Trade-Me-Auktion erstaunt

Zimmerpflanze ersteigert: Bieter kauft Pflanze für Rekordpreis

Zu sehen ist eine Rhaphidophora Tetrasperma, sie erinnert an eine Monstera, ihre Blätter sind weiß-grün gefärbt, ebenso ihr Stamm.
+
Um diese Rhaphidophora Tetrasperma stritten sich die Auktionäre.

Der Hype um bestimmte Zimmerpflanzen wächst immer weiter. Nun ersteigerte eine Person auf der neuseeländischen Plattform „Trade Me“ ein Exemplar für einen horrenden Preis.

Wellington (Neuseeland) – Wer sein Sortiment an Zimmerpflanzen vergrößern möchte, schaut oftmals im Internet nach Ablegern oder bereits vorgezogenen Exemplaren. Doch das kann unter wahren Pflanzenfreunden schon mal leicht absurde Züge annehmen, denn der Hype um Zimmerpflanzen hat viel Zulauf. Auf der neuseeländischen Plattform „Trade Me“ verkaufte sich nun eine Zimmerpflanze für einen Rekordpreis, den es auf dem Portal vorher so noch nie gegeben hatte*, wie 24garten.de* berichtet.

Sie ist klein, sieht auf den ersten Blick geradezu verschrumpelt aus und hat ihrem Verkäufer trotzdem eine große Summe eingespielt: die Rhaphidophora Tetrasperma, auch als Mini-Monstera bekannt. Ein Exemplar dieser Gattung war in Neuseeland für einige Zeit auf der Plattform „Trade Me“ zu ersteigern. Laut Anzeige macht die Pflanze ihre weiße Zeichnung auf Stamm und Blättern so besonders sowie ihre acht Blätter und ein neuntes, dass sich gerade ausrollt. 248 Bieter hatte daraufhin die Beschreibung und die Bilder der Zimmerpflanze so überzeugt, dass sich ein wahrer Überbietungswettkampf entwickelte. Sonntagabend gewann dann der Bieter mit dem Online-Namen „meridianlamb“ das Rennen um die Pflanzenschönheit. Diesen Sieg bezahlte er allerdings mit einem Preis von umgerechnet 16.000 Euro. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Meistgelesen

Terpene: Wie die Stimme des Waldes Ihnen gesundheitliche Vorteile bringt
Wohnen
Terpene: Wie die Stimme des Waldes Ihnen gesundheitliche Vorteile bringt
Terpene: Wie die Stimme des Waldes Ihnen gesundheitliche Vorteile bringt

Kommentare