegen solche geflügelten Mutanten müssen sich Spieler in "Fallout 76" wehren. Foto: Bethesda/dpa-tmn  © Bethesda
Neue Heimat Atombunker in "Fallout 76": Wenn draußen die Welt untergegangen ist, muss drinnen gefeiert werden. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Neue Heimat Atombunker in "Fallout 76": Wenn draußen die Welt untergegangen ist, muss drinnen gefeiert werden. Foto: Bethesda/dpa-tmn  © Bethesda
Strahlendes West Virginia: Das erwartet die Helden von "Fallout 76", wenn sie ihren Atombunker verlassen. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Strahlendes West Virginia: Das erwartet die Helden von "Fallout 76", wenn sie ihren Atombunker verlassen. Foto: Bethesda/dpa-tmn  © Bethesda
Keine Lagerfeuerromantik: Die Brüder Sean und Daniel sind auf der Flucht nach Mexiko. Foto: Square Enix/dpa-tmn
Keine Lagerfeuerromantik: Die Brüder Sean und Daniel sind auf der Flucht nach Mexiko. Foto: Square Enix/dpa-tmn  © Square Enix
Die Brüder Sean und Daniel auf der Veranda ihres Elternhauses in Seattle. Noch wissen sie nicht, dass sie bald flüchten müssen. Foto: Square Enix/dpa-tmn
Die Brüder Sean und Daniel auf der Veranda ihres Elternhauses in Seattle. Noch wissen sie nicht, dass sie bald flüchten müssen. Foto: Square Enix/dpa-tmn  © Square Enix
Mehr Realismus verspricht das im 19. Jahrhundert angesiedelte neue "Anno 1800": Wer etwa zu hart mit den Arbeitern umspringt, hat Massenproteste zu fürchten. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
Mehr Realismus verspricht das im 19. Jahrhundert angesiedelte neue "Anno 1800": Wer etwa zu hart mit den Arbeitern umspringt, hat Massenproteste zu fürchten. Foto: Ubisoft/dpa-tmn  © Ubisoft
Per Schiff auf zu neuen Ufern: Der Handel mit anderen Nationen spielt im neuen "Anno 1800" eine wichtige Rolle. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
Per Schiff auf zu neuen Ufern: Der Handel mit anderen Nationen spielt im neuen "Anno 1800" eine wichtige Rolle. Foto: Ubisoft/dpa-tmn  © Ubisoft
Er ist zurück: Der neue "Spider-Man" ist vorerst ein PS4-Exklusivtitel. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Er ist zurück: Der neue "Spider-Man" ist vorerst ein PS4-Exklusivtitel. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn  © Sony Interactive Entertainment
Auf zu neuen Aufgaben in "Pokémon Let's Go Pikachu". Foto: Nintendo/dpa-tmn
Auf zu neuen Aufgaben in "Pokémon Let's Go Pikachu". Foto: Nintendo/dpa-tmn  © Nintendo
Furiose Action in Großstadtschluchten ist in "Spider-Man" garantiert. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Furiose Action in Großstadtschluchten ist in "Spider-Man" garantiert. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn  © Sony Interactive Entertainment

Auch interessant

Meistgelesen

„Momo“: Münchner Polizei warnt vor „Momo Challenge“ - das sollten Sie beachten
„Momo“: Münchner Polizei warnt vor „Momo Challenge“ - das sollten Sie beachten
Wann kommt die zweite Staffel der Serie "Dark"? Diese Nachricht wird Fans verärgern
Wann kommt die zweite Staffel der Serie "Dark"? Diese Nachricht wird Fans verärgern
Peinlich: Diese Emojis nutzen wir alle falsch
Peinlich: Diese Emojis nutzen wir alle falsch
Samsung Galaxy S10 im Test: Ein Detail stößt auf Kritik
Samsung Galaxy S10 im Test: Ein Detail stößt auf Kritik

Kommentare