Johnson gesund und gutgelaunt

Fabian Johnson bei seinem Einsatz gegen Italien.
+
Fabian Johnson bei seinem Einsatz gegen Italien.

Nach seinem erfolgreichen U21-Länderspiel-Einsatz für Deutschland ist Fabian Johnson mit gutem Zeugnis nach München zurückgekehrt.

„Johnny“, der beim 1:0-Sieg gegen Italien sein zweites U21-Länderspiel bestritt, war in der zweiten Halbzeit für den Frankfurter Markus Steinhöfer im rechten Mittelfeld der DFB-Elf eingesetzt worden.

„Das hat Spaß gemacht und ich bin prima aufgenommen worden. Einige Spieler wie Boateng oder Aogo kenne ich ja noch aus früheren Auswahl-Mannschaften. Wir haben ein gutes Team und ich hoffe, dass ich mich für weitere Einladungen empfohlen habe“, so Johnson.

Interimstrainer Horst Hrubesch bilanzierte nach dem 1:0: „Ich bin sehr zufrieden. In diesem Jahrgang steckt enorm viel Potenzial. Wir haben gute Individualisten und gute Teamspieler."

Am Mittwoch Nachmittag absolvierte Johnson bereits eine leichte Einheit an der Grünwalder Strasse. Noch mit ihren Nationalmannschaften unterwegs sind unterdessen Mate Ghvinianidze (am MIttwoch mit Georgien in Rumänien) und Nik Ledgerwood (mit Kanada auf Jamaika).

Was aus diesen Löwen wurde...

Fotostrecke

Quelle: tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare