1. kurierverlag-de
  2. Leben
  3. Einfach Tasty

Schokofrüchte wie vom Weihnachtsmarkt einfach selber machen – viel günstiger, aber genauso lecker

Erstellt:

Von: Janine Napirca

Kommentare

Selbstgemachte Schokofrüchte schmecken viel besser als auf dem Weihnachtsmarkt, weil Sie sie individuell gestalten können. Außerdem sind sie günstiger und schnell gemacht.

Sind Sie dieses Jahr schon über den Weihnachtsmarkt geschlendert, haben den Duft von Lebkuchen eingeatmet, sich mit einer gemütlichen Tasse Glühwein – oder auch Glüh-Gin – von innen aufgewärmt und die Angebote in den Weihnachtsmarktständen bewundert? Wenn Sie dabei auf den Geschmack von Schokofrüchten gekommen sind, aber nicht so viel Geld dafür ausgeben wollen, können Sie die fruchtigen Schokospieße ganz einfach selber machen. Das ist überhaupt nicht schwer, geht schnell und schmeckt vielleicht sogar noch besser – weil Ihren persönlichen Vorlieben angepasst – als auf dem Weihnachtsmarkt.

Sollen es in der Adventszeit doch lieber Plätzchen aus der Weihnachtsbäckerei sein? Dann backen Sie unbedingt saftige Hildabrötchen, himmlische Butterwölkchen, zarte Schneebälle und 10-Minuten-Bethmännchen. In der Vorweihnachtszeit können Sie statt einem Bratapfel auch einmal eine Bratquitte ausprobieren.

Schokofrüchte
Schokofrüchte wie vom Weihnachtsmarkt können Sie auch ganz einfach, schnell und viel günstiger zu Hause selber machen. © Müller-Stauffenberg/Imago

Schokofrüchte wie vom Weihnachtsmarkt selbermachen: Folgende Zutaten brauchen Sie

Außerdem brauchen Sie für die selbstgemachten Schokofrüchte wie vom Weihnachtsmarkt noch 15 Holzspieße und einen Backpinsel.

Sie möchten keine Rezepte und Küchentricks mehr verpassen?

Hier geht’s zum Genuss-Newsletter unseres Partners Merkur.de

Zubereitung: Schokofrüchte wie vom Weihnachtsmarkt ganz einfach selber machen

  1. Waschen Sie das Obst, das Sie für Ihre selbstgemachten Schokofrüchte wie vom Weihnachtsmarkt verwenden wollen. Während beispielsweise Erdbeeren und Trauben nur gewaschen werden müssen, sollten Sie Bananen, Äpfel und Birnen in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Nehmen Sie die Spieße und stecken Sie pro Spieß etwa fünf Obststücke. Anders als beim Weihnachtsmarkt können Sie hier auch variieren: Es muss kein kompletter Bananen-Schokospieß sein, wenn Sie Erdbeeren genauso lieben, können Sie Erdbeere, Bananenstücke, Erdbeere, Bananenstück etc. abwechseln.
  3. Anschließend müssen Sie die Schokolade schmelzen. Entweder Sie machen das mithilfe eines Wasserbads, indem Sie die Schokolade zerkleinern und in einen kleinen Topf geben, der in einen größeren Topf mit Wasser gestellt und erhitzt wird. Sie können Schokolade aber auch in der Mikrowelle schmelzen.
  4. Bepinseln Sie die Fruchtspieße mit der geschmolzenen Schokolade und legen Sie die Spieße zum Abkühlen beispielsweise auf eine Platte oder einen großen Teller. Sie können die selbstgemachten Schokofrüchte wie auf dem Weihnachtsmarkt aber auch zum Abkühlen auf ein Backblech legen.

Wenn Sie wollen, können Sie die selbstgemachten Schokofrüchte auch mit Streuseln verzieren.

Auch interessant

Kommentare