1. kurierverlag-de
  2. Sport
  3. 1860 München

"Beste Lösung": 1860 trennt sich von Lovin

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Florin Lovin spielte zwei Jahre für die Löwen. © Sampics

München - Der TSV 1860 München und Florin Lovin haben sich auf eine sofortige Vertragsauflösung geeinigt. Der Rumäne belastet damit ab sofort nicht mehr das Gehaltsgefüge der Löwen.

Und wieder ein Gutverdiener runter von der Gehaltsliste! Nach der Verabschiedung von Mathieu Beda, Kenny Cooper und Sportdirektor Miki Stevic haben die Löwen am Dienstag eine weitere Abspeckmaßnahme erfolgreich abgeschlossen. Der Zweitliga-Neunte einigte sich mit Florin Lovin (29) auf eine Auflösung des bis 30. Juni 2012 datierten Vertrags. „Wir haben damit die beste Lösung für den Spieler und den Verein gefunden“, ließ Sportkoordinator Florian Hinterberger am frühen Nachmittag auf der 1860-Homepage vermelden.

2011, 2012, 2013: So lange laufen die Verträge der Löwen

Der rumänische Mittelfeldspieler (26 Ligaspiele und drei DFB-Pokal-Spiele für 1860) war im Juli 2009 für angeblich 100.000 Euro von Steaua Bukarest zu den Löwen gewechselt. Die in ihn gesetzen Erwartungen als Führungsspieler konnte er allerdings weder unter Trainer Ewald Lienen noch unter dessen Nachfolger Reiner Maurer erfüllen. Inwieweit Lovins extreme Formschwankungen auch mit dem Kreuzbandriss zu tun hatten, den er sich am fünften Spieltag der Vorsaison gegen Greuther Fürth zugezogen hatte, sei dahingestellt.

Zuletzt fand der 1,90m-Schlacks jedenfalls nur noch auf der Ersatzbank Verwendung, als Doppel-Sechs im defensiven Mittelfeld gab Maurer Dominik Stahl und Kai Bülow den Vorzug. Die Begründung des Trainers: Lovin habe „immer wieder entscheidende Fehler gemacht. Ich habe ihn gefördert wie keinen anderen, ich habe immer wieder den Kopf für ihn hingehalten. Aber irgendwann ging es einfach nicht mehr.“

Lovins Kampfansage: „Wenn die Verantwortlichen im Verein wollen, dass ein Spieler mit meinem Gehalt auf der Bank oder auf der Tribüne sitzt, dann stehe ich zur Verfügung.“ Von Maurer fühlte er sich sträflichst übergangen: „Ab dem Moment, in dem ich gesehen habe, dass ich keine Chance mehr habe, hat meine Qualität vielleicht etwas nachgelassen“.

tz

Die besten aktiven Ex-Löwen der Welt

Srrec

Auch interessant

Kommentare