Schroth zurück im Training: "Es lief ganz gut"

Markus Schroth trainiert wieder mit der Mannschaft.
+
Markus Schroth trainiert wieder mit der Mannschaft.

Am Montag also war’s endlich so weit: Markus Schroth stieg nach einem halben Jahr endlich wieder ins Mannschaftstraining bei den Löwen ein.

Eine Stunde lang nahm der von Verletzungen so arg gebeutelte Stürmer (zwei Knieoperationen) an der Einheit teil, in der Spielformen geübt wurden. Die ersten Doppelpässe mit Berkant Göktan klappten schon ganz gut.

Lesen Sie auch:

Blaue Torte vom roten Bodo bei der Party im Löwenstüberl

"Die Medaille nehm' ich nur beim Duschen ab"

Anschließend absolvierte er noch ein etwa 30-minütiges Lauftraining. Großes Bedürfnis, sein Comeback zu kommentieren, verspürte der 33-Jährige danach allerdings nicht. Vielleicht wollte er einfach nichts verschreien. Deshalb sagte er nur: „Es lief ganz gut.“ Und wie anstrengend war’s? Schroth: So wie immer.“ Wobei „immer“ für ihn schon eine ganze Weile her ist…

Nur Prognosen, wann er wieder spielt, die gibt’s noch nicht von ihm.

Vier Löwen sind Europameister

Fotostrecke

Quelle: tz

Auch interessant

Kommentare