FC Bayern empfängt TSG Hoffenheim

Hast du das gesehen, Jogi? Löw in der Allianz Arena! Müller und Boateng mit Mega-Ansage an Bundestrainer

Karl-Heinz Rummenigge (l), Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG, und Bundestrainer Jogi Löw stehen auf der Tribüne.
+
FCB-Boss Rummenigge und Bundestrainer Löw auf der Tribüne in der Allianz Arena.

Am 19. Spieltag empfängt der FC Bayern die TSG 1899 Hoffenheim. Unter den Zuschauern war auch Bundestrainer Joachim Löw, der zwei starke Aussortierte sah.

  • Der FC Bayern München empfing am Samstag die TSG 1899 Hoffenheim.
  • Die Bayern wollten sich für die 1:4-Klatsche in der Hinrunde revanchieren - dies gelang.
  • Unter den Zuschauern war auch Bundestrainer Joachim Löw, der zwei starke Aussortierte sah.

Hertha BSC - FC Bayern heute live im TV und Live-Stream: Gibt Sami Khedira gegen die Münchner sein Debüt?

Update vom 5. Februar 2021: Der FC Bayern gibt sich am Freitagabend gegen Hertha BSC die Ehre - das Spiel wird live im TV und im Live-Stream übertragen.

Update vom 30. Januar, 16.40 Uhr: Der FC Bayern empfing am 18. Spieltag die TSG Hoffenheim. Im Hinspiel kassierte die Elf von Trainer Hansi Flick eine bittere 1:4-Niederlage. Dieses Mal lief es besser.

Vor den Augen von Bundestrainer Joachim Löw zeigte der Rekordmeister eine ordentliche Leistung. Vor allem zwei FCB-Stars machten auf sich aufmerksam, die in der DFB-Elf eigentlich keine Rolle mehr spielen. Jerome Boateng köpfte den FCB in der 32. Minute sehenswert in Führung. Anschließend traf mit Thomas Müller der zweite DFB-Aussortierte an diesem Nachmittag zum zwischenzeitlichen 2:0. Leroy Sané hingegen saß lediglich nur auf der Bank.

Ein besserer Bewerbungsschreiben für die EM 2021 kann man eigentlich nicht versenden. Aber ob Löw tatsächlich über seinen Schatten springt und einen oder beide Weltmeister von 2014 noch einmal nominiert? Diese Antwort wird der Bundestrainer im März geben, wenn das erste Länderspiel des Jahres ansteht.

FC Bayern - TSG 1899 Hoffenheim heute live im TV und Live-Stream: Gelingt die Bundesliga-Revanche?

Erstmeldung, 26. Januar: München - Die Bayern erwischte es kalt an jenem Spätsommertag in Sinsheim. Der FC Bayern München, frischgebackener Triple-Sieger gastierte am 27. September 2020 in Sinsheim. Bundesliga, 2. Spieltag gegen die TSG 1899 Hoffenheim. In der Vergangenheit waren die Gastspiele gegen Hoffenheim selten für eine Überraschung gut, doch das Team von Sebastian Hoeneß offenbarte früh in der Saison die Abwehrschwäche der Münchner: Vier Tore kassierten die Bayern, die nach der 1:4-Niederlage ebenso überrascht wirkten wie die Hoffenheimer.

Es war das erste Mal in der noch jungen Saison, dass die Schwächen der wackeligen Bayern-Defensive erbarmungslos offenbart wurden, ohne dass die offensive Feuerkraft am anderen Ende des Spielfelds die Fehler kaschierte. Nun also die Möglichkeit zur Wiedergutmachung: Am 30. Januar um 15.30 Uhr wollen sich die Münchner in der heimischen Arena für ihren Ausrutscher in der Hinrunde revanchieren. Doch an der Seitenlinie der Hoffenheimer steht ein alter Bekannter.

Hoffenheim-Trainer Sebastian Hoeneß führte in der vergangenen Saison die Zweite Mannschaft des FC Bayern zur Drittliga-Meisterschaft, ehe der Neffe von Uli Hoeneß in die Bundesliga zu 1899 Hoffenheim wechselte. Dort startete er gut in die Saison, doch Verletzungssorgen machen dem aktuellen Tabellenelften Sorgen. Zuletzt gewannen die Hoffenheimer zwei Spiele in Serie.

FC Bayern: Robert Lewandowski auf der Jagd nach dem Müller-Rekord

Mit 23 Toren nach 18 Spieltagen stellt Bayern-Torjäger Robert Lewandowski einen Rekord auf: Noch nie hatte ein Bundesligaspieler so früh in der Saison 23 Tore auf dem Konto. Auch nicht der Rekordtorschütze und FCB-Legende Gerd Müller, der in der Saison 1971/1972 40 Tore erzielte. Lewandowski wird gegen Hoffenheim versuchen, seinen Rekord auszubauen, um die 40-Tore-Marke zu knacken.

Anpfiff zwischen dem FC Bayern und der TSG 1899 Hoffenheim ist am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr. Das Spiel in der Allianz Arena wird nicht im Free-TV übertragen.

FC Bayern München - TSG 1899 Hoffenheim: Bundesliga heute live im TV bei Sky

Sebastian Hoeneß‘ Gastspiel bei den Bayern zeigt Sky am Samstagnachmittag live auf Sky Sport Bundesliga 2 HD. Bevor Wolff Fuss die Begegnung kommentiert, stimmen Esther Sedlaczek und Dietmar Hamann auf den Bundesliga-Spieltag ein.

Falls Sie in Betracht ziehen, Sky-Kunde zu werden, dann können Sie hier ein Abo abschließen (werblicher Link).

FC Bayern München - TSG 1899 Hoffenheim: Die Bundesliga heute im Live-Stream bei Sky Go

Für Sky-Kunden besteht die Möglichkeit, die Begegnung live über ein mobiles Endgerät oder PC im Live-Stream via Sky Go zu verfolgen. Eine weitere Option ist das Sky Ticket - hier geht es zum Abo (werblicher Link).

FC Bayern München - TSG 1899 Hoffenheim: Die BL-Übertragung heute im Überblick

TVSky Sport Bundesliga 2 HD, Sky Sport Bundesliga 1 HD (Konferenz)
Live-Stream Sky Go
Live-Tickertz.de
HighlightsSky, DAZN, ARD, ZDF

FC Bayern München - TSG 1899 Hoffenheim: Bundesliga im Live-Ticker bei tz.de

Alle wichtigen Infos rund um das Spiel und die Geschehnisse auf dem Rasen gibt es in unserem Live-Ticker. (jjf)

Auch interessant

Meistgelesen

Unverhoffter Rückkehrer bald wieder im Bayern-Training - nutzt er seine Chance unter Nagelsmann?
FC Bayern
Unverhoffter Rückkehrer bald wieder im Bayern-Training - nutzt er seine Chance unter Nagelsmann?
Unverhoffter Rückkehrer bald wieder im Bayern-Training - nutzt er seine Chance unter Nagelsmann?
Bayern-Leihgabe bei neuem Klub wohl aussortiert - kehrt der Youngster überhaupt nach München zurück?
FC Bayern
Bayern-Leihgabe bei neuem Klub wohl aussortiert - kehrt der Youngster überhaupt nach München zurück?
Bayern-Leihgabe bei neuem Klub wohl aussortiert - kehrt der Youngster überhaupt nach München zurück?

Kommentare