Ernährungstipps

Royales Diät-Geheimnis? Mit diesen Zwischenmahlzeiten hält sich Meghan Markle in Form

Immer im Rampenlicht: Meghan Markle. Auf dem Blog, den sie früher schrieb, gab sie Ernährungstipps.
+
Immer im Rampenlicht: Meghan Markle. Auf dem Blog, den sie früher schrieb, gab sie Ernährungstipps.

Wer zum Adelshaus gehört und an Gewicht zulegt, wird schnell zum Gesprächsthema. Die Herzogin von Sussex greift gerne zu folgenden Snacks, um ihr Gewicht zu halten.

Ist sie schwanger oder schmeckt es ihr zurzeit einfach nur gut? Eine der Fragen, die Boulevard-Blätter brennend interessieren. Wer im Rampenlicht steht wie die britische Königsfamilie, der bietet ordentlich Gesprächsstoff - auch angeheiratete Royals sind hier nicht außen vor. So wie die ehemalige Schauspielerin Meghan Markle, die seit ihrer Heirat mit Prinz Harry im Mai 2018 zur britischen Königsfamilie zählt.

Sie weiß aus langjähriger Erfahrung im Showbusiness: Aussehen ist hier (fast) alles, weshalb sie sehr auf ihr Äußeres und auch ihr Gewicht achtet. Ihre Ernährungstipps gab sie im Lifestyle-Blog "The Tig" preis, den sie vor ihrer Zeit als Royal gepflegt hatte. Unter anderem Rezepte und Expertentipps zum Thema Ernährung schafften es in Markles Blog, der nicht mehr aktiv ist.  

Den Heißhunger besiegen: Mit diesen drei "royalen" Snacks

Auch Snack-Empfehlungen waren Thema auf Meghan Markles Blog, schließlich war die junge Frau schon damals als Schauspielerin viel unterwegs und immer beschäftigt. Gesunde Snacks, die Energie liefern und schnell zubereitet sind, durften deshalb nie fehlen. Vor allem folgende drei Zwischenmahlzeiten würden der Prominenten dem Portal Instyle zufolge helfen, ihre gute Figur zu wahren:

  • Gemüsesticks und Hummus: Karotte, Sellerie und Gurke in Streifen schneiden und in Hummus dippen - ein Snack, den die Herzogin von Sussex zumindest vor ihrer Zeit als Royal regelmäßig schlemmte. Der hohe Proteingehalt des Hummus durch die enthaltenen Kichererbsen sättigt lange und hält Heißhungerattacken in Schach.

Im Video: Vier gesunde Knabber-Alternativen

  • Mandelmus und Äpfel: Schokolade und anderer Süßkram ist bekanntlich Gift für die schlanke Taille. Deshalb griff Markle, wenn sie Lust auf Süßes hatte, zu Apfelschnitzen. Diese tunkte sie in Mandelmus, das viele ungesättigte Fettsäuren, Mineralstoffe wie Magnesium und Kalzium sowie Vitamin B und E enthält.
  • Proteinriegel: Um unterwegs nicht in den Unterzucker zu fallen, hatte Markle der Instyle zufolge immer einen Proteinriegel in der Tasche. Das enthaltene Eiweiß hält lange satt. Außerdem sind Proteinriegel wahre Energie-Quellen, weil sie viele Kohlenhydrate enthalten.

Weiterlesen: Wie viele Proteinshakes darf ich am Tag trinken? Ernährungsexpertin hat eindeutige Meinung.

jg

Fünf Snacks, die Ihr Fett einfach zwischendurch wegschmelzen

Wer glaubt, während einer Diät auf Schokolade verzichten zu müssen, der irrt. Edelbitterschokolade mit mindestens 70 Prozent Kakaoanteil stoppt Süß-Gelüste - und weil sie so gehaltvoll schmeckt, schafft man auch nur ein bis zwei Stück anstatt die ganze Tafel zu verspeisen.
Wer glaubt, während einer Diät auf Schokolade verzichten zu müssen, der irrt. Edelbitterschokolade mit mindestens 70 Prozent Kakaoanteil stoppt Süß-Gelüste - und weil sie so gehaltvoll schmeckt, schafft man auch nur ein bis zwei Stück anstatt die ganze Tafel zu verspeisen. © pixabay
Promis und Fitnessgurus schwören auf einen grünen Smoothie zum Frühstück oder als Snack zwischendurch - kein Wunder, schließlich macht er pappsatt und Sie können alles an Gemüse und spritzigen Früchten hineinmixen, wie es Ihnen gerade beliebt. Hauptbestandteile sind meist frischer Spinat, Gurke, Zitrone, Avocado und Minze. Zudem können Sie nach Geschmack noch zuckerarme Früchte wie Beeren oder Kiwis für etwas Süße hinzufügen.
Promis und Fitnessgurus schwören auf einen grünen Smoothie zum Frühstück oder als Snack zwischendurch - kein Wunder, schließlich macht er pappsatt und Sie können alles an Gemüse und spritzigen Früchten hineinmixen, wie es Ihnen gerade beliebt. Hauptbestandteile sind meist frischer Spinat, Gurke, Zitrone, Avocado und Minze. Zudem können Sie nach Geschmack noch zuckerarme Früchte wie Beeren oder Kiwis für etwas Süße hinzufügen. © pixabay
Anstatt abends vor dem Fernseher schwach zu werden und alle guten Diätvorsätze über Bord zu werfen, sollten Sie besser zu einem leckeren Hüttenkäse- oder Kräuterquarkdip mit Gemüsesticks greifen. Das hat weniger Kalorien - und schmeckt trotzdem lecker.
Anstatt abends vor dem Fernseher schwach zu werden und alle guten Diätvorsätze über Bord zu werfen, sollten Sie besser zu einem fettarmen Hüttenkäse- oder Kräuterquarkdip mit Gemüsesticks greifen. Das hat weniger Kalorien - und schmeckt trotzdem lecker. © pixabay
Nüsse sind zwar Kalorien-Schwergewichte, aber in Maßen gegessen, vertreiben Sie den kleinen Hunger zwischendurch. Zudem sind die darin enthaltenen Fettsäuren sehr gesund für Hirn und Nerven. Tipp: Essen Sie am besten ungesalzene und ungeröstete Nüsse. Und davon auch nur bis zu zehn Stück.
Nüsse sind zwar Kalorien-Schwergewichte, aber in Maßen gegessen vertreiben Sie den kleinen Hunger zwischendurch. Zudem sind die darin enthaltenen Fettsäuren sehr gesund für Hirn und Nerven. Tipp: Essen Sie am besten ungesalzene und ungeröstete Nüsse. Und davon auch nur bis zu zehn Stück. © pixabay
Ein Apfel am Tag - und Du brauchst keinen Arzt" - so lautet das bekannte englische Sprichwort. Tatsächlich ist Obst dank seiner vielen Vitamine und Nährstoffe sehr gesund. Dennoch sollten Sie davon nicht zu viel essen - wegen des vielen natürlichen Fruchtzuckers. Stattdessen sollten Sie lieber zu zuckerarmen Früchten wie Beeren, Pflaumen, Grapefruit oder Orangen greifen.
Ein Apfel am Tag - und Du brauchst keinen Arzt" - so lautet das bekannte englische Sprichwort. Tatsächlich ist Obst dank seiner vielen Vitamine und Nährstoffe sehr gesund. Dennoch sollten Sie davon nicht zu viel essen - wegen des vielen natürlichen Fruchtzuckers. Stattdessen sollten Sie lieber zu zuckerarmen Früchten wie Beeren, Pflaumen, Grapefruit oder Orangen greifen. © pixabay

Mediengalerie

Auch interessant

Meistgelesen

Ausgeschlafen und trotzdem müde? So deuten Sie das Alarmsignal richtig
Ausgeschlafen und trotzdem müde? So deuten Sie das Alarmsignal richtig
Stiftung Warentest prüft Sonnencremes mit hohem Lichtschutzfaktor: Zwei teure Produkte fallen durch
Stiftung Warentest prüft Sonnencremes mit hohem Lichtschutzfaktor: Zwei teure Produkte fallen durch
Darum kann es gefährlich werden, wenn Ihr Augenlid oft zuckt
Darum kann es gefährlich werden, wenn Ihr Augenlid oft zuckt
Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt
Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Kommentare