Schwachstelle geschlossen

Libre Office erhält wichtiges Sicherheitsupdate

+
Für Libre Office steht ein wichtiges Sicherheitsupdate zur Verfügung. Foto: Robert Günther

Nutzer der Software Libre Office sollten sich das neueste Update holen. Es schließt eine gravierende Sicherheitslücke, über die Schadsoftware auf dem Computer aktiviert werden kann.

Bonn (dpa/tmn) - Für Libre Office ist ein wichtiges Sicherheitsupdate veröffentlicht worden. Die Aktualisierung der Bürosoftware-Suite behebt eine Schwachstelle, die das Ausführen von Schadcode mit Benutzerrechten ermöglicht, erklärt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Damit Angreifer die Sicherheitslücke erfolgreich ausnutzen können, genüge schon ein Klick des Nutzers innerhalb eines geöffneten Libre-Office-Dokuments. Deshalb empfehle sich schnellstmöglich das Update auf die sicheren Programmversionen 6.2.3 oder höher beziehungsweise auf Version 6.1.6 oder höher bei der Langzeit-Support-Variante der Software.

BSI-Warnung

Sicherheitshinsweis von Libre Office

Download von Libre Office

Auch interessant

Meistgelesen

„Game of Thrones“-Wahnsinn! Netflix macht irre Ankündigung für GoT-Fans
„Game of Thrones“-Wahnsinn! Netflix macht irre Ankündigung für GoT-Fans
HBOs "Chernobyl" lockt Instagrammer zu Unglücksort - doch jetzt kommt das Machtwort
HBOs "Chernobyl" lockt Instagrammer zu Unglücksort - doch jetzt kommt das Machtwort
"Dark" in der Übersicht: Alles, was Zuschauer vor Staffel 2 wissen müssen
"Dark" in der Übersicht: Alles, was Zuschauer vor Staffel 2 wissen müssen
"Matrjoschka": Fans dürfen Jubeln - Netflix bestellt 2. Staffel
"Matrjoschka": Fans dürfen Jubeln - Netflix bestellt 2. Staffel

Kommentare