1. kurierverlag-de
  2. Sport
  3. 1860 München

Löwen kooperieren mit dem BFV

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

München - Zum Saison-Finale gibt es eine Kooperation zwischen dem TSV 1860 und dem Bayerischen Fußball-Verband BFV.  Belohnt werden sollen bei der Aktion alle Amateurfußballer.

Bald könnte der BFV im Falle eines Lizenzentzugs gezwungenermaßen für die Eingliederung des TSV 1860 in den Amateurspielbetrieb verantwortlich sein. Doch zunächst gibt es eine Kooperation zwischen den Löwen und dem Bayerischen Fußball-Verband.

Ex-Bundesligisten in den Amateurligen

Es geht um eine Ticketaktion zu den beiden Löwen-Heimspielen gegen Energie Cottbus (Samstag, 9. April, 13 Uhr) und die SpVgg Greuther Fürth (Samstag, 23. April, 13 Uhr).

Dabei können alle Vereine, die im BFV gemeldet sind, Tickets zum Sonderpreis von 9,90 Euro erwerben. Mindestabnahme sind 15 Karten pro Verein. „Die Ticketaktion ist unser Schmankerl für alle bayerischen Vereine und deren Mitglieder, die Woche für Woche in den Amateurligen um Punkte kämpfen“, sagt Präsident Dieter Schneider.

„Wir möchten allen Amateurfußballern die Möglichkeit geben, den Saisonendspurt unserer Mannschaft gegen Cottbus und Fürth in der Allianz Arena live mitzuerleben. Dieses Angebot konnten wir mit der großartigen Unterstützung des BFV organisieren.“

BFV-Präsident Dr. Rainer Koch erklärt: „Ich freue mich, dass wir gemeinsam mit 1860 München allen Vereinen des BFV erneut ein attraktives Ticketangebot für zwei interessante Heimspiele der Löwen anbieten können. Besonders das bayerische Derby gegen Greuther Fürth gehört sicher zu den sportlichen Höhepunkten der Saison.“

pm

Auch interessant

Kommentare