Der Amateur- und Breitensport ist seit sechs Monaten stillgelegt

Ex-Löwen Volland und Ziereis im Video-Interview - packt 1860 den Aufstieg?

Wir sprechen mit Robin und Kevin Volland, Tobias Killer und Markus Ziereis über die aktuelle Lage im Amateur- und Profifußball ab 20 Uhr im Live-Interview auf unserer Facebook-Seite.
+
Wir sprechen mit Robin und Kevin Volland, Tobias Killer und Markus Ziereis über die aktuelle Lage im Amateur- und Profifußball ab 20 Uhr im Live-Interview auf unserer Facebook-Seite.

Wir sprechen mit Robin und Kevin Volland, Tobias Killer und Markus Ziereis über die aktuelle Lage im Amateur- und Profifußball ab 20 Uhr im Live-Interview auf unserer Facebook-Seite.

Kevin Volland spielt bei der AS Monaco eine Spitzensaison und steht mit 15 Treffern in 31 Spielen auf dem vierten Platz der Torschützenliste in der Ligue 1. Währenddessen müssen sein Bruder Robin Volland, und zwei seiner besten Freunde Tobias Killer und Markus Ziereis weiterhin coronabedingt pausieren. Wir sprechen am Mittwoch ab 20 Uhr im Live-Interview mit den Kickern über die aktuelle Lage im Amateur und Profifußball.

Markus Ziereis: Pause nach Wechsel zur SpVgg Bayreuth

Markus Ziereis ist im vergangenen Sommer vom TSV 1860 München zur SpVgg Bayreuth gewechselt und stand seit dem nicht mehr auf dem Platz. Erst in den kommenden Playoffs, wo die SpVgg wahrscheinlich um den Aufstieg in die 3.Liga spielt, wird der 28-Jährige wieder kicken dürfen.

Tobias Killer: Ab der nächsten Saison beim SV Donaustauf

Auch Tobias Killer spielte für die Löwen und ging nach seinem Wechsel zur SpVgg Unterhaching zum FC Ismaning. Seit dem Beginn des zweiten Lockdowns stand auch er nicht mehr für den FCI auf dem Platz. Der Vertrag des 27-Jährigen läuft in diesem Sommer aus und Killer wechselt zu Saisonende zum SV Donaustauf.

Kevin Volland: Top-Torschütze beim AS Monaco

Ganz anders sieht es da für seinen Bruder Kevin aus: Der spielt seit seinem Wechsel von Bayer Leverkusen zur AS Monaco im vergangenen Sommer eine erfolgreiche Saison unter Trainer Niko Kovac. Die Franzosen stehen auf dem dritten Platz der Ligue 1 und Volland ist mit 15 Toren Top-Torschütze seiner Mannschaft. Anders als sein Bruder Robin und seine guten Freunde Killer und Ziereis kann der Ex-Leverkusener weiter seinem Beruf nachgehen.

Wir haben uns gefragt: Ist das fair? Warum müssen Amateurkicker verzichten und die Profis nicht? Genau darüber und über vieles mehr sprechen wir mit den Kickern ab 20 Uhr im Live-Interview auf unserer Facebook-Seite.

(Mario Gjevukaj)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare