Transfer-Gerücht: Ein Ösi für die Löwen?

+
Johannes Ertl (l.) ist im Visier deutscher Vereine

München - Hoppla! Plötzlich ist in England ein Wechselgerücht aufgekommen, das einen Österreicher mit 1860 in Verbindung bringt. Und zwar für Winter. Doch die Verwirrung lässt sich ganz einfach auflösen.

Wirbel um einen Bericht von Sky Sports: Der englische TV-Sender berichtet auf seiner Homepage, dass der TSV 1860 an Johannes Ertl (29) von Drittligist Sheffield United dran sei. Sogar von einem Angebot in diesem Winter für den Österreicher ist die Rede. Das widerspricht allerdings der in München ausgegebenen Devise - schließlich wurden in Folge des Führungszoffs alle Transfer-Bemühungen in dieser Wechsel-Periode gestoppt.

tz-online erkundigte sich in England nach den Hintergründen des Berichts. Und tatsächlich haben sich mehrere deutsche Vereine nach dem Österreicher erkundigt. Der Vertrag des Innenverteidigers, der sich inzwischen von einer langwierigen Knie-Verletzung erholt hat, läuft am Saisonende aus. Und ein Wechsel nach Deutschland ist durchaus denkbar, verlautet aus England. Allerdings erst im Sommer. Angeblich sollen die Löwen tatsächlich zu den Interessenten zählen ...

al.

Auch interessant

Meistgelesen

In der Corona-Krise: Löwen greifen zu harter Maßnahme - auch viele andere Arbeitgeber nutzen sie
In der Corona-Krise: Löwen greifen zu harter Maßnahme - auch viele andere Arbeitgeber nutzen sie

Kommentare