1. kurierverlag-de
  2. Sport
  3. 1860 München

Volland könnte seine Chance bekommen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Kevin Volland könnte in Karlsruhe von Beginn an spielen. © Sampics

München - Trainer Reiner Maurer will mit dem TSV 1860 München “eine sehr unglücklich verlaufene Woche“ wenigstens zu einem guten Ende führen. Möglicherweise mit Kevin Volland im Sturm.

 Nach der enttäuschenden Nullnummer gegen Arminia Bielefeld und dem DFB-Pokal-K.o. beim 1. FC Köln soll am Samstag (13.00 Uhr) in der 2. Fußball-Bundesliga auswärts beim Karlsruher SC ein Erfolgserlebnis folgen. Denn Maurer hat vor dem 10. Spieltag trotz Platz neun weiterhin hohe Ziele. “Ich bin überzeugt, dass die vorderen Mannschaften noch Federn lassen werden. Wir haben die Klasse, um den dritten Platz zu spielen“, sagte Maurer am Freitag.

Die Rückennummern der Löwen 2010/2011

“Wir müssen im zentralen Mittelfeld gut dagegen halten, sonst erleiden wir Schiffbruch“, forderte Maurer. Enden soll auch die Torflaute im Angriff, in dem Talent Kevin Volland eine Chance erhalten könnte. Neben Stefan Aigner (Syndesmoseanriss) fällt im Mittelfeld auch Aleksandar Ignjovski wegen Oberschenkel-Problemen aus.

dpa

Auch interessant

Kommentare