Einkaufen, Strom & Co.

Mit diesen sieben Tipps sparen Sie im Alltag viel Geld

Wer ständig zu viel für sein Handy zahlt, sollte dringend den Tarif wechseln. So können Sie je nach Anbieter im Monat bis zu 25 Euro sparen.
1 von 7
Wer ständig zu viel für sein Handy zahlt, sollte dringend den Tarif wechseln. So können Sie je nach Anbieter im Monat bis zu 25 Euro sparen.
Wer sich regelmäßig zuhause vorkocht, anstatt sich mittags was vom Bäcker zu holen oder in der Kantine zu essen, kann bis zu 100 Euro im Monat einsparen.
2 von 7
Wer sich regelmäßig zuhause vorkocht, anstatt sich mittags was vom Bäcker zu holen oder in der Kantine zu essen, kann bis zu 100 Euro im Monat einsparen.
Viele zahlen eine Menge Geld für Fitnessstudios - doch gehen kaum hin, besonders nicht in den Sommermonaten. Kostenlose Fitness-Apps sind oftmals genauso gut - und Sie sparen sich pro Monat 50 bis 80 Euro.
3 von 7
Viele zahlen eine Menge Geld für Fitnessstudios - doch gehen kaum hin, besonders nicht in den Sommermonaten. Kostenlose Fitness-Apps sind oftmals genauso gut - und Sie sparen sich pro Monat 50 bis 80 Euro.
Wer regelmäßig mit dem Rad anstatt mit dem Auto in die Arbeit fährt, muss weniger Benzin zahlen. Dadurch bleibt Ihnen Ende des Monats viel Geld übrig - bis zu 200 Euro mehr.
4 von 7
Wer regelmäßig mit dem Rad anstatt mit dem Auto in die Arbeit fährt, muss weniger Benzin zahlen. Dadurch bleibt Ihnen Ende des Monats viel Geld übrig - bis zu 200 Euro mehr.
Wer nur mit Karte zahlt, verliert irgendwann den Überblick über seine Finanzen. Am Ende des Monats wundert man sich dann, wieso so viel Geld vom Konto abgebucht wurde. Gewöhnen Sie sich an, vor allem Kleinstbeträge mit Bargeld zu zahlen. Dadurch achten Sie mehr aufs Geld und sparen so schon mal bis zu 100 Euro im Monat.
5 von 7
Wer nur mit Karte zahlt, verliert irgendwann den Überblick über seine Finanzen. Am Ende des Monats wundert man sich dann, wieso so viel Geld vom Konto abgebucht wurde. Gewöhnen Sie sich an, vor allem Kleinstbeträge mit Bargeld zu zahlen. Dadurch achten Sie mehr aufs Geld und sparen so schon mal bis zu 100 Euro im Monat.
Besonders im Sommer ist kaltes Leitungswasser mit Früchten oder Zitronen eine Wohltat. Zudem ist es auf Dauer günstiger, als ständig Limonaden & Co. zu kaufen. Wer darauf verzichtet, kann mit einem Plus von 50 Euro auf dem Konto rechnen.
6 von 7
Besonders im Sommer ist kaltes Leitungswasser mit Früchten oder Zitronen eine Wohltat. Zudem ist es auf Dauer günstiger, als ständig Limonaden & Co. zu kaufen. Wer darauf verzichtet, kann mit einem Plus von 50 Euro auf dem Konto rechnen.
In den Urlaub fahren entspannt - aber nur, wenn er nicht zu sehr ins Geld geht. Nutzen Sie Frühbucherrabatte oder Last-Minute-Angebote statt im Reisebüro zu buchen. Dadurch zahlen Sie bei einer Reise schon mal 200 bis 300 Euro weniger.
7 von 7
In den Urlaub fahren entspannt - aber nur, wenn er nicht zu sehr ins Geld geht. Nutzen Sie Frühbucherrabatte oder Last-Minute-Angebote statt im Reisebüro zu buchen. Dadurch zahlen Sie bei einer Reise schon mal 200 bis 300 Euro weniger.

Die Handyrechnung ist schon wieder teurer, dabei wollten Sie Ihren nächsten Urlaub planen? Dann sollten Sie Ihr Konto schnell aufbessern - mit diesen Tipps.

Es ist erst Mitte des Monats - aber das Gehalt schon wieder fast aufgebraucht. Lebenshaltungskosten wie Miete, Versicherungen oder Handyverträge müssen schließlich bezahlt werden.

Sieben Spartipps, die Ihre Geldbörse schnell wieder aufpolstern

Doch es gibt ein paar Tricks, mit denen Sie geschickt im Alltag hier und da ein paar Euros sparen können. Angefangen beim teuren Coffee-to-go bis hin zum unnötigen Online-Shopping-Exzess.

Erfahren Sie oben in der Fotostrecke, wie viel Geld Sie wirklich im Alltag benötigen - und wo Sie sich besser in Zukunft bremsen sollten.

jp

Auch interessant

Meistgelesen

Smart-Home-Alarmanlagen im Test
Smart-Home-Alarmanlagen im Test
Steht das auf Ihrer Rechnung? Dann sollten Sie schnell handeln
Steht das auf Ihrer Rechnung? Dann sollten Sie schnell handeln
Unglaublich: So schnell ist der Bitcoin wieder auf Erfolgskurs
Unglaublich: So schnell ist der Bitcoin wieder auf Erfolgskurs
Rundfunkbeitrag: Wann Ihnen der Gerichtsvollzieher droht
Rundfunkbeitrag: Wann Ihnen der Gerichtsvollzieher droht

Kommentare