1. kurierverlag-de
  2. Sport
  3. 1860 München

Coopers Comeback

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Kenny Cooper wechselte 2009 vom FC Dallas zu 1860. © Sampics

München - Gute Nachrichten für den TSV 1860 München: Sturmtank Kenny Cooper hat am Donnerstag erstmals seit vier Monaten wieder mit dem Ball trainiert. Sein Comeback soll's noch in diesem Jahr geben.

Der US-Boy hatte sich am 1. Juli einen Knöchelbruch zugezogen und war seitdem außer Gefecht. Jetzt die Rückkehr des 26-Jährigen, der sich voller Tatendrang zeigt: "Es fühlt sich gut an, wieder auf dem Platz zu stehen und in der Nähe des Teams zu sein. Die letzten Monate waren sehr hart. Ich bin froh, dass es jetzt wieder aufwärts geht", sagte Cooper der "Bild"-Zeitung.

Auch Kenny Cooper war bei der Wiesn-Olympiade dabei

In den nächsten zwei Wochen soll Cooper nun erst einmal ein spezielles Aufbauproramm absolvieren, anschließend ist die Rückkehr ins Mannschaftstraining geplant. Wohl im Dezember darf sich Trainer Reiner Maurer dann über eine weitere Alternative im Löwen-Angriff freuen.

tz

Auch interessant

Kommentare