Schulden adé

Frau befolgt einen Tipp vom Finanzexperten - und ist in zehn Tagen 13.000 Euro reicher

+
Eine Frau hat sich einen Tipp von einem Finanzexperten zu Herzen genommen - und konnte damit jetzt ihre Schulden begleichen. (Symbolbild)

Haben Sie sich mal Ihre Steuernummer auf Ihrer Gehaltsabrechnung genauer angeschaut? Wenn nicht, sollten Sie das jetzt tun. Sie könnten Ihr blaues Wunder erleben.

Martin Lewis ist in Großbritannien kein Unbekannter - der Finanzexperte ist schließlich omnipräsent in den Medien. Dort gibt er Bürgern Tipps und Tricks, wie sie im Alltag viel Geld sparen können. Eine Frau hat sich einen davon jetzt zu Herzen genommen - und innerhalb kürzester Zeit tausende Euro abgesahnt.

Finanzexperte rät: Schauen Sie mal auf Ihre Steuernummer auf der Gehaltsabrechnung

Und das alles nur, weil sie ihre Steuernummer auf der Gehaltsabrechnung überprüfte. Diese besteht in Großbritannien meist aus einem Buchstaben und einer Zahlenreihenfolge. "Ich habe es vorher noch nie getan, aber Lewis machte mir Mut", erklärte die Frau namens Tina gegenüber MoneySavingExpert.com.

Auch interessant: Haben sich diese drei Fehler auf Ihren Gehaltszettel geschlichen? Dann sahnen Sie richtig ab.

Nachdem sie entlassen wurde, sei ihr aufgefallen, dass die Nummer auf ihrem letzten Lohnzettel nicht korrekt war. Sie informierte das Finanzamt darüber, welches den Fall überprüfte. Und tatsächlich: Am Ende bekam die Britin einen Anruf, in dem ihr mitgeteilt wurde, dass man ihr fast 13.000 Euro schuldete. "Zehn Tage danach erhielt ich den Scheck", berichtet sie. Nun rät sie anderen, es ihr gleich zu tun.

So hat auch der britische Mirror enthüllt, dass es unzählige Fälle gäbe, in denen Leute tausende Euro zurückerhalten hatten, nachdem sie den Job gewechselt und am Ende zu viel Steuern gezahlt hatten. "Mit dem Geld haben wir es geschafft, unsere Schulden zu begleichen und Pläne für die Zukunft zu schmieden, ich bin so dankbar", meint Tina.

Erfahren Sie hier: Millionär verrät: Dieser eine Finanz-Tipp hat mich reich gemacht.

Häufig Fehler bei der Steuererklärung - und Sie bekommen viel Geld zurück

"Es werden häufig Fehler gemacht, gehen Sie also nicht davon aus, dass sie die richtige Nummer haben. Viele sind falsch, was bedeutet, dass sie zu viel oder zu wenig Steuern bezahlen", warnt auch Finanzexperte Lewis. Schließlich würden sich diese auch im Alter, Wohnort, wie viele Jobs man hat und sogar, ob man geheiratet hat, verändern können.

"Wenn Sie zu wenig eingezahlt haben, könnte eine horrende Nachzahlung auf Sie zukommen. Wenn Sie zu viel bezahlt haben, könnten Sie Geld zurückerhalten", schließt Lewis.

Lesen Sie auch: Steuererklärung 2018: Wo spare ich mehr Geld? Mit ElsterOnline oder ElsterFormular?

jp

Das sind die zehn reichsten Selfmade-Milliardäre Deutschlands

Hasso Blattner war Mitgründer bei SAP, dem größten deutschen und europäischen Softwarehersteller mit Sitz in Walldorf, Baden-Württemberg. Heute lehrt er als Professor an der Universität Potsdam am Hasso Plattner Institut für Softwaresystemtechnik. Geschätztes Vermögen: 13, 8 Milliarden Euro.
Hasso Blattner war Mitgründer bei SAP, dem größten deutschen und europäischen Softwarehersteller mit Sitz in Walldorf, Baden-Württemberg. Heute lehrt er als Professor an der Universität Potsdam am Hasso Plattner Institut für Softwaresystemtechnik. Geschätztes Vermögen: 13, 8 Milliarden Euro. © dpa / picture alliance / Uwe Anspach
Heinz-Hermann Thiele war erst juristischer Sachbearbeiter, später dann sogar Chef von Knorr-Bremse. Im selben Jahr übernahm er die Mehrheit am Bremsenspezialisten. Heute ist der 76-Jährige Aufsichtsratsvorsitzender von Vossloh und Knorr-Bremse. Geschätztes Vermögen: 14,3 Milliarden Euro.
Heinz-Hermann Thiele war erst juristischer Sachbearbeiter, später dann sogar Chef von Knorr-Bremse. Im selben Jahr übernahm er die Mehrheit am Bremsenspezialisten. Heute ist der 76-Jährige Aufsichtsratsvorsitzender von Vossloh und Knorr-Bremse. Geschätztes Vermögen: 14,3 Milliarden Euro. © dpa / picture-alliance / Frank_Leonhardt
Fast jeder Handwerker kennt das Logo der Würth-Gruppe: Schließlich ist das Großunternehmen dank Reinhold Würth international bekannt und in 80 Ländern vertreten. Doch der Senior hat sich 2006 aus dem operativen (Schrauben-)Geschäft herausgezogen, ist nun Vorsitzender des Unternehmensbeirats. Geschätztes Vermögen: 14,8 Milliarden Euro.
Fast jeder Handwerker kennt das Logo der Würth-Gruppe: Schließlich ist das Großunternehmen dank Reinhold Würth international bekannt und in 80 Ländern vertreten. Doch der Senior hat sich 2006 aus dem operativen (Schrauben-)Geschäft herausgezogen, ist nun Vorsitzender des Unternehmensbeirats. Geschätztes Vermögen: 14,8 Milliarden Euro. © dpa / picture alliance / Matthias Balk
Klaus-Michael Kühne hat wahrlich gut lachen: Der Unternehmer ist der größte Einzelaktionär des Logistikunternehmens Kühne + Nagel International AG, welches sein Großvater 1958 gegründet hat. Zudem ist er Präsident des Verwaltungsrats - und großer HSV-Fan. Geschätztes Vermögen: 16,4 Milliarden Euro.
Klaus-Michael Kühne hat wahrlich gut lachen: Der Unternehmer ist der größte Einzelaktionär des Logistikunternehmens Kühne + Nagel International AG, welches sein Großvater 1958 gegründet hat. Zudem ist er Präsident des Verwaltungsrats - und großer HSV-Fan. Geschätztes Vermögen: 16,4 Milliarden Euro. © dpa / picture alliance/ Axel Heimken
Hinter dem Logo von Lidl verbirgt sich Dieter Schwarz, Geschäftsführer der Schwarz-Gruppe. Diese gilt als Europas größter Handelskonzern, gehört nicht nur der Discounter, sondern auch die Supermarktkette Kaufland dazu. Geschätztes Vermögen: 21,6 Milliarden Euro.
Hinter dem Logo von Lidl verbirgt sich Dieter Schwarz, Geschäftsführer der Schwarz-Gruppe. Diese gilt als Europas größter Handelskonzern, gehört nicht nur der Discounter, sondern auch die Supermarktkette Kaufland dazu. Geschätztes Vermögen: 21,6 Milliarden Euro. © picture alliance / dpa
Nur einen Platz weiter vorn hat es sich der Geschäftsführer von Lidls größtem Konkurrenten, Aldi, gemacht: Theo Albrecht Jr. Dieser übernahm neben seinen Geschwistern die Leitung der Discounter-Kette. Zudem ist er Miteigentümer von Aldi Nord und dem US-amerikanischen Pendant Trader Joe's. Geschätztes Vermögen: 22,5 Milliarden Euro.
Nur einen Platz weiter vorn hat es sich der Geschäftsführer von Lidls größtem Konkurrenten, Aldi, gemacht: Theo Albrecht Jr. Dieser übernahm neben seinen Geschwistern die Leitung der Discounter-Kette. Zudem ist er Miteigentümer von Aldi Nord und dem US-amerikanischen Pendant Trader Joe's. Geschätztes Vermögen: 22,5 Milliarden Euro. © dpa / picture alliance / Steinberg/Z1019 Förster
Zwar hat Stefan Quandt wie seine Schwester Susanne Klatten ein großes Vermögen von seinem Vater geerbt, doch darauf ruht er sich nicht aus. So besitzt er 25,6 Prozent an der BMW Gruppe sowie Anteile an diversen Unternehmen. Außerdem sitzt er im Aufsichtsrat des Automobilherstellers. Geschätztes Vermögen: 23,1 Milliarden Euro.
Zwar hat Stefan Quandt wie seine Schwester Susanne Klatten ein großes Vermögen von seinem Vater geerbt, doch darauf ruht er sich nicht aus. So besitzt er 25,6 Prozent an der BMW Gruppe sowie Anteile an diversen Unternehmen. Außerdem sitzt er im Aufsichtsrat des Automobilherstellers. Geschätztes Vermögen: 23,1 Milliarden Euro. © dpa / picture alliance / Arno Burgi
Die Unternehmerin Susanne Klatten gilt als eine der reichsten Frauen Deutschlands. So besitzt sie nicht nur 20,8 an der BMW Gruppe, sondern ist auch aktives Mitglied im Aufsichtsrat sowie stellvertretende Vorsitzende des deutschen Chemiekonzerns Altana AG. Geschätztes Vermögen: 27 Milliarden Euro.
Die Unternehmerin Susanne Klatten gilt als eine der reichsten Frauen Deutschlands. So besitzt sie nicht nur 20,8 an der BMW Gruppe, sondern ist auch aktives Mitglied im Aufsichtsrat sowie stellvertretende Vorsitzende des deutschen Chemiekonzerns Altana AG. Geschätztes Vermögen: 27 Milliarden Euro. © dpa / picture alliance / Bernd von Jutrczenka
Georg Schäffler zählt (so wie seine Mutter Maria-Elisabeth Schäffler) zu den reichsten Deutschen. Der 53-Jährige besitzt Anteile von 80 Prozent an der Schaeffler AG sowie 37 Prozent am Automobilzulieferer Continental AG. Geschätztes Vermögen: 29,3 Milliarden Euro.
Georg Schäffler zählt (so wie seine Mutter Maria-Elisabeth Schäffler) zu den reichsten Deutschen. Der 53-Jährige besitzt Anteile von 80 Prozent an der Schaeffler AG sowie 37 Prozent am Automobilzulieferer Continental AG. Geschätztes Vermögen: 29,3 Milliarden Euro. © dpa / picture alliance / Daniel Karmann
Auf die Poleposition haben es die Kinder des Aldi-Mitgründers Karl Albrecht geschafft. Sie haben die Discounter-Kette Aldi Süd von ihrem Vater übernommen und gelten zurzeit als die reichsten Deutschen. Geschätztes Vermögen: 34,2 Milliarden Euro.
Auf die Poleposition haben es die Kinder des Aldi-Mitgründers Karl Albrecht geschafft. Sie haben die Discounter-Kette Aldi Süd von ihrem Vater übernommen und gelten zurzeit als die reichsten Deutschen. Geschätztes Vermögen: 34,2 Milliarden Euro. © dpa / picture allianc e / Sina Schuldt

Auch interessant

Meistgelesen

Rentner (83) verliert sein Haus - er schuldete dem Finanzamt acht Euro 
Rentner (83) verliert sein Haus - er schuldete dem Finanzamt acht Euro 
Preis-Wucher! Fünf Produkte, die in den letzten Jahren über 100 Prozent teurer wurden
Preis-Wucher! Fünf Produkte, die in den letzten Jahren über 100 Prozent teurer wurden
Sie brauchen noch schnell ein Weihnachtsgeschenk? Diese Produkte sind jetzt noch mega-günstig
Sie brauchen noch schnell ein Weihnachtsgeschenk? Diese Produkte sind jetzt noch mega-günstig
Rentner wettert gegen Grundrente: "Ungerecht, wenn die fast das Gleiche bekommen wie ich"
Rentner wettert gegen Grundrente: "Ungerecht, wenn die fast das Gleiche bekommen wie ich"

Kommentare