Hoeneß tönt: Bis zum Winter auf Platz 1

+
Gewohnt selbstbewusst: Manager Uli Hoeneß.

Stuttgart - Immerhin sind die Bayern seit vier Spieltagen unbesiegt, doch das 0:0 in Stuttgart wollte auch niemanden so richtig zufriedenstellen beim Rekordmeister. Nur einer ist gewohnt optimistisch.

Lesen Sie hier die Stimmen zum Spiel der Bayern beim VfB Stuttgart:

Trainer Louis van Gaal: „Ich denke, das Unentschieden ist gerecht, ich kann mit dem Resultat leben. Wir hatten mehr Spielanteile, aber nicht viele Chance kreiert. Aber ich bin zufrieden. Wir haben uns heute schwerer getan als in Frankfurt, weil Stuttgart besser organisiert war und alles gegeben hat.“

Bilder aus Stuttgart

VfB gegen Bayern: Bilder vom Süd-Derby und Einzelkritik

Bayern-Manager Uli Hoeneß: „Ohne Arjen Robben und Franck Ribéry ist das nicht der selbe Verein. Ich denke, dass wir vor Weihnachten auf Platz 1 stehen werden.“

Philipp Lahm: „Wir haben uns wieder ein bisschen herangepirscht an die oberen Mannschaften, aber wir wollten hier gewinnen.“

Jörg Butt: „Wir ärgern uns, wir hätten einen Riesenschritt nach vorne machen können.“

11. Spieltag: Bilder aus allen Stadien

Mario Gomez: „Es war natürlich emotional für mich, das kann man nicht wegreden. Es war schön, dass ich gespielt habe, aber ich hätte gerne einen Sieg mitgenommen. Die anderen Mannschaften oben haben heute auch nicht gewonnen, da hätten wir einen großen Schritt machen können.“

Kommentare