Wer ist betroffen?

Schock für iPhone-Nutzer! WhatsApp droht mit Kontosperre

+
iPhone-Nutzer könnten bald ein Problem mit WhatsApp bekommen - sogar eine Kontosperre droht.

Zahlreiche iPhone-Nutzer könnten von WhatsApp gesperrt werden - schuld ist die Dual-Sim-Funktion einiger Geräte. Was ist zu tun?

Update: Apple Pay: So können Sie ab heute mit ihrem Handy bezahlen

Wer eines der neuesten iPhone-Modelle XS, XS Max und XR besitzt, wird um die Dual-SIM-Funktion seines Gerätes wissen. Das heißt: Mit einem Gerät können zwei SIM-Karten, also auch zwei Telefonnummern, verwendet werden. Was besonders denjenigen praktisch erscheint, die auf ihrem Smartphone gerne Berufliches und Privates trennen, kann ihnen nun zum Verhängnis werden - denn bei WhatsApp könnte eine Kontosperre drohen.

Kontosperre bei WhatsApp? Auf iPhone-Nutzer könnte ein Problem zukommen

Das Unternehmen hat diesbezüglich auf seiner Website schon Stellung genommen. Dort heißt es: "Zu diesem Zeitpunkt kann WhatsApp nur mit einer Nummer auf einem Gerät verifiziert werden. Wenn du ein Dual-SIM-Telefon besitzt, musst du eine Nummer auswählen, auf der du dich mit WhatsApp verifizieren möchtest. Es gibt keine Möglichkeit, einen WhatsApp-Account mit beiden Telefonnummern zu verwenden."

Besitzer von Android-Smartphones können dieses Problem leicht umgehen, indem sie die App auf dem Gerät duplizieren und dann bei jedem Programm eine andere Telefonnummer verifizieren. Für iPhone-Nutzer gibt es diese Möglichkeit nicht: Auch das Herunterladen einer Web-Version von WhatsApp für die zweite Nummer funktioniert nicht. (Lesen Sie auch: Wozu sind eigentlich die Löcher an der Unterseite des iPhones gedacht?)

Deshalb bleibt momentan als einzige Option, ständig zwischen den Nummern zu wechseln - dann müssten sich Nutzer aber jedes Mal wieder aufs Neue verifizieren. Und hier liegt die Crux: Wer zu oft davon gebraucht macht, kann "vom Verifizierungsprozess ausgeschlossen" werden. Eine Lösung für das Problem steht derzeit noch nicht in Aussicht - deshalb müssen sich iPhone-Besitzer mit Dual-SIM-Karte wohl oder übel mit einem WhatsApp-Account begnügen.

Lesen Sie hier: WhatsApp bringt endlich diese Neuerung - viele Nutzer gehen aber leer aus.

fk

Hummer, Cupcakes, rote Haare: Das neue iPhone-Update bringt 70 neue Emojis

70 neue Emojis bekommen User durch das neue iPhone-Update.
70 neue Emojis bekommen User durch das neue iPhone-Update. © Apple
Ob Känguru oder Hummer: Die neuen Emojis verhelfen Usern nun noch mehr dazu, ihre Emotionen auszudrücken.
Ob Känguru oder Hummer: Die neuen Emojis verhelfen Usern nun noch mehr dazu, ihre Emotionen auszudrücken. © Apple
Viele neue Tier-Emojis sind durch das neue iPhone-Update verfügbar...
Viele neue Tier-Emojis sind durch das neue iPhone-Update verfügbar... © Apple
...aber auch wer gern auf Reisen oder Wandern geht, ist gut bedient.
...aber auch wer gern auf Reisen oder Wandern geht, ist gut bedient. © Apple
Zeigen Sie Ihrem Chatpartner mit den neuen Emojis noch mehr Liebe!
Zeigen Sie Ihrem Chatpartner mit den neuen Emojis noch mehr Liebe! © Apple
Oder laden Sie zum Essen ein.
Oder laden Sie zum Essen ein. © Apple
Auch sportliche Aktivität darf dabei natürlich nicht zu kurz kommen.
Auch sportliche Aktivität darf dabei natürlich nicht zu kurz kommen. © Apple

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Red Dead Online: Update 1.04 ist live! Gibt es krasse Veränderungen?
Red Dead Online: Update 1.04 ist live! Gibt es krasse Veränderungen?
Dieses Rätsel nervt bei Facebook - weil fast jeder daneben liegt
Dieses Rätsel nervt bei Facebook - weil fast jeder daneben liegt
Gamer in Rage: Diese 36 Spiele hätten auf der Playstation Classic landen können
Gamer in Rage: Diese 36 Spiele hätten auf der Playstation Classic landen können
WhatsApp-Kettenbrief: Löst er gefährliche Kettenreaktion aus?
WhatsApp-Kettenbrief: Löst er gefährliche Kettenreaktion aus?

Kommentare