Neues Löwen-Trikot präsentiert

Stream: 1860 gewinnt letzten Test - Das sagt Bierofka über Mölders

In weniger als einer Woche startet der TSV 1860 München in die Regionalliga-Saison. Die Generalprobe stieg in Bodenmais gegen den SV Heimstetten. Hier gibt es das Spiel im Re-Live.

Update vom 11. Juli 2017: Saisonstart für die Löwen in der vierten Liga: Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Regionalliga-Spiel FC Memmingen gegen TSV 1860 München live im TV und Livestream sehen können.

SV Heimstetten - TSV 1860 München 0:4 (0:4)

TSV 1860: Hiller - Wein (46. Tempelmann), Weber (46. Berzel), Mauersberger (46. Weeger), Jakob (46. Türk) - Andermatt (46. Bachschmid), Kindsvater (46. Siebdrat), Gebhart (46. Gambos), Köppel (46. Aigner) - Mölders (46. Awata), Karger (46. Helmbrecht)
Sechzig-Bank: Strobl, Dressel, Genkinger, Heinrich

Tore: 0:1 Mauersberger (16.), 0:2 Kindsvater (30.), 0:3 Mölders (43.), 0:4 Karger (44.)

Ort: Glück-Auf-Stadion des TSV Bodenmais, Miesleuthenweg 62, 94249 Bodenmais

+++ Und war auch Coach Daniel Bierofka mit seinen Löwen zufrieden? „In der ersten Halbzeit schon“, sagte der Trainer im Interview nach dem Spiel. „Wir haben viele Chancen kreiert, das war schon ganz gut.“ Und wie bewertet er den Auftritt von Sascha Mölders? „War nicht so einfach für ihn. Er hat gestern einmal trainiert bei uns, hat 60 Minuten durchgehalten und hat ein Tor gemacht. Er ist eine absolute Verstärkung für uns. Er weiß aber auch, dass er noch an seiner Fitness schrauben muss.“ Das ganze Interview können Sie sich im Facebook-Video unten ansehen.

+++ Sechzig gewinnt das letzte Testspiel vor Liga-Start locker mit 4:0. Bereits zur Pause ist gegen den Bayernligisten SV Heimstetten der Endstand hergestellt.

+++ Mölders hat in Bodenmais nicht nur einen Volltreffer gelandet. Der Torjäger macht nebenbei einen kleinen Löwen-Fan glücklich.

+++ Da ist er, der neue Löwen-Dress!

+++ Kneißl ist überzeugt: „Wir sind die schönsten der Regionalliga.“ Hoffentlich auch die erfolgreichsten ...

+++ Roland Kneißl, Merchandising-Chef der Blauen, betont bei der Präsentation der Leiberl: „Das neue Trikot ist an das Meister-Trikot von 1966 angelehnt. Tradition pur!“

+++ Der erste Blick auf die Trainingsklamotten lässt vermuten, dass das neue Trikot nicht ganz so blank sein wird, wie eigentlich vermutet.

+++ Sechzig setzt im Test auf dir drei Routiniers Mauersberger, Gebhart und Mölders. Mit dem Stürmer steht damit auch ein Last-Minute-Zugang in der Startelf. Keeper Strobl sitzt zunächst auf der Bank.

+++ Hallo und herzlich willkommen im Live-Stream und Live-Ticker zum letzten Löwen-Test der Vorbereitung! Hier entgeht Ihnen nichts!

Vorbericht

So langsam wird es ernst für die Löwen: Die Regionalliga-Saison steht in den Startlöchern, am Donnerstag eröffnet der TSV 1860 München mit einem Gastspiel beim FC Memmingen die neue Spielzeit. Die Generalprobe für die Löwen steigt am Samstag: Im Glück-auf-Stadion des TSV Bodenmais tritt die Mannschaft von Trainer Daniel Bierofka gegen den Bayernligisten SV Heimstetten an. Anstoß ist um 17 Uhr.

Außerdem wird anlässlich der Partie auch endlich das neue Trikot der Löwen vorgestellt, auf das die Fans schon sehnsüchtig warten. „Alte Liebe, neues Trikot. Bereit für die neue Saison“ - unter diesem Motto präsentiert der Hauptsponsor Die Bayerische die Partie. Die Trikotpräsentation hätte kurz vor der Partie stattgefunden. Doch die Versicherungsgruppe teilte in der Nacht auf Samstag mit, dass der Vertrag noch nicht final abgeschlossen sei.

Neun Testspiele absolvierten die neuformierten Löwen nach dem Zwangsabstieg in die vierte Liga - die Bilanz kann sich sehen lassen: sechs Siege, zwei Unentschieden und nur eine Niederlage.

Behebt Mölders die Abschlussschwäche?

Ein wiederkehrender Kritikpunkt von Coach Bierofka: die mangelnde Torausbeute. Vielleicht kann sie ja Sascha Mölders beheben - der Sturm-Routinier hat sich entschieden, seinen Teil zur Wiedergutmachung beizutragen und hilft den Löwen auch in der Regionalliga aus. Ob er allerdings in Bodenmais gegen Heimstetten schon zum Einsatz kommt, ist offen.

Wir übertragen das Spiel im Live-Stream in voller Länge (sofern es die technischen Voraussetzungen vor Ort zulassen) und liefern in diesem Artikel auch die Torschützen und sonstigen wichtigen Ereignisse. Vielleicht gibt es auch die legendäre Vereinshymne des SV Heimstetten zu hören, die Franz Huber, ein bekennender Löwen-Fan, 2014 komponierte.

SV Heimstetten, du oder keiner/Hoaschdenga samma, und Hoaschdenga bleima/Mir fürcht’n koan Gegner aus Stadt oder Land/Denn Angst ist für Hoaschdenga-Fans unbekannt“, lautet der Refrain.

Rubriklistenbild: © mis

Auch interessant

Meistgelesen

TSV 1860 mit zwei Gesichtern: „Da hat man gesehen, was für eine Power wir haben“
TSV 1860 mit zwei Gesichtern: „Da hat man gesehen, was für eine Power wir haben“
1860 München gegen Preußen Münster: Die Bilder vom Saisonauftakt der Löwen
1860 München gegen Preußen Münster: Die Bilder vom Saisonauftakt der Löwen
Ticker TSV 1860 - Preußen Münster: Schluss! Löwen trotz immenser Leistungssteigerung nur remis
Ticker TSV 1860 - Preußen Münster: Schluss! Löwen trotz immenser Leistungssteigerung nur remis
Dank Ismaik: Transfer-Sensation bei 1860 perfekt - Timo Gebhart wird wieder ein Löwe
Dank Ismaik: Transfer-Sensation bei 1860 perfekt - Timo Gebhart wird wieder ein Löwe

Kommentare