Was war da los?

Kuriose Situation beim Bayern-Spiel! FCB-Star legt sich auf den Boden - selbst Spieler schmunzeln

Douglas Costa legt sich beim Freistoß hinter die Mauer
+
Kurios: Douglas Costa legte sich beim Freistoß hinter die Mauer - fand aber nicht die richtige Position.

Der FC Bayern hat bei Arminia Bielefeld mit 4:1 gewonnen. Für ein Kuriosum sorgte Rückkehrer Douglas Costa, der bei einem Freistoß vollen Körpereinsatz zeigte.

  • Bundesliga: Douglas Costa sorgte beim Spiel der Bayern in Bielefeld für Schmunzler.
  • Wohl von FCB-Trainer Hansi Flick angeordnet, legte sich der Brasilianer hinter die Freistoßmauer.
  • Wie er das tun sollte, darüber gab es ein paar Abstimmungsschwierigkeiten.
  • Mit unserem brandneuen FC-Bayern-Newsletter verpassen Sie nichts, was sich in der Welt des Triple-Siegers tut. Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung.

Bielefeld - Man kennt das Problem bei Freistößen im Fußball: Wer in der Mauer steht, kann es eigentlich nicht richtig machen. Bleibt man stehen, schießt der Schütze vielleicht drüber. Hüpft man auf, macht man sich zwar größer, aber der Schütze könnte einfach drunter durch feuern.

Nun zeigte Triple-Sieger FC Bayern München einen besonderen taktischen Kniff: Ein Spieler legte sich beim Auswärtsmatch bei Arminia Bielefeld quer hinter die Mauer! Der „Glückliche“ war in diesem Fall Neuzugang Douglas Costa.

Dabei gab es durchaus noch Diskussionsbedarf: Denn Costa wusste gar nicht , wie er sich ordentlich hinlegen sollte*. Erst nach ein paar Worten von verschiedenen Mitspielern verstand der Brasilianer Costa, dass er sich mit der Vorderseite zum Tor, also vom Schützen weg, hinlegen solle. Dabei gab es den ein oder anderen Schmunzler bei Costa selbst, der diese Situation wohl auch noch nicht oft erlebt hat, und etwa bei Mitspieler und Torschütze Thomas Müller.

FC Bayern/Douglas Costa: „Sieht ein bisschen lustig aus, das muss ich auch gestehen“

„Sieht ein bisschen lustig aus, das muss ich auch gestehen“, sagte Kapitän Manuel Neuer nach der Partie bei Sky. „Wichtig ist, dass er die Hände nicht vorne hat. Aber am Ende hat‘s geklappt.“

„Er hat die Order von Lucas Hernandez bekommen. Normalerweise ist das die Aufgabe von Joshua Kimmich. Er hat es gut gemacht“, sagte Trainer Hansi Flick.

Endresultat, auch (vielleicht) dank Costa: Der Freistoß von Arminia Bielefeld wurde hoch geschossen. Und führte nicht zu einem Treffer. Mission erfüllt!

Bei Twitter ließen die Lacher nicht lange auf sich warten: „Die Diskussionen, wie sich Costa hinter die Mauer legen soll, gehören jetzt schon in jeden Saisonrückblick“, schrieb ein Nutzer.

Ein anderer Nutzer twitterte: „Frage an Arminia im Namen von D. Costa: Macht ihr bitte die Rasenheizung an? Danke!“

*owl24.de ist Teil des Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesen

Nanu? FC Bayern stellt neues Sonder-Trikot vor - Ein Detail wird gleich zum Blickfang
Nanu? FC Bayern stellt neues Sonder-Trikot vor - Ein Detail wird gleich zum Blickfang

Kommentare