Peinlich, peinlich?!

"Die Höhle der Löwen": Erst Kult, jetzt Ramsch - Produkte jetzt im Regal bei Lidl

+
Kultprodukte aus DHDL zum Ramschpreis - ob das den "Löwen" gefällt?

Egal, ob Bestseller oder sogar Produkte aus der aktuellen Staffel von "Die Höhle der Löwen": Jetzt gibt's Fugentorpedo, Bratpulver und Flaschenaufsatz im Wühlkorb bei Lidl.

  • Seit Montag (18. November) bietet Lidl Kultprodukte aus "Die Höhle der Löwen" an.
  • Diese sind teilweise viel günstiger als der ursprüngliche Verkaufspreis.
  • Es gibt einen triftigen Grund, warum die Produkte "verramscht" werden.

In "Die Höhle der Löwen" landeten sie zum Teil Mega- bis Millionen-Deals - jetzt sind sie für kleines Geld beim Discounter zu haben. Seit Montag (18. November) sind Waren aus der Gründer-Erfolgsshow im Wühlkorb von Lidl zu finden. Darunter: einstige Bestseller, aber auch Produkte aus der aktuellen Staffel. Was dabei auffällt: Bei den meisten handelt es sich um Haushaltsprodukte und Alltagshelfer.

"Die Höhle der Löwen": Kultprodukte jetzt bei Lidl verramscht

Und in diese hatte vor allem ein "Löwe" die vergangenen Staffeln Millionen gesteckt - niemand Geringeres als "Mr. Regal": Investor Ralf Dümmel. Erst soll er die Produkte bei Netto-Marken-Discount und Kaufland angeboten haben, nun beginnt der große Ausverkauf bei Lidl.

Darunter auch der "Fugentorpedo", der statt für 19,99 Euro für 7,99 Euro im Regal stehen wird - allerdings ist er für denselben Preis auch im Online-Shop erhältlich. Der Fugentorpedo ist ein 3-in1-Gerät, mit dem zuerst die Fuge vorgesäubert, dann mit der Fugenbürste gereinigt wird und im letzten Schritt der Versiegelungsstift zum Einsatz kommt. Aber auch die "Abfluss-Fee" ist im Lidl-Wühlkorb gelandet. Der Verschlussstopfen soll angeblich Verstopfungen verhindern und vermindert zudem die Geruchsbildung, da im Inneren ein Duftstein steckt. Beim Discounter gibt es das Produkt gerade zum Sparpreis von gerade mal 4,99 Euro. Zum Vergleich: Regulär kostet die "Abfluss-Fee" 14,99 Euro.

Auch interessant: "Die Höhle der Löwen": Schon wieder! Diese Deals sind nach Show-Ende auch noch geplatzt.

Aber auch das Bratpulver von "Paudar", das in der aktuellen Staffel vorgestellt wurde, gibt es jetzt zum Ramsch-Preis. Das pflanzliche Bratfett in Pulverform verspricht Anbraten ohne Fettspritzer - eine 125-Gramm-Dose kostet normalerweise 9,99 Euro. Bei Lidl wird es dagegen für 4,99 Euro angeboten. Die Gründer von "Easy Pan", einer Pfanne mit Überrollbügel, kommt nun ebenfalls zum Schnäppchenpreis ins Lidl-Regal. Eigentlich kostet die Pfanne 24,99 Euro - beim Discounter ist sie dagegen schon für 14,99 Euro (auch online) zu haben. Das Interessante daran: Bei Galeria Kaufhof wird sie sogar für unter zehn Euro verkauft! Der Flaschenaufsatz "Taste Hero", der jedes Flaschenbier wie frisch gezapft schmecken lässt, war zum Verkaufsstart für 7,99 Euro zu haben. Bei Lidl können ihn Fans jetzt um 37 Prozent günstiger erwerben - für 4,99 Euro.

"Die Höhle der Löwen": Das steckt hinter der Schnäppchenaktion

Aber warum werden die Produkte überhaupt verramscht? Wie Chip Online berichtet, flaut in der Regel die Nachfrage zu den einzelnen Produkten nach Staffelende wieder ab. Daher ist es wahrscheinlich, dass die Hersteller noch von dem nachhallenden Erfolg der Show profitieren und ihre Verkaufszahlen steigern wollen. So sei es schließlich schon oft passiert, dass die Produkte zur Weihnachtszeit nur noch in 1-Euro-Shops oder in Baumärkten "dahinvegetieren".

Lesen Sie auch: "Die Höhle der Löwen": Schulden, falsche Patente & Co. - Maschmeyer packt über dreiste Gründer aus.

jp

Das waren die erfolgreichsten (Millionen-)Deals aus allen Staffeln von "Die Höhle der Löwen"

3Bears - Gesunde Porridges ohne Zuckerzusätze. Gründer: Caroline Steingruber und Tim Nichols. Deal: 150.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investoren: Frank Thelen und Judith Williams.
3Bears - Gesunde Porridges ohne Zuckerzusätze. Gründer: Caroline Steingruber und Tim Nichols. Deal: 150.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investoren: Frank Thelen und Judith Williams. © Vox
fit taste - Lieferdienst für gesunde Fertiggerichte. Gründer: Konstantin und Benjamin Ladwein. Deal: 300.000 Euro gegen 12,5 Prozent Firmenanteile. Investor: Frank Thelen.
fit taste - Lieferdienst für gesunde Fertiggerichte. Gründer: Konstantin und Benjamin Ladwein. Deal: 300.000 Euro gegen 12,5 Prozent Firmenanteile. Investor: Frank Thelen. © Vox
Grace Flowerbox - Blumen aus der Box. Gründer: Nina Wegert und Kirishan Selvarajah. Deal: 300.000 Euro gegen 20 Prozent Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl.
Grace Flowerbox - Blumen aus der Box. Gründer: Nina Wegert und Kirishan Selvarajah. Deal: 300.000 Euro gegen 20 Prozent Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl. © Vox
Luicella&#39s Ice Cream - Gesunde Eis-Fertigmischung für zu Hause. Gründer: Luisa Mentele und Markus Deibler. Deal: 120.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investor: Frank Thelen.
Luicella's Ice Cream - Gesunde Eis-Fertigmischung für zu Hause. Gründer: Luisa Mentele und Markus Deibler. Deal: 120.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investor: Frank Thelen. © Vox
Mabyen - Baby-Spa. Gründerinnen: Marie Papenkort und Manuela Apitzsch. Deal: 125.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investorin: Judith Williams.
Mabyen - Baby-Spa. Gründerinnen: Marie Papenkort und Manuela Apitzsch. Deal: 125.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investorin: Judith Williams. © Vox
MIOOLIO - Knoblauch- und Chiliöl für Pizzen. Gründer: Taner Gecer und Luigi Stella. Deal: 30.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel.
MIOOLIO - Knoblauch- und Chiliöl für Pizzen. Gründer: Taner Gecer und Luigi Stella. Deal: 30.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel. © Vox
MOROTAI - Funktionale Sportbekleidung. Gründer: Rafy Ahmed, Waldemar Wenzel, Werner Strauch und Andreas Maier. Deal: 75.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl.
MOROTAI - Funktionale Sportbekleidung. Gründer: Rafy Ahmed, Waldemar Wenzel, Werner Strauch und Andreas Maier. Deal: 75.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl. © Vox
Parodont Creme - Natürliche Creme gegen Parodontitis. Gründer: Dr. med. dent. Ismail Özkanli und Vater Hüsnü Özkanli. Deal: 100.000 Euro gegen 30 Prozent Firmenanteile. Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer.
Parodont Creme - Natürliche Creme gegen Parodontitis. Gründer: Dr. med. dent. Ismail Özkanli und Vater Hüsnü Özkanli. Deal: 100.000 Euro gegen 30 Prozent Firmenanteile. Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer. © Vox
pony puffin - Accessoire für den perfekten Pferdeschwanz. Gründer: Elena und Julian Musiol. Deal: 65.000 Euro gegen 49 Prozent Firmenanteile. Investorin: Judith Williams.
pony puffin - Accessoire für den perfekten Pferdeschwanz. Gründer: Elena und Julian Musiol. Deal: 65.000 Euro gegen 49 Prozent Firmenanteile. Investorin: Judith Williams. © Vox
ProtectPax - Flüssiger Displayschutz. Gründer: Anthony Filipiak und Pascal Buchen. Deal: 100.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel.
ProtectPax - Flüssiger Displayschutz. Gründer: Anthony Filipiak und Pascal Buchen. Deal: 100.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel. © Vox
MovEAid - Elektronische Unterstützung für halbseitig gelähmte Menschen. Gründer: Anne Vonnemann, Dindia Gutmann und Saskia Holodynski. Deal: 200.000 Euro gegen 20 Prozent Firmenanteile. Investoren: Carsten Maschmeyer und Dagmar Wöhrl.
MovEAid - Elektronische Unterstützung für halbseitig gelähmte Menschen. Gründer: Anne Vonnemann, Dindia Gutmann und Saskia Holodynski. Deal: 200.000 Euro gegen 20 Prozent Firmenanteile. Investoren: Carsten Maschmeyer und Dagmar Wöhrl. © Vox
Rokitta's Rostschreck - Helfer gegen Flugrost in der Spülmaschine. Gründer: Oliver Rokitta. Deal: 100.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel.
Rokitta's Rostschreck - Helfer gegen Flugrost in der Spülmaschine. Gründer: Oliver Rokitta. Deal: 100.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel. © Vox
"smartsleep" - Nahrungsergänzungsmittel für einen besseren Schlaf. Gründer. Dr. Markus Dworak. Deal: 1,5 Millionen Euro gegen 33 Prozent der Firmenanteile. Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer.
"smartsleep" - Nahrungsergänzungsmittel für einen besseren Schlaf. Gründer. Dr. Markus Dworak. Deal: 1,5 Millionen Euro gegen 33 Prozent der Firmenanteile. Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer. © MG RTL D / Frank W. Hempel
"Aspira Clip" - ein Mini-Inhalator für die Nase, der von selbst ätherische Öle verströmt. Gründer: Vinh-Nghi Tiet und Wolfgang Kleiner. Deal: 600.000 Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile sowie 400.000 Euro "Working Capital". Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer.
"Aspira Clip" - ein Mini-Inhalator für die Nase, der von selbst ätherische Öle verströmt. Gründer: Vinh-Nghi Tiet und Wolfgang Kleiner. Deal: 600.000 Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile sowie 400.000 Euro "Working Capital". Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer. © MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
"Calligraphy Cut" - Haarschneidegerät aus Messer und Kalligraph. Gründer: Frank Brormann. Deal: eine Million Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile. Investoren: Judith Williams und Frank Thelen.
"Calligraphy Cut" - Haarschneidegerät aus Messer und Kalligraph. Gründer: Frank Brormann. Deal: eine Million Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile. Investoren: Judith Williams und Frank Thelen. © MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
"Design Bubbles" - Bio-Sojakerze in Champagnerflaschen. Gründerin: Katharina Baumann. Deal: 200.000 Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl.
"Design Bubbles" - Bio-Sojakerze in Champagnerflaschen. Gründerin: Katharina Baumann. Deal: 200.000 Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl. © MG RTL D / Frank W. Hempel
"Waterdrop" - Vitaminbrausewürfel. Gründer: Christoph Hermann, Martin Donald Murray und Henry Wieser. Deal: eine Million Euro gegen 12,5 Prozent der Firmenanteile sowie einer Umsatzbeteiligung. Investoren: Ralf Dümmel und Dagmar Wöhrl.
"Waterdrop" - Vitaminbrausewürfel. Gründer: Christoph Hermann, Martin Donald Murray und Henry Wieser. Deal: eine Million Euro gegen 12,5 Prozent der Firmenanteile sowie einer Umsatzbeteiligung. Investoren: Ralf Dümmel und Dagmar Wöhrl. © MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Preis-Wucher! Fünf Produkte, die in den letzten Jahren über 100 Prozent teurer wurden
Preis-Wucher! Fünf Produkte, die in den letzten Jahren über 100 Prozent teurer wurden
Sie brauchen noch schnell ein Weihnachtsgeschenk? Diese Produkte sind jetzt noch mega-günstig
Sie brauchen noch schnell ein Weihnachtsgeschenk? Diese Produkte sind jetzt noch mega-günstig
Rentner wettert gegen Grundrente: "Ungerecht, wenn die fast das Gleiche bekommen wie ich"
Rentner wettert gegen Grundrente: "Ungerecht, wenn die fast das Gleiche bekommen wie ich"
Paar gewinnt 123 Millionen Euro im Lotto - verweigert dem Sohn aber Herzenswunsch
Paar gewinnt 123 Millionen Euro im Lotto - verweigert dem Sohn aber Herzenswunsch

Kommentare