Rezept aus drei Zutaten

Erfrischendes Sommergetränk: So machen Sie Zitronenlimonade selbst

Selbstgemacht schmeckt alles besser. So auch eine herrlich frische Zitronenlimonade. Das Rezept gelingt Ihnen zu Hause ganz leicht.

Nichts geht im Sommer über erfrischende Getränke bei heißen Temperaturen. Neben den gekauften Drinks gibt es auch vieles, was Sie dank einfacher Rezepte zuhause selber machen können: von Eiskaffee bis Holunderblütensirup*, mit dem Sie zum Beispiel einen Hugo zaubern können. Auch Zitronenlimo können Sie in Nullkommanichts selber machen. Alles, was Sie brauchen, sind im Grunde Zitronen, Zucker und Wasser. Bei den Zitrusfrüchten sollten Sie unbedingt unbehandelte Bio-Ware verwenden, da Sie für das Rezept die Schale abreiben müssen. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie den spritzigen Klassiker einfach selber machen.

Auch lecker: Gewusst wie: So einfach und schnell machen Sie zuhause Eiskaffee.

Zitronenlimonade selber machen: Die Zutaten

  • 4 Bio-Zitronen
  • 150 ml Wasser
  • 200 g Zucker
  • 1 l Mineralwasser
  • Eiswürfel
  • frische Minze

Probieren Sie auch: Kalte Suppe für heiße Tage: So machen Sie eine erfrischende Gazpacho.

Zitronenlimonade – selbstgemacht viel besser als gekauft.

Rezept für selbstgemachte Zitronenlimonade

  1. Waschen Sie die Bio-Zitronen heiß ab und reiben Sie die Schale von einer Zitrone ab. Mit diesem Trick gelingt das einfach und sauber.
  2. Halbieren und pressen Sie die Zitronen aus und gießen Sie den Saft durch ein Sieb.
  3. Bringen Sie das Wasser in einem Topf zum Kochen. Geben Sie den Zucker, den Zitronenabrieb und den Saft dazu und kochen Sie alles kurz zusammen auf.
  4. Lassen Sie den Sirup komplett abkühlen. Danach gießen Sie ihn in einem Krug mit 1 Liter kaltem Mineralwasser auf.
  5. Servieren Sie die Limonade nach Belieben mit Eiswürfeln, Zitronenscheiben und Minze.

Tipp

Wenn Sie kalorienärmer genießen wollen, ersetzen Sie den Zucker durch etwas Honig oder lassen ihn ganz weg – sauer macht bekanntlich lustig.

Frisch zubereitet schmeckt die Limonade natürlich am besten. Wenn Sie sie in eine gut schließende Flasche geben, können Sie die Zitronen-Limo aber auch ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren. (mad) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Getränke kühlen in Rekordzeit: Dieser Trick sorgt für kaltes Bier in zwei Minuten.

Coole Drinks mit dem Extra-Schuss Sirup

Der Holunderblüten-Minz-Sirup von Elisabeth Engler gibt Erfrischungsgetränken eine besondere Note. Foto: Karl-Heinz Engler/Compbook Verlag
Der Holunderblüten-Minz-Sirup von Elisabeth Engler gibt Erfrischungsgetränken eine besondere Note. Foto: Karl-Heinz Engler/Compbook Verlag © Karl-Heinz Engler
Für den alkoholfreien Eistee mit Sirup wird starker Schwarz- oder Kräutertee aufgebrüht. Man lässt ihn 5 Minuten ziehen und mischt ihn mit Sirup. Nach dem Abkühlen wird er mit Mineralwasser aufgefüllt. Als i-Tüpfelchen kommen Salbeiblätter, Zitronengras, Ingwerscheiben oder Thymianzweige ins Glas. Foto: Nina Ruffing/mix-mich.de
Für den alkoholfreien Eistee mit Sirup wird starker Schwarz- oder Kräutertee aufgebrüht. Man lässt ihn 5 Minuten ziehen und mischt ihn mit Sirup. Nach dem Abkühlen wird er mit Mineralwasser aufgefüllt. Als i-Tüpfelchen kommen Salbeiblätter, Zitronengras, Ingwerscheiben oder Thymianzweige ins Glas. Foto: Nina Ruffing/mix-mich.de © Nina Ruffing
Elisabeth Engler ist Autorin von "Das Sirup-Kochbuch". Sie nennt ihren Kaffee-Sirup auch Wachmacher-Sirup. Foto: Stefanie Szillat/Compbook Verlag
Elisabeth Engler ist Autorin von «Das Sirup-Kochbuch». Sie nennt ihren Kaffee-Sirup auch Wachmacher-Sirup. Foto: Stefanie Szillat/Compbook Verlag © Stefanie Szillat
Paul Peteanu ist Geschäftsführer des Food-Start-ups Blütenrein. In Unterföhring bei München baut er rot bis lila blühendes afrikanisches Basilikum an und stellt daraus Sirup her. Foto: Ulrich Oberndorfer/Blütenrein GmbH
Paul Peteanu ist Geschäftsführer des Food-Start-ups Blütenrein. In Unterföhring bei München baut er rot bis lila blühendes afrikanisches Basilikum an und stellt daraus Sirup her. Foto: Ulrich Oberndorfer/Blütenrein GmbH © Ulrich Oberndorfer
Bienen lieben den Duft der Blüten des afrikanischen Basilikums. Foto: Ulrich Oberndorfer/Blütenrein GmbH
Bienen lieben den Duft der Blüten des afrikanischen Basilikums. Foto: Ulrich Oberndorfer/Blütenrein GmbH © Ulrich Oberndorfer
Für den Kaffee-Sirup von Elisabeth Engler wird sehr starker Kaffee mit Zucker eingekocht. Er passt dann zu Eiskaffee, Milch oder Desserts. Foto: Karl-Heinz Engler/Compbook Verlag
Für den Kaffee-Sirup von Elisabeth Engler wird sehr starker Kaffee mit Zucker eingekocht. Er passt dann zu Eiskaffee, Milch oder Desserts. Foto: Karl-Heinz Engler/Compbook Verlag © Karl-Heinz Engler
Für einen erfrischenden Cocktail mit Gurke wird Gurkensaft mit Ingwer-Minze-Sirup verrührt. Ins Glas kommen noch ein Schuss Gin, Zitronen- und Gurkenscheiben sowie Eis. Zum Schluss wird das Ganze mit Tonic aufgegossen und mit Minze dekoriert. Foto: Nina Ruffing/mix-mich.de
Für einen erfrischenden Cocktail mit Gurke wird Gurkensaft mit Ingwer-Minze-Sirup verrührt. Ins Glas kommen noch ein Schuss Gin, Zitronen- und Gurkenscheiben sowie Eis. Zum Schluss wird das Ganze mit Tonic aufgegossen und mit Minze dekoriert. Foto: Nina Ruffing/mix-mich.de © Nina Ruffing
Einen erfrischenden Sommerdrink nennt Blütenrein-Geschäftsführer Paul Peteanu "Rotgold": Dafür kommen Basilikumblütensirup, Gin, Prosecco, Eiswürfel und eine Grapefruitscheibe ins Glas. Foto: Ulrich Oberndorfer/Blütenrein GmbH
Einen erfrischenden Sommerdrink nennt Blütenrein-Geschäftsführer Paul Peteanu «Rotgold»: Dafür kommen Basilikumblütensirup, Gin, Prosecco, Eiswürfel und eine Grapefruitscheibe ins Glas. Foto: Ulrich Oberndorfer/Blütenrein GmbH © Ulrich Oberndorfer
Elisabeth Engler: "Das Sirup-Kochbuch", Compbook Verlag, 96 S., 9,99 Euro, ISBN 978-3-934473-47-8. Foto: Compbook Verlag
Elisabeth Engler: «Das Sirup-Kochbuch», Compbook Verlag, 96 S., 9,99 Euro, ISBN 978-3-934473-47-8. Foto: Compbook Verlag © Compbook Verlag
Anis-Zitronen-Sirup ist eine weitere Variante aus dem Sirup-Kochbuch von Elisabeth Engler. Foto: Karl-Heinz Engler/Compbook Verlag
Anis-Zitronen-Sirup ist eine weitere Variante aus dem Sirup-Kochbuch von Elisabeth Engler. Foto: Karl-Heinz Engler/Compbook Verlag © Karl-Heinz Engler

Rubriklistenbild: © Larissa Veronesi/Imago

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare