FC Bayern bezwingt den SV Meppen mit 5:1

Galasieg: FC Bayern München II auf Meisterkurs

Der FC Bayern 2 spielt am Mittwochabend um 19 Uhr im Grünwalder Stadion gegen den SV Meppen.
+
Der FC Bayern 2 spielt am Mittwochabend um 19 Uhr im Grünwalder Stadion gegen den SV Meppen.

Am 33. Spieltag der 3. Liga setzt der FC Bayern 2 gegen den SV Meppen seinen Siegeszug fort und heimst die nächsten drei Punkte auf dem Weg zur Meisterschaft ein. 

  • Am Mittwochabend besiegt die zweite Mannschaft des FC Bayern am 33. Spieltag der 3. Liga den SV Meppen mit 5:1
  • Mit dem Sieg übernimmt die U23 des deutschen Rekordmeisters die Tabellenführung vom MSV Duisburg, der gegen den KFC Uerdingen nicht über ein 1:1 hinaus kam. 
  • Wir sind am Samstag wieder live dabei und berichten ausführlich im Live-Ticker.
  • Viele weitere spannende Geschichten aus der Welt des Amateur-und Profi-Fußballs gibt es in unserer App.

Vorbericht

München– Gehen die „Bayern-Amateure“ jetzt auch noch den letzten Schritt? Nachdem Drittliga-Aufsteiger FC Bayern II am Ende der Hinrunde nur zwei Punkte vor den Abstiegsplätzen Rang 15 belegte, sind die kleinen Bayern mittlerweile auf Platz zwei angekommen, nur noch einen Zähler hinter Spitzenreiter MSV Duisburg. In der Rückrunde ging bislang erst eine Partie verloren (0:1 in Chemnitz, 24. Februar), mit dem elften Sieg im 14. Rückrundenspiel am Mittwochabend (19 Uhr) gegen den SV Meppen könnte sogar die Tabellenführung winken.

FC Bayern 2: Hoeneß will Punkte-Rekord von Saison 2008/2009 knacken

Auch seit dem Restart ist der FCB-Nachwuchs mit 13 von 15 möglichen Punkten das beste Team der Liga, selbst das von Trainer Sebastian Hoeneß neu ausgegebene Ziel ist mit drei weiteren Punkten schon in Sichtweite: Mit 60 Punkten – aktuell sind es 54 – würden jene 59 Zähler aus der Saison 2008/09 übertroffen, die bis heute das beste Drittliga-Abschneiden der kleinen Bayern darstellen.

Da auch in der Bundesliga eine englische Woche auf dem Programm steht, wird Hoeneß zwar erneut auf bis zu sieben seiner zu den Profis abgestellten Akteure verzichten müssen. Dass sein Kader allerdings reichlich Alternativen bietet und auch in der Tiefe top besetzt ist, zeigte sich zuletzt, als mit dem 17-jährigen Jamal Musiala und dem nur ein Jahr älteren Malik Tillman zwei Doppeltorschützen glänzten, die in der Hinrunde noch keine Rolle spielten.

Auch interessant

Kommentare