Schnelles Feierabend-Rezept

Die flotte Pizza-Alternative: So einfach machen Sie Bagel-Pizza

Lust auf ein schnelles Feierabend-Rezept? Mit dieser Bagel-Pizza steht das Essen fix auf dem Tisch. Und Sie können sie ganz nach Wunsch belegen.

Was ist das Lieblingsessen der meisten Menschen, wenn’s in Deutschland zum Lieblingsitaliener geht? Na ja, wenn ich mich bei meinem umsehe, wenn die Teller zu den Tischen getragen werden, fällt die Antwort auf diese Frage nicht schwer: Pizza*, eindeutig! Doch zuhause nach der Arbeit noch einen Pizzateig ansetzen? Das ist vielen dann doch ein bisschen zu viel Aufwand. Darum kommt hier die Bagel-Pizza. Und die ist wirklich innerhalb von 30 Minuten zubereitet!

Bagel-Pizza selber machen: Der Pizzaboden

Nun, wie man sich denken kann: Es handelt sich um Bagels. Auch die lassen sich selber backen, aber wir wollen ja eine flotte Nummer. Darum: Einfach zu fertigen Exemplaren aus dem Supermarkt greifen. Da sind meist vier Stück in einer Packung. Es springen also 8 Bagel-Pizzen heraus. Alternativ lassen sich auch Semmeln beziehungsweise Brötchen verwenden. Läuft aufs Gleiche hinaus, doch dann ist es ja keine Bagel-Pizza mehr, sondern ein Pizzabrötchen. Selbstverständlich auch lecker!

Die Zubereitung von Bagel-Pizza

Ganz einfach! Den Bagel horizontal durchschneiden und mit Olivenöl bestreichen. Dann kommt eine einfache Tomatensoße drauf. Also passierte Tomaten nur mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Und auf diese Soßenschicht folgt der Mozzarella.

Lesen Sie auch: So schnell machen Sie harte Semmeln wieder weich.

Der Belag für Bagel-Pizza

Dazu zähle ich jetzt mal nicht das Olivenöl, Tomatensoße und den Mozzarella sondern alles weitere, was man sich als Belag auf einer Pizza vorstellen kann. Im Rezept unterhalb sind auch keine Belag-Zutaten aufgeführt, weil es jedem selbst überlassen ist, hier zu seinem Lieblings-Belag zu greifen. Dennoch ein paar Ideen: Oliven, Peperoni, Schinken, Salami, Champignons, Paprika, Meeresfrüchte, Sardellen …

Wichtiger Extratipp:

Egal welche Zutaten Sie als Belag verwenden: Schneiden Sie diese eher klein – so ein Bagel hat keine große Oberfläche.  

Das Backen der Bagel-Pizza

Nichts leichter als das: die belegten Bagel-Hälften legen Sie bei 200 Grad auf dem Grill in die indirekte Hitze oder bereiten sie auf der mittleren Schiene im Backofen auf dem Rost zu. Verwenden Sie ein Backpapier, dann entfällt später das Putzen vom Backrost …

Bagel-Pizza: als Abendessen oder Party-Fingerfood

Wie eingangs erwähnt ist dieses Gericht ein wirklich schnelles Abendessen. Und während die Bagels backen, lässt sich auch geschwind noch ein Beilagensalat zubereiten. Damit wäre auch für genügend Vitamine gesorgt. Aber auch für größere Zusammenkünfte, wie beim Kindergeburtstag*, sind diese Bagels eine tolle Option: Vor allem, weil die lieben Kleinen beim Belegen der Bagels mithelfen dürfen und sich ihre eigenen Kreationen zusammenbauen können.

Auch interessant: Selbstgemachte Pizza: Mit diesem Tipp wird sie knusprig wie beim Italiener.

Bagel-Pizzen können Sie ganz einfach selber machen.

Rezept für Bagel-Pizza: Die Zutaten

Portionen: 4

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Auch lecker: Tiefkühl-Pizza: Mit diesen Tricks schmeckt sie (fast) wie beim Italiener.

Rezept für Bagel-Pizza: So machen Sie die schnelle Pizza-Alternative

  1. Zuerst die Bagels quer durchschneiden und innen mit Olivenöl bestreichen.
  2. Dann die Tomatensoße mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und ebenfalls auf die Bagels streichen.
  3. Anschließend die Bagel-Hälften mit Mozzarella und mit weiteren Zutaten nach Gusto belegen.
  4. Danach kommen die Bagel-Pizzen bei 200 Grad für 15 Minuten auf den Grill (indirekte Hitze). Für die Zubereitung im Backofen die Bagels auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen (200 Grad Umluft, mittlere Schiene).
  5. Die Bagel-Pizzen nach dem Backen mit frischem Basilikum bestreuen und servieren.

Anja Auer ist Chefredakteurin des BBQ- & Food-Magazins „Die Frau am Grill“. Nebenbei betreibt sie den größten YouTube-Kanal zum Thema „Grillen“, der im deutschsprachigen Raum von einer Frau produziert wird. Die meisten der Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill, sondern auch auf dem Herd und im Ofen. Weitere Rezepte finden Sie auf www.die-frau-am-grill.de und dem YouTube-Kanal www.youtube.com/diefrauamgrill

*Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Runde Sache: Blitzschnell Donuts selber machen: Dieses Rezept ist in 10 Minuten fertig.*

Top 10: Die Lieblingsgerichte der Deutschen

close up of delicious italian pizza with ham, mozzarella, tomatoes and arugula (sebasnoo)
Pizza gehört in Deutschland ganz klar auf Platz 1 der Lieblingsgerichte. © sebasnoo via www.imago-images.de
Auf Platz 2 landet ebenfalls ein italienischer Klassiker: die Lasagne.
Auf Platz 2 landet ebenfalls ein italienischer Klassiker: die Lasagne. © imago stock&people
Spaghetti with bolognese sauce on the wooden background (Alex9500)
Spaghetti Bolognese landen auf Platz 3 der Lieblingsessen in Deutschland. © Alex9500 via www.imago-images.de
Crepes with cream cheese and fresh strawberries PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright xAlex950
Platz 4: Süße Pfannkuchen oder (je nach Region) auch Eierkuchen genannt. © "Alex9500" via www.imago-images.de
Rinderroulade mit Kartoffeln und Rotkohl auf einem Teller.
Platz 5 belegen die Rouladen, wie zum Beispiel die Rinderroulade. © imago-images
Hausgemachte Semmelknödel *** Homemade bread dumplings
Platz 6 der Lieblingsessen ist typisch deutsch: Semmelknödel. ©  via www.imago-images.de
Rumpsteak vom Grill Copyright xMEVx ALLMVET1945
Platz 7 ist was für Grillfreunde: das Rumpsteak darf bei einem Barbecue nicht fehlen. © imago stock&people
Potato Fries with pieces of chili pepper on the white dish and Slices of marinated Norwegian herring in tomato sauce on the pieces of rye bread, the glass jar with delicious herring with dill, top view (myViewPoint)
Zum Burger oder zur Currywurst: Pommes dürfen nicht fehlen. Sie landen auf Platz 8 der Lieblingsessen der Deutschen. © myViewPoint via www.imago-images
Zutaten für selbstgemachtes Pesto
Platz 9 wird Sie vielleicht überraschen: Hier landet Pesto. Das gibt es zum Beispiel als rotes oder Basilikumpesto und pimpt Nudeln oder Gnocchi auf. © IMAGO / agefotostock
Rheinischer Sauerbraten mit Knoedeln Copyright xMEVx ALLMVMEV56045
Platz 10 belegt der Rheinische Sauerbraten, ein absoluter Klassiker und auch in anderen Teilen Deutschlands beliebt. © imago stock&people

Rubriklistenbild: © Matthias Würfl

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare