Ressortarchiv: Karriere

57.800 Euro im Jahr! Traumjob für Biertrinker ausgelobt

57.800 Euro im Jahr! Traumjob für Biertrinker ausgelobt

Washington - Für umgerechnet 57.800 Euro im Jahr durchs Land reisen und Bier verkosten - diesen Traumjob hat ein US-Museum jetzt ausgelobt.
57.800 Euro im Jahr! Traumjob für Biertrinker ausgelobt
Aufstiegs-Bafög: Vier Monate Bearbeitungszeit einplanen

Aufstiegs-Bafög: Vier Monate Bearbeitungszeit einplanen

Das "Meister-Bafög" wird zum "Aufstiegs-Bafög". Neben einem neuen Etikett gibt es ab dem 1. August mehr Geld für angehende Handwerksmeister und Fachkräfte. Wer einen Antrag stellt, muss jedoch mit einer langen Bearbeitungszeit rechnen.
Aufstiegs-Bafög: Vier Monate Bearbeitungszeit einplanen
Doch noch studieren: Restplatzbörse öffnet früher

Doch noch studieren: Restplatzbörse öffnet früher

Immer mehr junge Menschen entscheiden sich nach dem Abitur für ein Studium, die Auswahl der Plätze ist meist begrenzt. Wer sich erst kurzfristig entschlossen hat, sollte einen Blick auf die Studienplatzbörse werfen - das Portal öffnet dieses Jahr etwas früher.
Doch noch studieren: Restplatzbörse öffnet früher
Ideen aus Ostdeutschland: So finden Firmen einen Azubi

Ideen aus Ostdeutschland: So finden Firmen einen Azubi

Das neue Ausbildungsjahr fängt an, doch viele Arbeitsplätze für den Nachwuchs bleiben leer. Damit das nicht so bleibt, gehen die Unternehmen inzwischen neue Wege.
Ideen aus Ostdeutschland: So finden Firmen einen Azubi
Jobzusage: Immer schriftlich bestätigen lassen

Jobzusage: Immer schriftlich bestätigen lassen

Nur ein Handschlag reicht für einen Bewerber als Bestätigung für den neuen Job nicht aus. Damit beide Parteien auf der sicheren Seite sind, sollte die Einigung schriftlich festgehalten werden.
Jobzusage: Immer schriftlich bestätigen lassen
200-Kilo-Arbeiter: Kündigung wegen Fettleibigkeit abgewendet

200-Kilo-Arbeiter: Kündigung wegen Fettleibigkeit abgewendet

Vor dem Landesarbeitsgericht in Düsseldorf haben sich ein zeitweise 200 Kilo schwerer Arbeiter und sein Arbeitgeber auf einen Vergleich geeinigt.
200-Kilo-Arbeiter: Kündigung wegen Fettleibigkeit abgewendet
Nicht bei "Scheinbewerbung": EuGH zu Diskriminierungsverbot

Nicht bei "Scheinbewerbung": EuGH zu Diskriminierungsverbot

Eine gute Bewerbung kann einen ziemlichen Aufwand bedeuten. Warum sollte man Zeit investieren für eine Stelle, die man gar nicht haben möchte? Zum Beispiel, um abgelehnt zu werden und dann auf Entschädigung zu klagen...
Nicht bei "Scheinbewerbung": EuGH zu Diskriminierungsverbot
Ankurbeln des Geschäfts: Ein wenig von sich preisgeben

Ankurbeln des Geschäfts: Ein wenig von sich preisgeben

Produkte erfolgreich zu vermarkten, erfordert eine gute Strategie. Denn wer die Kunden richtig anspricht, kommt schneller zum Ziel. Wichtig ist dabei, etwas aus sich herauszukommen.
Ankurbeln des Geschäfts: Ein wenig von sich preisgeben
Warten auf den Anruf: Ständige Erreichbarkeit macht krank

Warten auf den Anruf: Ständige Erreichbarkeit macht krank

Für viele Arbeitnehmer ist der gelegentliche Blick in die E-Mails nach Feierabend selbstverständlich. Experten warnen jedoch: Wer im Kopf ständig erreichbar ist, schaltet irgendwann gar nicht mehr ab - und muss dann mit ernsten gesundheitlichen Folgen rechnen.
Warten auf den Anruf: Ständige Erreichbarkeit macht krank
Schweißgeruch im Büro: Kollege zurückhaltend ansprechen

Schweißgeruch im Büro: Kollege zurückhaltend ansprechen

Gerüche und dessen Wahrnehmung sind eine heikle Angelegenheit - vor allem am Arbeitsplatz. Wenn das Deo oder das Parfüm des Kollegen versagen, sollte man mit den richtigen Worten auf ihn zugehen.
Schweißgeruch im Büro: Kollege zurückhaltend ansprechen
Ignorieren erlaubt: Job-Anrufe in der Freizeit

Ignorieren erlaubt: Job-Anrufe in der Freizeit

Es ist gerade so gemütlich auf der Couch, da klingelt das Telefon. Der Arbeitgeber ruft an. Muss man jetzt abnehmen? Oder überhört man das Klingeln einfach? Eine eindeutige Antwort gibt es nicht.
Ignorieren erlaubt: Job-Anrufe in der Freizeit
Immer und überall? Folgen des flexiblen Arbeitens

Immer und überall? Folgen des flexiblen Arbeitens

Arbeiten im Park, auf dem Sofa oder einfach mal früher nach Hause gehen und sich später wieder einschalten - die dank moderner Kommunikationsmittel mögliche Flexibilität wird in der Arbeitswelt gefeiert. Doch mit welchen Folgen?
Immer und überall? Folgen des flexiblen Arbeitens
Fast jeder Zweite liest nach Feierabend Dienst-Mails

Fast jeder Zweite liest nach Feierabend Dienst-Mails

Köln - Der Job lässt uns nicht los: Fast jeder zweite Erwerbstätige in Deutschland schaut einer Umfrage zufolge nach Feierabend in seine dienstlichen E-Mails.
Fast jeder Zweite liest nach Feierabend Dienst-Mails
Wie werde ich..? Beton- und Stahlbetonbauer

Wie werde ich..? Beton- und Stahlbetonbauer

Sie schalen Keller, ummanteln Leitungen und errichten ganze Wohnanlagen: Beton- und Stahlbetonbauer müssen sich mit ihrem Werkstoff auskennen und mit allem, was auf einer Baustelle vor sich geht.
Wie werde ich..? Beton- und Stahlbetonbauer
Kranker Arbeitnehmer: Keine Pflicht zum Personalgespräch

Kranker Arbeitnehmer: Keine Pflicht zum Personalgespräch

Zum Personalgespräch erscheinen müssen nur arbeitsfähige Mitarbeiter. Wer allerdings arbeitsunfähig erkrankt, ist auch nicht verpflichtet, beim Gespräch dabei zu sein, entschied ein Landesarbeitsgericht.
Kranker Arbeitnehmer: Keine Pflicht zum Personalgespräch
Miteinander: Jugendberufsagenturen bündeln Hilfe

Miteinander: Jugendberufsagenturen bündeln Hilfe

Jugendliche mit Problemen beim Übergang von der Schule zum Job werden häufig von einem Ansprechpartner zum nächsten geschickt. Jugendberufsagenturen sollen die Hilfsangebote bündeln. Doch nicht überall funktioniert das gleich gut.
Miteinander: Jugendberufsagenturen bündeln Hilfe
Kein Dienstunfall: Hautallergie durch Druckerstaub

Kein Dienstunfall: Hautallergie durch Druckerstaub

Was gilt schon als Dienstunfall? Eine Hautallergie durch Tonerstaub und Druckertinte jedenfalls nicht. Das hat ein Gericht entschieden.
Kein Dienstunfall: Hautallergie durch Druckerstaub
Die Hitmacher: Job in der Popmusik

Die Hitmacher: Job in der Popmusik

Talentscout, PR-Agent, Musikproduzent oder doch als Künstler auf der Bühne stehen? Die Popmusikbranche ist ein beliebtes Berufsfeld mit vielfältigen Möglichkeiten. Gradlinige Karrieren gibt es aber kaum.
Die Hitmacher: Job in der Popmusik
Wie US-Konzerne ausgeschlafene Mitarbeiter belohnen

Wie US-Konzerne ausgeschlafene Mitarbeiter belohnen

Mehr Schlaf, bessere Performance im Job: Für manche US-Unternehmen ist der Zusammenhang so klar, dass sie ihre Mitarbeiter dazu bringen wollen, mehr zu schlafen.
Wie US-Konzerne ausgeschlafene Mitarbeiter belohnen
Steuervorteile ausnutzen: Tipps für Azubis und Studierende

Steuervorteile ausnutzen: Tipps für Azubis und Studierende

Nicht nur Berufstätige sollten eine Steuererklärung einreichen. Das gilt ebenso für Studierende und Auszubildende. Auch sie können unter Umständen einige Vorteile nutzen.
Steuervorteile ausnutzen: Tipps für Azubis und Studierende
Einstecken von Büromaterial: Das kann zur Kündigung führen

Einstecken von Büromaterial: Das kann zur Kündigung führen

Schnell landet der Kugelschreiber am Arbeitsplatz in der eigenen Tasche. Aber ist das eigentlich erlaubt? Nein, sagt der Gesetzgeber. Die Konsequenzen sind ganz unterschiedlich.
Einstecken von Büromaterial: Das kann zur Kündigung führen
Ausbildungsreport: Gleiche Lehrberufe bleiben beliebt

Ausbildungsreport: Gleiche Lehrberufe bleiben beliebt

In Deutschland gibt es mehr als 350 Ausbildungsberufe, doch ein Großteil der Bewerber konzentriert sich auf eine enge Auswahl. Da bleibt manche Berufsperle mit guten Perspektiven unentdeckt.
Ausbildungsreport: Gleiche Lehrberufe bleiben beliebt
Einzelhandelslehre bleibt häufigste Ausbildung

Einzelhandelslehre bleibt häufigste Ausbildung

Wiesbaden - Bei über 300 Lehrberufen bleibt die Ausbildung im Einzelhandel bei Jugendlichen die am häufigsten gewählte Lehre. Nach wie vor gibt es deutliche Unterschiede bei Männern und Frauen in der Ausbildungswahl.
Einzelhandelslehre bleibt häufigste Ausbildung
Deutsch-polnisches Projekt: Viadrina plant neue Fakultät

Deutsch-polnisches Projekt: Viadrina plant neue Fakultät

Ein Viertel-Jahrhundert nach der Neugründung schrauben Frankfurter Wissenschaftler weiter am Renommee ihrer Alma mater. Zusammen mit polnischen Kollegen wollen sie den Schritt ins Digitale mit einer gemeinsamen Forschungseinrichtung wagen.
Deutsch-polnisches Projekt: Viadrina plant neue Fakultät
Vortrag halten: Azubis sollten vor Familie üben

Vortrag halten: Azubis sollten vor Familie üben

Informationen erarbeiten, zusammenfassen und das Wichtigste: Das Zusammengetragene vorher durchsprechen. Bei einem Vortrag sind viele Dinge zu beachten. Auch eine Videoanalyse des Referats kann manchmal nicht schaden.
Vortrag halten: Azubis sollten vor Familie üben
Der "kleine" Abschluss: Wie Bachelor reformiert wird

Der "kleine" Abschluss: Wie Bachelor reformiert wird

Bachelor nach sechs Semestern - zu vollgepackt sei das Studium, heißt es oft, zu verschult. Nun soll der Bachelor besser an die unterschiedlichen Bedürfnisse der Studenten angepasst werden.
Der "kleine" Abschluss: Wie Bachelor reformiert wird
Kündigungen: Was Vorgesetzte beachten sollten

Kündigungen: Was Vorgesetzte beachten sollten

Kündigungen sind für Angestellte meist niederschmetternd. Deshalb sollten Arbeitgeber wissen, wie sie die Trennung erklären - und den scheidenden Mitarbeiter in der Umbruchphase unterstützen.
Kündigungen: Was Vorgesetzte beachten sollten
Jobs: Mehr Stellen für Führungskräfte

Jobs: Mehr Stellen für Führungskräfte

Abteilungsleiter? Teamleiter? Nicht den Mut für einen Job in der Chef-Etage? Den sollte man ruhig besitzen, denn auf dem Arbeitsmarkt sind mehr Führungspositionen denn je ausgestellt.
Jobs: Mehr Stellen für Führungskräfte
Wie werde ich..? Chemikant/Chemikantin

Wie werde ich..? Chemikant/Chemikantin

Der Chemikant ist der wichtigste Lehrberuf der Chemiebranche. In keinem anderen Beruf werden mehr Menschen ausgebildet. Die Fachkräfte steuern zum Beispiel die Maschinen bei Waschmittel- und Lackherstellern. Die Experten sind gesucht und die Übernahmechancen gut.
Wie werde ich..? Chemikant/Chemikantin
Studieren in China: Nicht nur für Sinologen interessant

Studieren in China: Nicht nur für Sinologen interessant

Ein Studium in China ist nicht nur etwas für Sprachstudenten. Das Angebot interessanter Programme für Ingenieure und Wirtschaftsstudenten wächst stetig. Verschärfte Visavorschriften sorgen jedoch für Probleme.
Studieren in China: Nicht nur für Sinologen interessant
Erasmus für Azubis: Während der Lehre ins Ausland gehen

Erasmus für Azubis: Während der Lehre ins Ausland gehen

Ein Auslandsaufenthalt während der Ausbildung? Viele denken, dass so etwas nur bei Studenten möglich ist. Doch auch für Azubis gibt es Optionen. Wer ein paar Wochen oder Monate im Ausland verbringt, lernt andere Arbeitsweisen kennen und hat einen Hingucker im Lebenslauf.
Erasmus für Azubis: Während der Lehre ins Ausland gehen
Bei entgangener Bonuszahlung: Mitarbeitern steht Ersatz zu

Bei entgangener Bonuszahlung: Mitarbeitern steht Ersatz zu

Immer mal wieder gibt es Streit um Bonuszahlungen. Ein Gericht hat jetzt in einem Urteil entschieden, dass ein Bonusplan Bestandteil des Arbeitsvertrages. Erhält der Arbeitnehmer das Geld nicht, kann er auf Schadenersatz klagen.
Bei entgangener Bonuszahlung: Mitarbeitern steht Ersatz zu
Probleme im Betrieb: Assistierte Ausbildung kann helfen

Probleme im Betrieb: Assistierte Ausbildung kann helfen

Die meisten Azubis haben bestimmte Kernkompetenzen - organisatorische Dinge können jedoch eine Hürde darstellen. Weiterhelfen kann hier eine assistierte Ausbildung mit Förderunterricht oder sozialpädagogischer Betreuung.
Probleme im Betrieb: Assistierte Ausbildung kann helfen
Ausbildung unter 18 Jahre: Arzt muss sein "OK" geben

Ausbildung unter 18 Jahre: Arzt muss sein "OK" geben

Jugendliche unter 18 Jahren, die eine Ausbildung beginnen wollen, müssen erst einmal zum Arzt. Er untersucht, ob sie gesundheitlich fit genug sind für den Job.
Ausbildung unter 18 Jahre: Arzt muss sein "OK" geben
Schlechte Stimmung im Büro: Das nervt Mitarbeiter und Chefs

Schlechte Stimmung im Büro: Das nervt Mitarbeiter und Chefs

Worauf reagieren Chefs so richtig allergisch? Und was treibt Arbeitnehmer dazu, dass sie kündigen? Eine aktuelle Studie zeigt die wichtigsten Gründe für Frust am Arbeitsplatz auf.
Schlechte Stimmung im Büro: Das nervt Mitarbeiter und Chefs
Kopftuchverbot für Ingenieurin: "Rechtswidrige Diskriminierung"

Kopftuchverbot für Ingenieurin: "Rechtswidrige Diskriminierung"

Die Ingenieurin Asma Bougnaoui verliert ihren Job, weil sie bei der Arbeit ein Kopftuch trägt. Die Software-Expertin und ihr Arbeitgeber treffen sich vor Gericht wieder. Der Fall wandert bis zum Europäischen Gerichtshof.
Kopftuchverbot für Ingenieurin: "Rechtswidrige Diskriminierung"
Statistik: Deutsche leisten mehr Überstunden

Statistik: Deutsche leisten mehr Überstunden

Die Arbeitszeit? Reicht im Büro offiziell oft von neun bis fünf. Doch immer häufiger schieben Arbeitnehmer Überstunden, die meisten davon bleiben unbezahlt. Ein Arbeitssoziologin sieht die Ursache in dem wachsenden wirtschaftlichen Druck der Unternehmen.
Statistik: Deutsche leisten mehr Überstunden
Aus der Traum? Studenten in Großbritannien besorgt

Aus der Traum? Studenten in Großbritannien besorgt

Renommierte britische Unis sind ein Multi-Kulti-Treff: Hier tummeln sich Wissbegierige aus der ganzen Welt. Nach dem Brexit könnte sich das gravierend ändern - mit Folgen auch für Deutschland.
Aus der Traum? Studenten in Großbritannien besorgt
Arbeitnehmer in Deutschland leisten mehr Überstunden

Arbeitnehmer in Deutschland leisten mehr Überstunden

Die Arbeitszeit? Reicht im Büro offiziell oft von neun bis fünf. Doch immer häufiger schieben Arbeitnehmer Überstunden. Der Stresspegel steige, warnt eine Politikerin.
Arbeitnehmer in Deutschland leisten mehr Überstunden
Heftige Dosis Sonne: Studie zum Hautkrebs-Risiko im Job

Heftige Dosis Sonne: Studie zum Hautkrebs-Risiko im Job

Viele Bauarbeiter und Landwirte sind bei ihrer Arbeit im Sommer hoher UV-Strahlung ausgesetzt. Eine Studie hat untersucht, welche Branchen das Hautkrebs-Risiko besonders trifft.
Heftige Dosis Sonne: Studie zum Hautkrebs-Risiko im Job
Urlaub ernst nehmen: Rechte kennen und Grenzen setzen

Urlaub ernst nehmen: Rechte kennen und Grenzen setzen

Bei der Arbeit ist viel zu viel zu tun. Soll man deshalb den Urlaub ausfallen lassen? Laut einer Befragung von Arbeitnehmern hat das jeder Dritte schon gemacht. Dabei ist die Sache rechtlich eigentlich klar.
Urlaub ernst nehmen: Rechte kennen und Grenzen setzen
Neue Masterstudiengänge: Kinderrechte bis Sportmarkt

Neue Masterstudiengänge: Kinderrechte bis Sportmarkt

Von historischer Disziplin über Kinderrechte, Datenauswertungen bis hin zum internationalen Sportmarkt. Vier Städte und die Wilhelm Büchner Hochschule bieten neue interessante Masterstudiengänge an, für alle die, die sich nach ihrem Bachelorstudium vertiefen möchten.
Neue Masterstudiengänge: Kinderrechte bis Sportmarkt
Mit der Kraft haushalten: Job-Wiedereinstieg nach Krebs

Mit der Kraft haushalten: Job-Wiedereinstieg nach Krebs

Krebs verändert das ganze Leben - und oft ist danach auch im Beruf nichts mehr so wie vorher. Wer nach der Krankheit in den Job zurückkehrt, sollte gut in sich hineinhören.
Mit der Kraft haushalten: Job-Wiedereinstieg nach Krebs
Wie werde ich..? Anästhesietechnische Assistent/in

Wie werde ich..? Anästhesietechnische Assistent/in

Anästhesisten kennt jeder. Aber was machen Anästhesietechnische Assistenten? Noch immer ist das Berufsbild recht unbekannt. Dabei sind die Absolventen auf dem Arbeitsmarkt sehr begehrt. Wer die Ausbildung abgeschlossen hat, findet fast sicher eine Anstellung.
Wie werde ich..? Anästhesietechnische Assistent/in
Ideenklau: Wie Berufstätige sich wehren

Ideenklau: Wie Berufstätige sich wehren

Ein Professor gibt die Idee eines Doktoranden in einem Paper als seine eigene aus. Ein Kollege hält einen Vortrag mit Folien - doch die sind gar nicht von ihm. Ideenklau kommt im Beruf immer wieder vor. Wie kann man sich wehren?
Ideenklau: Wie Berufstätige sich wehren
Bei längerer Erkrankung: Urlaubsansprüche bleiben bestehen

Bei längerer Erkrankung: Urlaubsansprüche bleiben bestehen

Urlaub, der nicht genommen werden kann: Das kommt durchaus vor, zum Beispiel bei einer längeren Erkrankung. Wie lange bleibt der Anspruch aber darauf bestehen? Dazu gibt es ein Urteil.
Bei längerer Erkrankung: Urlaubsansprüche bleiben bestehen
Größter Studienaufwand: Diese fünf Fächer kosten viel Zeit

Größter Studienaufwand: Diese fünf Fächer kosten viel Zeit

Zukünftige Mediziner stecken im Vergleich zu Kommilitonen aus anderen Fächern die meisten Stunden pro Woche in ihr Studium hinein. Auf Platz zwei folgen Studierende aus dem Bereich der Chemie und Biologie.
Größter Studienaufwand: Diese fünf Fächer kosten viel Zeit
Leben mit HIV-Infektion: Im Berufsleben kaum Probleme

Leben mit HIV-Infektion: Im Berufsleben kaum Probleme

Meist können HIV-Infizierte ganz normal in ihrem Beruf weiterarbeiten. Auch der Arbeitgeber muss in der Regel nichts davon wissen. Doch es gibt auch Ausnahmen.
Leben mit HIV-Infektion: Im Berufsleben kaum Probleme
Arbeiten in Großbritannien: Deutsche behalten Rentenanspruch

Arbeiten in Großbritannien: Deutsche behalten Rentenanspruch

Auch nach der Entscheidung für einen Brexit gilt das europäische Sozialrecht vorerst weiter. Was deutsche Arbeitnehmer in Großbritannien berücksichtigen sollten, um ihre Rentenansprüche zu sichern. Und was in Zukunft für sie gelten könnte.
Arbeiten in Großbritannien: Deutsche behalten Rentenanspruch
Laute Studenten: Vorlesung nicht einfach streichen

Laute Studenten: Vorlesung nicht einfach streichen

Ein Professor bricht seine Vorlesung ab. Der Grund: Die Studenten sind seiner Ansicht nach zu laut und der Lärmpegel unzumutbar. Müssen Studierende das akzeptieren? Darüber musste das Verwaltungsgericht Münster entscheiden.
Laute Studenten: Vorlesung nicht einfach streichen