Ressortarchiv: FC Bayern

Ribéry drängt: "Ich will spielen"

Ribéry drängt: "Ich will spielen"

Einen attraktiveren Gegner hätte sich Franck Ribéry für sein langersehntes Debüt in der Champions League kaum wünschen können.
Ribéry drängt: "Ich will spielen"
Wer war die Blonde neben Schweini?

Wer war die Blonde neben Schweini?

Wer war die hübsche Frau an der Seite von Bastian Schweinsteiger? Sein Audi Q7 mit der Nummer M - RM 4731 (RM (steht für Rekordmeister) war am 7. März 2008 gegen 0.50 Uhr auf der Autobahn A9 bei Garching mit überhöhter Geschwindigkeit geblitzt worden.
Wer war die Blonde neben Schweini?
Wird Beckenbauer Ehrenpräsident?

Wird Beckenbauer Ehrenpräsident?

Noch ein gutes Jahr, dann endet die Amtszeit des Kaisers: Im Dezember 2009 ist für Franz Beckenbauer Schluss als Bayern-Präsident.
Wird Beckenbauer Ehrenpräsident?
"Langsam wird es eng für Klinsmann"

"Langsam wird es eng für Klinsmann"

München/Paris - Ihn werden die Fans des FC Bayern nie vergessen: Bixente Lizarazu, in München nur liebevoll „Liza“ genannt. Insgesamt neun Jahre lang beackerte der sympathische Franzose die linke Abwehrseite des Rekordmeisters.
"Langsam wird es eng für Klinsmann"

"Super-Kerl" bleibt Kapitän

Jürgen Klinsmann hat dem überraschenden Vorschlag von Franz Beckenbauer, beim FC Bayern München auch beim Kapitänsamt die Rotation einzuführen, eine klare Absage erteilt.
"Super-Kerl" bleibt Kapitän
Kritik angekommen - Klinsi zeigt sich einsichtig

Kritik angekommen - Klinsi zeigt sich einsichtig

Die Bosse schwiegen. Weder Uli Hoeneß noch Karl-Heinz Rummenigge äußerten sich am Montag zur angespannten Lage beim FC Bayern.
Kritik angekommen - Klinsi zeigt sich einsichtig
Das TOTationsprinzip: Killt Klinsi so die Titelchancen?

Das TOTationsprinzip: Killt Klinsi so die Titelchancen?

Hannover - Seit zwanzig Jahren hatte Bayern in Hannover nicht verloren. Seit 31 Jahren nicht einen solch schlechten Saisonstart hingelegt und seit 1976 keine fünf Gegentore in einem Heimspiel kassiert.
Das TOTationsprinzip: Killt Klinsi so die Titelchancen?
Die Superstars schlagen Alarm!

Die Superstars schlagen Alarm!

Luca Toni und Franck Ribéry sind die absoluten Superstars des FC Bayern.
Die Superstars schlagen Alarm!
Warum Breno spielte

Warum Breno spielte

Hannover - Lucio? Van Buyten? Nein, Breno. Der Brasilianer war die Überraschung in Klinsis Hannover-Aufstellung.
Warum Breno spielte
Hoeneß: "So kann es nicht weitergehen"

Hoeneß: "So kann es nicht weitergehen"

Hannover - Was für eine Blamage! Erst das 2:5 gegen Werder, jetzt verloren die Bayern auch noch mit 0:1 in Hannover.
Hoeneß: "So kann es nicht weitergehen"
Verletzt: Lell fällt gegen Olympique Lyon aus

Verletzt: Lell fällt gegen Olympique Lyon aus

Bayern München muss in den kommenden Spielen ohne Abwehrspieler Christian Lell auskommen. Der Außenverteidiger hat am Samstag bei der 0:1-Auswärtsniederlage des deutschen Fußball- Meisters gegen Hannover 96 einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel erlitten.
Verletzt: Lell fällt gegen Olympique Lyon aus
Der FC Bayern in Hannover: Die Spieler in der Einzelkritik

Der FC Bayern in Hannover: Die Spieler in der Einzelkritik

Der FC Bayern in Hannover: Die Spieler in der Einzelkritik
Krise statt Klinsmann-Euphorie

Krise statt Klinsmann-Euphorie

Erst überheblich, dann überrascht und schließlich sogar überfordert: Statt der erhofften Wiedergutmachung für den Fünferpack gegen Werder Bremen gab es für den FC Bayern eine erneute Pleite.
Krise statt Klinsmann-Euphorie
Erneute Schlappe - Schlechtester Bayern-Start seit 31 Jahren

Erneute Schlappe - Schlechtester Bayern-Start seit 31 Jahren

Hannover - Erneute Blamage statt Wiedergutmachung: Der FC Bayern München hat in der Fußball-Bundesliga wieder gepatzt.
Erneute Schlappe - Schlechtester Bayern-Start seit 31 Jahren
Schlaudraff: "Ich habe bei Bayern auch persönliche Fehler gemacht"

Schlaudraff: "Ich habe bei Bayern auch persönliche Fehler gemacht"

Hannover - Heute trifft Jan Schlaudraff mit Hannover 96 auf seinen alten Club FC Bayern München. Im tz-Interview arbeitet er die Vergangenheit auf.
Schlaudraff: "Ich habe bei Bayern auch persönliche Fehler gemacht"
„Wir planen voll mit Mark…“

„Wir planen voll mit Mark…“

Sein Lebensmotto lautet: "Nach Regen kommt wieder Sonnenschein." Am Samstag gilt für Mark van Bommel: Nach der Auswechselbank kommt wieder die Stammelf.
„Wir planen voll mit Mark…“
"Immer Bayern - warum nicht?"

"Immer Bayern - warum nicht?"

Massimo Oddo, der neue Verteidiger des FC Bayern, im exklusiven tz-Interview.
"Immer Bayern - warum nicht?"

Ribery: Langsamer Aufbau

Lesen Sie hier aktuelle Kurzmeldungen vom FC Bayern.
Ribery: Langsamer Aufbau
Nach "Korrektur-Operation": Altintop droht Zwangspause bis 2009

Nach "Korrektur-Operation": Altintop droht Zwangspause bis 2009

Der türkische Fußball-Nationalspieler Hamit Altintop steht dem FC Bayern München nach der erneuten Operation am rechten Mittelfuß womöglich erst im neuen Jahr wieder zur Verfügung.
Nach "Korrektur-Operation": Altintop droht Zwangspause bis 2009
Klose will Serie - Club braucht Punkte

Klose will Serie - Club braucht Punkte

Die bayerischen Vereine aus Bundesliga und 2. Bundesliga stehen am Wochenende vor unterschiedlich schweren Aufgaben.
Klose will Serie - Club braucht Punkte
Bayern-Gegner bangt um Zauberer

Bayern-Gegner bangt um Zauberer

Lyon - Der französische Fußball-Meister Olympique Lyon muss im Champions-League-Spiel am kommenden Dienstag beim FC Bayern München womöglich auf einen seiner Schlüsselspieler verzichten.
Bayern-Gegner bangt um Zauberer
Borowski: Tore schießen liegt mir einfach im Blut!

Borowski: Tore schießen liegt mir einfach im Blut!

Über die zwei Tore gegen Bremen konnte er sich noch nicht richtig freuen – zu sehr schmerzte die 2:5-Klatsche gegen seine alten Kameraden.
Borowski: Tore schießen liegt mir einfach im Blut!
Hoeneß: Lasst Rensing in Ruhe!

Hoeneß: Lasst Rensing in Ruhe!

Eigentlich hätte sich Michael Rensing doch freuen können: Der Sieg gegen den 1. FC Nürnberg, nach fünf Gegentoren gegen Bremen wieder ein Zu-null-Spiel.
Hoeneß: Lasst Rensing in Ruhe!
Kapitän auf der Kippe

Kapitän auf der Kippe

Mark van Bommel war sauer. Stinksauer. Mit grimmigem Blick stapfte der Bayern-Kapitän nach dem Nürnberg-Spiel durch die Katakomben der Allianz Arena.
Kapitän auf der Kippe
"War nicht leicht, gut drauf zu bleiben"

"War nicht leicht, gut drauf zu bleiben"

Die Fans schrien, sie tanzten, sie freuten sich einfach riesig, ihren Franck Ribéry wiederzusehen. Aber wie ging es dabei eigetlich dem Hauptdarsteller? Das tz-Interview.
"War nicht leicht, gut drauf zu bleiben"
Kroos wieder nicht im Kader

Kroos wieder nicht im Kader

Lesen Sie hier aktuele Kurz-News von den Bayern.
Kroos wieder nicht im Kader

"Das System ist völlig wurscht"

Es gab also allen Grund, entspannt zu sein. Doch plötzlich geriet Hoeneß doch noch einmal kurz aus der Fassung. Welche Rolle es denn gespielt habe, dass Klinsmann vom 3-5-2-System wieder zum 4-4-2-System zurückgekehrt sei?
"Das System ist völlig wurscht"
Uli Hoeneß verspottet den TSV 1860

Uli Hoeneß verspottet den TSV 1860

Der Sieg gegen den einen Rivalen war gerade erst eingefahren, da dachte Bayern-Manager Uli Hoeneß schon an den nächsten. „In der nächsten Runde würde ich gerne gegen 1860 spielen“, sagte Uli Hoeneß grinsend.
Uli Hoeneß verspottet den TSV 1860
Bayern eine Runde weiter - Die Spieler in der Einzelkritik

Bayern eine Runde weiter - Die Spieler in der Einzelkritik

Bayern eine Runde weiter - Die Spieler in der Einzelkritik
Trikot bei eBay - Schlaudraff fit

Trikot bei eBay - Schlaudraff fit

Lesen Sie hier aktuelle Kurznachrichten rund um den FC Bayern München.
Trikot bei eBay - Schlaudraff fit
Effenberg: Jetzt muss van Bommel reagieren

Effenberg: Jetzt muss van Bommel reagieren

Jürgen Klinsmann hat den Kapitän provoziert, indem er ihn im Pokalspiel 90 Minuten auf der Bank schmoren ließ.
Effenberg: Jetzt muss van Bommel reagieren
Bayern gewinnt gegen den Club - und Ribéry ist zurück!

Bayern gewinnt gegen den Club - und Ribéry ist zurück!

Bayern gewinnt gegen den Club - und Ribéry ist zurück!
Der Sieg des neuen Klinsmanns…

Der Sieg des neuen Klinsmanns…

Es hatte sich mächtig was angestaut. Hohn und Spott von außen, dazu erste betriebsinterne Störungen. Da kam das Pokalderby gegen den kränkelnden 1. FC Nürnberg am Mittwochabend gerade recht für den FC Bayern.
Der Sieg des neuen Klinsmanns…
Rensing: Gegenwind und Rückendeckung

Rensing: Gegenwind und Rückendeckung

Fünf Gegentore waren einfach zu viel. Seit der heftigen 2:5-Klatsche des FC Bayern gegen Werder Bremen verspürt Michael Rensing als neue Nummer 1 in München Gegenwind.
Rensing: Gegenwind und Rückendeckung
Die Bayern wollen die Revanche!

Die Bayern wollen die Revanche!

Der Aufschrei war groß nach der schlimmen 2:5-Pleite gegen Werder Bremen – aber nun wollen die Bayern zurückschlagen.
Die Bayern wollen die Revanche!

Schweini hilft Rensing

Nach den fünf bitteren Gegentreffern gegen Werder Bremen und einigen Unsicherheiten davor ging die Diskussion los: Kann Michael Rensing seinen Vorgänger Oliver Kahn beerben?
Schweini hilft Rensing
Wiedersehen mit Thorsten Fink

Wiedersehen mit Thorsten Fink

Der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München nutzt die Länderspielpause im Oktober zu einem Testspiel beim FC Ingolstadt.
Wiedersehen mit Thorsten Fink
"Gut, dass man alle 3 Tage spielt"

"Gut, dass man alle 3 Tage spielt"

Zwei Tage danach sieht die Welt schon wieder ganz anders aus… Philipp Lahm hat das schmerzliche 2:5-Debakel am Samstag gegen Werder Bremen bereits wieder verdaut.
"Gut, dass man alle 3 Tage spielt"
Zur Sache, Klinsi!

Zur Sache, Klinsi!

Natürlich, es war ein heftige Klatsche, das 2:5 gegen Bremen. Nach 20 Heimspielen ohne Niederlage. Die höchste Heim-Pleite seit 29 Jahren.
Zur Sache, Klinsi!
Risiko Rensing?

Risiko Rensing?

München - Er war der Erste, der am Samstag das Stadion verließ: Wortlos eilte Michael Rensing nach dem 2:5 aus der Allianz Arena.
Risiko Rensing?
Lucio: „Ein schwarzer Tag für den FC Bayern“

Lucio: „Ein schwarzer Tag für den FC Bayern“

München - Es war ein Schock. Fünf Gegentore in einem Spiel! In der gesamten letzten Spielzeit bekam der Rekordmeister nur 21.
Lucio: „Ein schwarzer Tag für den FC Bayern“

Klinsi in der Systemfalle

München - Sie hatten sich gerade so schön eingespielt. Neues System, neues Glück. Es klappte in der Bundesliga immer besser – und selbst in Bukarest bestand das 3-5-2 die internationale Nagelprobe.
Klinsi in der Systemfalle
Die Demütigung!

Die Demütigung!

München - Erst o’zapft, dann abg’watscht. Nach diesem Spiel schmeckte den Bayern-Fans selbst die beste Wiesn-Mass nicht mehr…
Die Demütigung!
Bayern - Bremen - Die Bayern in der Einzelkritik

Bayern - Bremen - Die Bayern in der Einzelkritik

Bayern - Bremen - Die Bayern in der Einzelkritik
"Wir werden wieder aufstehen"

"Wir werden wieder aufstehen"

Kaum hieß es auf der Wiesn “Ozapft is“, da hatte Jürgen Klinsmann auch schon einen Kater. So kräftig eingeschenkt wie beim 2:5 (0:2) gegen Werder Bremen wurde dem FC Bayern München zum Start des Oktoberfestes noch nie zuvor in der über 100-jährigen Vereinsgeschichte.
"Wir werden wieder aufstehen"
Debakel in der Allianz-Arena - FC Bayern vorgeführt

Debakel in der Allianz-Arena - FC Bayern vorgeführt

Katerstimmung am Wiesn-Eröffnungstag! Vor heimischer Kulisse in der Alllianz-Arena hat sich der FC Bayern gegen den SV Werder Bremen blamiert.
Debakel in der Allianz-Arena - FC Bayern vorgeführt

Klage gegen DFL?

Zwischen Kalle Rummenigge und dem Kartellamt knallt es mal wieder.
Klage gegen DFL?
Der FC Bayern im Scheich-Test

Der FC Bayern im Scheich-Test

München/Dubai - Scheich-Alarm im internationalen Fußball! Mansur Bin Sajid Al Nahajan, Ölscheich aus Abu Dhabi, hat gerade für 260 Millionen Euro Manchester City gekauft.
Der FC Bayern im Scheich-Test
Pizarro: Keine Angst vor Bayern

Pizarro: Keine Angst vor Bayern

Pünktlich zum Wiesn-Auftakt lässt sich Claudio Pizarro wieder in München blicken. Zum Feiern? Vielleicht danach, erstmal geht’s ans Arbeiten.
Pizarro: Keine Angst vor Bayern
Micho: "Ich denke an Diego – und nicht an meinen Vertrag"

Micho: "Ich denke an Diego – und nicht an meinen Vertrag"

Für Martin Demichelis läuft es einfach rund. 0 Gegentore in Köln, 0 Gegentore in Bukarest. Starke Spiele, die auch in der vereinsführung gut ankommen.
Micho: "Ich denke an Diego – und nicht an meinen Vertrag"