1. kurierverlag-de
  2. Produktempfehlung

Apple Preisaktion MacBook Air Laptop unter 900 €

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

Ein Laptop auf einem Baumstamm vor einer verschwommenen Landschaft.
Neue MacBooks sind selten unter 1.000 Euro erhältlich. © mahod84/PantherMedia

Das 2020er-Modell des MacBook Air mit 13 Zoll Display ist zurzeit mit Rabattcode schon für unter 980 Euro erhältlich.

Hinweis an unsere Leser: Wir erstellen Produktvergleiche und Deals für Sie. Um dies zu ermöglichen, erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Apple hat das MacBook Air M2 dieses Jahr auf den Markt gebracht. Aber auch der Vorgänger mit M1-Prozessor zählt weiterhin zu den besten Laptops auf dem Markt. Die 2020er-Version ist bei weitem nicht veraltet und bietet alle Vorteile, die Notebooks aus dem Hause Apple mit sich bringen: Sie arbeiten blitzschnell und flüssig, selbst wenn mehrere Programme und Seiten gleichzeitig geöffnet sind. Die Air-Variante hat zwar nicht alle Features eines MacBook Pro, doch wer nicht gerade professionelle Videos und Fotos bearbeiten möchte, für den ist das MacBook Air mehr als ausreichend. Die 2020er-Version bekommen Sie derzeit brandneu für 979 Euro.

Das neue Modell, das MacBook Air M2 (2022), ist momentan übrigens ebenfalls günstiger erhältlich.

Zum Angebot bei eBay

MacBook Air versus MacBook Pro: Was sind die Unterschiede?

MacBook Air 2020
Das MacBook Air 2020 © Apple Inc.

Zum Angebot bei eBay

Datenblatt MacBook Air (2022)

ProzessorApple M1
BetriebssystemMac OS
Bildschirmgröße13,3 Zoll
FarbeSilber
Festplattenspeicher256 GB
Arbeitsspeicher8 GB RAM
Beleuchtete Tastatur✔️
Touch ID✔️
USB-C✔️
DisplayPort✔️

Das neue Apple MacBook Air ist eines der ersten Notebooks, die Apple mit seiner Prozessor-Eigenentwicklung M1 oder Apple Silicon ausliefert. In Sachen Leistung kann die neue CPU voll überzeugen. Eine Akkuladung hält außerdem fast 14 Stunden beim Videoschauen oder intensiven Surfen durch. Kritik muss sich Apple aber dafür gefallen lassen, dass der Laptop mit kaum mehr als nur zwei Thunderbolt-3-Ports ausgestattet wurde und auch der Anschluss einer externen GPU ist nun nicht mehr möglich.

Testurteil chip.de

Zum Angebot bei eBay

Auch interessant

Kommentare