Lang herbeigesehnte Neuerung

WhatsApp integriert neuen Modus, auf den viele User gewartet haben

WhatsApp: ein Update lässt es dunkel werden. Die von iOS und Android-Nutzer lang herbeigesehnte Änderung beim Messenger-Dienst wird endlich Wirklichkeit! 

  • WhatsApp stellt ein neues Feature zur Verfügung.
  • Die Funktion wird von iOS- und Android-Nutzern bereits lange erwartet.
  • Nun wird es dunkel im Chat.

München - Was lange währt, wird endlich gut: nach langem Warten stellt der Messenger-Dienst WhatsApp nun endlich seinen Usern den Dark Mode zur Verfügung. Der Dunkelmodus funktioniert nun nicht nur für Android-Nutzer, sondern auch für Besitzer von iPhones. Das verkündete die Tochter-Firma von Facebook am Dienstagabend via Twitter. 

WhatsApp: darauf haben viele gewartet - endlich wird es dunkel!

Wie das Unternehmen zudem in seinem Blog auf seiner Webseite bekannt gab, war der Dark Mode die „am häufigsten nachgefragte Funktion“ bei seinen Nutzern. Die Freude ist deshalb sowohl bei WhatsApp selbst als auch bei den Usern groß, dass der Dunkelmodus nun endlich eingeführt wurde. Wo bis vor Kurzem ausschließlich Android-Nutzer in den Genuss der Dunkelheit kamen, ist die Funktion nun auch für iOS freigeschaltet

Ihre Meinung ist gefragt: Was halten Sie von Sprachassistenten?

WhatsApp: darauf haben viele gewartet - was der Dark Mode bringt

Der Fokus bei der Entwicklung des WhatsApp-Dunkelmodus lag laut der Facebook-Tochterfirma auf zwei Aspekten. Um eine bessere Lesbarkeit zu gewährleisten, wurden Farben gewählt, die die Augen möglichst wenig belasten. Die Farbauswahl wurde deshalb an die beiden mobilen Betriebssysteme Android und iOS angepasst. Die Farben sollen aber nicht nur die Lesbarkeit optimieren, sondern auch die Konzentriertheit der User auf die wichtigsten Informationen lenken. Mittels spezieller Designelemente stechen diese nun besonders hervor. Die neue Funktion sorgt also dafür, dass die Augen in dunklen Umgebungen entlastet werden.

WhatsApp verweist außerdem auf dunkle Situationen, in denen es bisher unangenehm werden konnte, wenn das Display der Smartphones hell aufleuchtet. Das sollte für zukünftige Kino-Besucher, die den Dunkelmodus von WhatsApp nun nutzen, kein Problem mehr darstellen. Störendes Popcorn-Rascheln muss dabei weiter analog unterdrückt werden.

WhatsApp: darauf haben viele gewartet - wie stellt man auf Dunkelmodus um

Wie chip.de erklärt, benötigt man für das neue Feature die neueste Version des Messenger-Dienstes. Alle, die Android 9 oder älter verwenden, finden den Dark Mode bei WhatsApp unter „Einstellungen“. Danach wählen sie „Chat“, dann „Design“ und anschließend „Dunkel“ aus. Alle, die Android 10 oder iOS 13 installiert haben, können für das ganze System den Dunkelmodus einstellen. Der greift dann automatisch auch für WhatsApp.

Ob der Dunkelmodus alleine wirklich ausreicht, um Augen zu schonen und Schlaf zu verbessern, darüber scheiden sich noch die Geister. Denn die Vorteile des Dark Mode hängen auch von anderen Faktoren ab. 

WhatsApp hat sich etwas Neues ausgedacht und beglückt seine Nutzer mit einem neuen praktischen Feature. Doch dahinter könnte eine Werbestrategie stecken. 

Rubriklistenbild: © dpa-tmn / Fabian Sommer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

EU-Verbot für Menthol-Zigaretten: Ab jetzt ist Schluss - doch es bleiben Alternativen
EU-Verbot für Menthol-Zigaretten: Ab jetzt ist Schluss - doch es bleiben Alternativen
Die Banken im Vergleich: Stiftung Warentest nimmt Konten und Online-Banking unter die Lupe
Die Banken im Vergleich: Stiftung Warentest nimmt Konten und Online-Banking unter die Lupe
Rückruf bei Discounter: Warnung Gesundheitsgefahr! Beliebtes Produkt kann Allergie auslösen
Rückruf bei Discounter: Warnung Gesundheitsgefahr! Beliebtes Produkt kann Allergie auslösen
Corona-Mundschutz bei Aldi, Lidl, Rewe, Real - Wo es die Masken günstig gibt
Corona-Mundschutz bei Aldi, Lidl, Rewe, Real - Wo es die Masken günstig gibt

Kommentare