FC Bayern siegessicher: "Wir können Großes erreichen!"

Daniel van Buyten brachte die Bayern gegen Mainz auf die Siegerstraße
+
Daniel van Buyten brachte die Bayern gegen Mainz auf die Siegerstraße

München - Nach dem Sieg gegen Mainz, dem neunten in Serie, wird der FC Bayern zum Tollhaus. Das Auslaufen am Sonntag gleicht einer Schneeballschlacht. Van Buyten gibt sich siegessicher.

Manchmal sind Fußballprofis eben doch wie kleine Kinder. Beispiel: das sonntägliche Auslaufen der Bayern am verschneiten Trainingsgelände an der Säbener Straße. Arjen Robben tollte nach seinem Weltklasseauftritt gegen Mainz durch den Schnee, kam vor lauter Schneeballwerfen kaum zum Auslaufen. Robben zielte auf alles was sich bewegte, am Ende packte er sich Konditionstrainer Marcello Martins, seifte ihn gründlich mit Schnee ein. Robben – die holländische Schneekanone!

Die Bilder des FC-Bayern-Siegs gegen Mainz

FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Die Erwartungen an die Bayern gegen Aufsteiger Mainz waren vor dem Spiel groß © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Mainz beschränkte sich aufs Verteidigen © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Niko Bungert (l.) gegen Bastian Schweinsteiger © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Arjen Robben wirbelte wieder in seinen langen Unterhosen übers Feld, dass es einem warm ums Herz wurde © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Miroslav Karhan (Mitte) bei einem der wenigen Vorstöße des FSV © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Robben gegen halb Mainz © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Bancé hatte die einzige echte Chance der Gäste in der ersten Halbzeit, aber Jörg Butt war zur Stelle © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Zuvor hatte dieser jedoch einen Elfmeter aufreizend lässig gegen Heinz Müller vergeben © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Vorausgegangen war ein Foul an Thomas Müller © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Der Shootingstar fiel zwar theatralisch, aber der Strafstoß war mehr als gerechtfertigt © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Bancé (r.) gegen Schweinsteiger © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Großes Gewusel im Mainzer Strafraum - so sah es eigentlich die ganzen 90 Minuten über aus © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Olic (Foto) und Gomez vergaben Chance um Chance © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Heinz Müller (in grün) war unter Dauerbeschuss. Hier scheitert Mario Gomez. © ap
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Olic (l.) und Gomez waren mit der eigenen Chancenauswertung unzufrieden © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Robben tat dem Flügelspiel der Bayern gut - an Flanken für die Stürmer mangelte es wahrlich nicht © dpa
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Anders ist die Sache bei Ribéry. Der Franzose war Trainer van Gaal erneut nicht fit genug und wurde daher nur eingewechselt © dpa
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Ribéry auf der Bank © dpa
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Daniel van Buyten brach den Bann und bezwang Müller zum 1:0 © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Kuriose Szenen in der zweiten Halbzeit. Weil es plötzlich heftig schneite, mussten Helfer die Linien freischippen. © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Dann hatte auch Mario Gomez ein Erfolgserlebnis und netzte zum 2:0 ein. © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Wieder hatte Müller das Nachsehen © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Gomez' Siegerfaust © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Ribéry brachte dem Spiel diesmal keine entscheidenden Impulse mehr - denn mit 2:0 war der Sieg bereits unter Dach und Fach © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Spätestens nach Arjen Robbens 3:0 tanzten die Bayern Schneewalzer © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Achtung, Louis! Wie in der Vorwoche kam Robben nach seinem Treffer an die Seitenlinie gesprintet... © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
...doch diesmal hielt van Gaal sicher © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Van Gaal bewies große Standhaftigkeit © Getty
FC Bayern gegen den FSV Mainz 05: Die Bilder des Spiels
Platz 1! Diesmal für mehr als eine Nacht? © Getty

Lesen Sie dazu:

FC Bayern: Jetzt klappt sogar der Jubel

Wieder Erster! Bayern tanzt Schneewalzer

Brecher Van Buyten knackt Mainzer Tor-Tresor

Trainer Louis van Gaal beobachtete das Treiben aus der Entfernung. Wie ein gütiger Vater, der seinen Jungs beim Toben zuschaut. So ist’s halt grad bei den Bayern: Wenn’s läuft, dann läuft’s. Und bei den Bayern läuft’s grad richtig. Neun Pflichtspielsiege in Folge, der Druck auf Leverkusen wird immer größer. Zumal der 3:0-Sieg über Mainz vor allem eines war: Eine Demonstration der Stärke. Die Daten: 31:6 Torschüsse, 26:2 Flanken, 9:1 Ecken, 64:36 Prozent Ballbesitz. Van Gaal: „Das war unser bestes Heimspiel. Ich bin sehr zufrieden.“ Mainz hatte nicht den Hauch einer Chance. „Das 3:0 ist viel zu wenig, wir hätten mehr Tore schießen müssen!“, sagt Kapitän van Bommel. Vor allem wegen Robbens Gala. Verteidiger van Buyten beeindruckt: „Arjen bringt das, was Franck auf der anderen Seite bringten kann. Wenn beide fit sind und wir weiter motiviert bleiben, können wir in der Rückrunde Großes erreichen!“

Die Bayern im Siegestaumel – doch gegen Mainz wiederholte sich, was schon in den letzten Wochen das Problem war: die schlechte Chancenverwertung. Allein in der ersten halbe Stunde hatte Bayern sieben Großchancen. Die Größte: Ein an Müller verschuldeter Elfer, den Jörg Butt verschoss. Das Positive: Die Bayern zogen weiter selbstbewusst ihr Spiel durch. „Wir haben einfach weiter gemacht. Man sieht: Wir lassen uns auch von einem verschossenen Elfer nicht aus der Ruhe bringen!“, sagt van Bommel. Bayern gab weiter Vollgas! „So lange bis Mainz auseinander gefallen ist“, so Thomas Müller.

Denn nach dem 1:0 durch van Buyten war der Widerstand gebrochen. Die Bayern machten weiter Druck, vor allem über Robben. Der zeigte seine Extraklasse, brachte das ganze Stadion zum Staunen. „Ich habe ihn auch schon sieben Gegner ausspielen sehen. Er ist außergewöhnlich“, so van Bommel.

Nur Christian Nerlinger warnte: „Das war heute nur Mainz, das darf man nicht vergessen! Das ist nicht Real. Ich glaube, dass wir ganz klar Meister werden und dass wir eine Mannschaft haben, die sich in Europa nicht verstecken muss. Aber die echten Tests kommen noch!“ Doch auch dafür sind die Bayern bereit!

jj, mic

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Bitterer Korb für den FC Bayern! Deutsches Sturm-Juwel wechselt lieber zur Bundesliga-Konkurrenz
Bitterer Korb für den FC Bayern! Deutsches Sturm-Juwel wechselt lieber zur Bundesliga-Konkurrenz
FC Bayern: Pikante Kabinen-Details enthüllt - Thiago hat klaren Zukunftsplan
FC Bayern: Pikante Kabinen-Details enthüllt - Thiago hat klaren Zukunftsplan
Mehr Gerechtigkeit und weniger TV-Geld für Bayern München und Co.? FCB-Legende völlig empört - „Geradezu lächerlich“
Mehr Gerechtigkeit und weniger TV-Geld für Bayern München und Co.? FCB-Legende völlig empört - „Geradezu lächerlich“
Mehmet Scholl: Comeback als Experte - Bayern-Star kassiert sofort ersten Tiefschlag
Mehmet Scholl: Comeback als Experte - Bayern-Star kassiert sofort ersten Tiefschlag

Kommentare