Vorbestellungen

"Cyberpunk 2077": Nach Release-Termin und Trailer knackt der Titel ersten Meilenstein

+
Keanu Reeves wird wohl eine Rolle im neuen CD-Projekt-Red-Titel "Cyberpunk 2077" spielen.

Bei der Spielemesse E3 gab es endlich Neuigkeiten zum neuen CD-Projekt-Red-Titel "Cyberpunk 2077". Zum Trailer und Erscheinungstermin folgte eine prominente Überraschung.

"Cyberpunk 2077" ist vermutlich der Titel, der derzeit am sehnlichsten von Gamern erwartet wird. Schon im letzten Jahr zur Spielemesse E3 in Los Angeles präsentierten die Entwickler einen ersten Trailer zum Open-World-Spiel und lösten damit Begeisterungsstürme aus. Nun gab Microsoft auf seiner Pressekonferenz auf der E3 2019 am Wochenende weitere wichtige Details bekannt - mitsamt neuem Trailer und Release-Termin!

Trailer, Release-Termin und mehr: So aufregend war die Präsentation von "Cyberpunk 2077"

Endlich können sich Gamer einen Termin im Kalender rot anstreichen: Am 16. April 2020 wird "Cyberpunk 2077" von CD Projekt Red, den Machern der "Witcher"-Reihe erscheinen. Somit haben sich erste Spekulationen, dass der Titel im ersten Halbjahr 2020 auf den Markt kommen wird, bestätigt.

Neben einem Release-Datum gab es zudem einen weiteren Trailer, der eine Szene aus dem Spiel zeigt. Darin ist die geplante Übergabe eines Chips zu sehen, doch Kunde und Überbringer überwerfen sich. Im Zuge dessen dürfen Gamer einen ersten Blick auf die Modifikationen werfen, die sie in ihren Körper einbauen können: ausfahrbare Klingen zum Beispiel. Und noch ein Kracher folgt: Die letzte Szene zeigt Keanu Reeves, der wohl eine Rolle in "Cyberpunk 2077" spielen wird! Der "John Wick"-Darsteller erschien sogar während der Konferenz auf der Bühne, um das Erscheinungsdatum bekannt zu geben.

Auch interessant: "Cyberpunk 2077" bietet viele Möglichkeiten für Chaos, ist aber kein neues GTA.

"Cyberpunk 2077" schlägt bei Steam ein wie eine Bombe

Bei all der Aufregung und dem Hype um "Cyberpunk 2077" ist es kaum verwunderlich - aber dennoch beachtlich -, dass der Titel auf Steam schon kurz nach Bekanntgabe des Release-Termins schon auf Platz eins der Topseller gelandet ist (Stand 11. Juni 2019). Die Gamer scheinen trotz überschaubarer Informationen und längerer Wartezeit schon überzeugt vom neuen Spiel und den Entwicklern - und bestellten das Game fleißig vor. Später soll es auch auf den Plattformen GOG und EGS vorbestellbar sein. Erscheinen wird es für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Lesen Sie auch: Grenzenlose Freiheit in "Cyberpunk 2077"? Spieler können Missionen auf ihre Weise erledigen.

Die Spiele-Highlights der Gamescom

Interessant für Fußballfans mit Windows- oder Mac-Rechner: Für "Fußballmanager 2019" hat Sega wieder eine Bundesliga-Lizenz bekommen. Foto: Sega/dpa-tmn
Interessant für Fußballfans mit Windows- oder Mac-Rechner: Für "Fußballmanager 2019" hat Sega wieder eine Bundesliga-Lizenz bekommen. Foto: Sega/dpa-tmn © Sega
Stundenlangen Spielspaß soll "Pokémon Let&#39s Go Evoli" liefern. Foto: Nintendo/dpa-tmn
Stundenlangen Spielspaß soll "Pokémon Let's Go Evoli" liefern. Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo
Unter anderem gegen solche geflügelten Mutanten müssen sich Spieler in "Fallout 76" wehren. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Unter anderem gegen solche geflügelten Mutanten müssen sich Spieler in "Fallout 76" wehren. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Neue Heimat Atombunker in "Fallout 76": Wenn draußen die Welt untergegangen ist, muss drinnen gefeiert werden. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Neue Heimat Atombunker in "Fallout 76": Wenn draußen die Welt untergegangen ist, muss drinnen gefeiert werden. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Strahlendes West Virginia: Das erwartet die Helden von "Fallout 76", wenn sie ihren Atombunker verlassen. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Strahlendes West Virginia: Das erwartet die Helden von "Fallout 76", wenn sie ihren Atombunker verlassen. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Keine Lagerfeuerromantik: Die Brüder Sean und Daniel sind auf der Flucht nach Mexiko. Foto: Square Enix/dpa-tmn
Keine Lagerfeuerromantik: Die Brüder Sean und Daniel sind auf der Flucht nach Mexiko. Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Die Brüder Sean und Daniel auf der Veranda ihres Elternhauses in Seattle. Noch wissen sie nicht, dass sie bald flüchten müssen. Foto: Square Enix/dpa-tmn
Die Brüder Sean und Daniel auf der Veranda ihres Elternhauses in Seattle. Noch wissen sie nicht, dass sie bald flüchten müssen. Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Mehr Realismus verspricht das im 19. Jahrhundert angesiedelte neue "Anno 1800": Wer etwa zu hart mit den Arbeitern umspringt, hat Massenproteste zu fürchten. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
Mehr Realismus verspricht das im 19. Jahrhundert angesiedelte neue "Anno 1800": Wer etwa zu hart mit den Arbeitern umspringt, hat Massenproteste zu fürchten. Foto: Ubisoft/dpa-tmn © Ubisoft
Per Schiff auf zu neuen Ufern: Der Handel mit anderen Nationen spielt im neuen "Anno 1800" eine wichtige Rolle. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
Per Schiff auf zu neuen Ufern: Der Handel mit anderen Nationen spielt im neuen "Anno 1800" eine wichtige Rolle. Foto: Ubisoft/dpa-tmn © Ubisoft
Er ist zurück: Der neue "Spider-Man" ist vorerst ein PS4-Exklusivtitel. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Er ist zurück: Der neue "Spider-Man" ist vorerst ein PS4-Exklusivtitel. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment
Auf zu neuen Aufgaben in "Pokémon Let's Go Pikachu". Foto: Nintendo/dpa-tmn
Auf zu neuen Aufgaben in "Pokémon Let's Go Pikachu". Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo
Furiose Action in Großstadtschluchten ist in "Spider-Man" garantiert. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Furiose Action in Großstadtschluchten ist in "Spider-Man" garantiert. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment

Auch interessant

Meistgelesen

Bisher gibt es kein Bild vom indischen Landemodul auf dem Mond - hilft die Nasa aus?
Bisher gibt es kein Bild vom indischen Landemodul auf dem Mond - hilft die Nasa aus?
Erneute Internetausfälle bei Vodafone in ganz Deutschland - Kunden machen sich Luft
Erneute Internetausfälle bei Vodafone in ganz Deutschland - Kunden machen sich Luft
WhatsApp sperrt beliebte Funktion: Von Update sind alle Nutzer betroffen
WhatsApp sperrt beliebte Funktion: Von Update sind alle Nutzer betroffen
Riesiger Asteroid raste an Erde vorbei – so konnte man ihn beobachten
Riesiger Asteroid raste an Erde vorbei – so konnte man ihn beobachten

Kommentare