1. kurierverlag-de
  2. Sport
  3. 1860 München

Bierofka kritisiert Stoffers

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ludwig Krammer, Armin Linder

Kommentare

null
Daniel Bierofka © Getty

München - Nach dem Punktabzug für die Löwen haben viele den Schuldigen in Manfred Stoffers ausgemacht. Jetzt findet auch 1860-Kapitän Daniel Bierofka ungewöhnlich deutliche Worte.

Bierofka hat am Mittwoch am Rande des Trainings den ehemaligen 1860-Geschäftsführer Manfred Stoffers attackiert und gleichzeitig den aktuellen Dr. Robert Niemann gelobt. Bierofka: "Ich denke, dass Niemann der richtige Mann ist. Dass unter ihm Nachhaltigkeit da ist, anders als bei seinem Vorgänger."

Die besten Stoffers-Sprüche

Strec

Der Löwen-Kapitän hat Stoffers als den Schuldigen für den Punktabzug durch die DFL ausgemacht. "Die Lizenzierung war ja noch in dessen Amtsperiode. Das ist auf seinem Mist gewachsen. Da muss man auch mal dazu stehen. Wir müssen ja auch dazu stehen, wenn wir schlecht spielen."

Die DFL hatte am Dienstag den TSV 1860 mit zwei Zählern Abzug für die laufende Saison belegt. In einer ersten Stellungnahme wies Stoffers die Schuld von sich: "Ich habe mich nie unkorrekt verhalten und auch nie gegen DFL-Richtlinien verstoßen", sagte er am Dienstag der tz. Lediglich für den verlorenen Catering-Prozess gegen den FC Bayern nahm er die Verantwortung auf sich.

lk/al

Mögliche Verkäufe: Welche Spieler könnten das 1860-Finanzloch stopfen?

Auch interessant

Kommentare