1. kurierverlag-de
  2. Sport
  3. 1860 München

Ex-Löwen-Coach Bommer wieder in Bayern tätig

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Rudi Bommer kehrt zu Wacker Burghausen zurück © Getty

München - Ex-Löwe folgt auf Ex-Bayer: Nach dem Rauswurf von Mario Basler trainiert Rudi Bommer wieder einen bayerischen Verein: Wacker Burghausen. Er soll den Verein zu alter Stärke führen.

Rudi Bommer, der schon von 2000 bis 2004 beim SVW tätig war und dort beachtliche Erfolge erzielte, kehrt nach Burghausen zurück. An seiner alten Wirkungsstätte soll er Wacker zu neuer Stärke führen.

„Ja es ist perfekt. Wir sind uns einig und ich freue mich, dass ich den Fans den größten Wunsch erfüllen konnte", lässt Hans Steindl, Bürgermeister der Stadt Burghausen und Präsident des Vereins, im Rahmen der Trainerverpflichtung verlauten. „Wir haben einen Neuanfang versprochen, und wir haben unser Versprechen gehalten", so Steindl weiter.

Die Trainer des TSV 1860 der letzten 15 Jahre

Bilder

Rudi Bommer freut sich zeitgleich auf seine neue Aufgabe, mahnt aber auch dazu, keine Wunderdinge zu erwarten. „Die Euphorie ist ja groß, aber Zaubern kann ich auch nicht. Trotzdem geh ich mit gewissen Erwartungen an die neue Aufgabe." In puncto Mannschaftszusammenstellung für die kommende Saison sieht Bommer noch einigen Handlungsbedarf. „Ich habe die Mannschaft ja öfters gesehen und hatte das Gefühl, dass einige Positionen nicht so toll besetzt sind. Daran müssen wir noch hart arbeiten. Unser Ziel muss es sein, wieder eine gewisse Qualität in das Team zu bringen."

pm

Auch interessant

Kommentare