Ohne Früchtl, Welzmüller und Zirkzee 

Bayern Amateure verspielen gegen Rosenheim leichtfertig den Sieg 

+
Können die Bayern-Amateure mit „Otschi“ und Jeong die Chance auf die erneute Tabellenführung ergreifen?

Nach zwei knappen Siegen in den vergangenen Spielen können die kleinen Bayern schon mit einem Punkt gegen den TSV 1860 Rosenheim wieder an Eichstätt vorbei an die Tabellenspitze ziehen.

Vorbericht 

Am Montagabend treffen die Amateure des FC Bayern auf den Abstiegskandidaten 1860 Rosenheim. Nach zuletzt zwei knappen, aber erfolgreichen Spielen kann die Mannschaft von Trainer Holger Seitz wieder auf den ersten Platz in der Regionalliga Bayern ziehen. Der Gegner aus Rosenheim konnte nur eines der letzten zehn Spiele gewinnen und steht aktuell auf dem vorletzten Tabellenplatz. 

Die Gäste müssen vor allem im Mittelfeld einige Lösungen finden. Mit Ferreira GoncalvesLeopold Krüger (Schulterverletzung), Adel Merdan und Michael Neumeier (Sprunggelenksverletzung) befinden sich vier Mittelfeldspieler in der verletzungsbedingten Zwangspause. Auch Phillip Maier muss aufgrund einer Gelbsperre zu Hause bleiben.

Doch siegessicher können sich die kleinen Bayern sicherlich nicht sein, da sie auf Routinier Maximilian Welzmüller (Gelbsperre) verzichten müssen. Youngster Joshua Zirkzee kann ebenfalls nicht eingesetzt werden. Der in letzter Zeit stark aufspielende Stürmer flog in der Partie gegen Viktoria Aschaffenburg durch eine Rote Karte in der 68. Minute vom Platz und ist infolgedessen gesperrt. Ebenfalls nicht mit von der Partie ist Stammtorwart Christian Früchtl, der sich im Spiel gegen Aschaffenburg eine Armverletzung zuzog und für mehrere Wochen ausfallen wird.

Durch die Sperre von Welzmüller besteht für Seitz die Möglichkeit, Ersatztorhüter Michael Netolitzky als dritten Spieler über 23 Jahren aufzustellen und ihn somit auf die kommenden Spiele vorzubereiten. Auch das Profiteam des Rekordmeisters hat Verletzungsprobleme zwischen den Pfosten. Bisher ist nicht gänzlich geklärt, wie lange Manuel Neuer durch seinen Muskelfaseriss ausfallen wird. Wahrscheinlich wird jedoch Nachwuchstorhüter Ron-Thorben Hoffmann als Ersatzmann für Sven Ulreich in den kommenden Partien auf der Bank sitzen. Um Netolitzky auf die kommenden Wochen vorzubereiten, wäre ein Einsatz gegen 1860 Rosenheim denkbar.

Auch interessant

Meistgelesen

Wegen Schiri-Ärger bei Heidenheim-Spiel: Brazzo muss Geldstrafe zahlen
Wegen Schiri-Ärger bei Heidenheim-Spiel: Brazzo muss Geldstrafe zahlen
England-Fan Süle weckt Interesse aus Premier League – wie reagiert der FC Bayern?
England-Fan Süle weckt Interesse aus Premier League – wie reagiert der FC Bayern?
Playmate schwärmt von FC-Bayern-Star - „Echt heiß! Bei ihm bekomme ich ...“
Playmate schwärmt von FC-Bayern-Star - „Echt heiß! Bei ihm bekomme ich ...“
Leopold mit Doppelpack zu 1:3-Niederlage der U19 des FC Bayern
Leopold mit Doppelpack zu 1:3-Niederlage der U19 des FC Bayern

Kommentare